16.August 2012 10:14 Uhr Futter & Snacks 30

Macs Katzenfutter

MACs Katzenfutter

Lesezeit ca.: 5 Min., 14 Sek.

Achtung: dieser Testbericht dreht sich um die alten Rezepturen des MACs Nassfutters. Eine Aktualisierung erfolgt in Kürze. Abwechslung in der Fütterung halte ich für wichtig, ich möchte, dass meine Katzen ein möglichst ausgewogenes Ernährungsprogramm haben. Darum probiere ich in unregelmäßigen Abständen immer mal wieder neue Futtersorten aus, die meinen Kriterien entsprechen. Eine dieser Futtersorten – die mittlerweile fester Bestandteil unseres Futterplans ist – ist Macs.

Macs bekommt man in Onlineshops und größeren Tierfachmärkten, dafür ist es ein hochwertiges Futter für relativ wenig Geld. Der Preis liegt etwa bei 2,30€ pro 800gr Dose. Es enthält viel Fleisch, ist in verschiedenen Geschmackssorten erhältlich und deklariert die tierischen Nebenerzeugnisse genau. Es ist ein Futter, das die Konsistenz von Gehacktem hat.

Macs verzichtet auf natürliche und künstliche Aromastoffe, auf Soja, Farbstoffe, Tier- und Knochenmehl, Lockstoffe, Zucker und Salz. Der Fleischanteil dieses Futters liegt bei mindestens 60%, im überwiegenden Teil der Sorten bei 70%. In den Sorten mit Getreide befindet sich ein 2%iger Anteil an Naturreis im Futter.

Folgende Sorten sind als 800gr Dosen erhältlich:

  • Herz und Leber mit Naturreis (mindestens  70% Fleisch)
  • Rind mit Naturreis (mindestens  70% Fleisch)
  • Geflügel und Naturreis (mindestens  70% Fleisch)
  • Lamm mit Naturreis (mindestens  70% Fleisch)
  • Ente, Pute und Huhn (mindestens  70% Fleisch)
  • Rind und Hühnerherzen (mindestens  70% Fleisch)
  • Kalb und Pute (mindestens  60% Fleisch)
  • Ente, Kaninchen und Rind (mindestens  70% Fleisch)

Als Beispiel für Zusammensetzung und Bestandteilen werde ich hier die Daten für die Sorte "Herz und Leber mit Naturreis" angeben. Der Fleischanteil ist, wie bereits erwähnt bei allen Sorten recht hoch, tierische Nebenerzeugnisse in Macs Sorten sind beispielsweise Herz, Leber, Lunge, Magen, Pansen und Niere. Die Werte der analytischen Bestandteile liegen bei allen Sorten in etwa gleich, jedoch enthält die Sorte "Rind und Hühnerherzen" mit 1500mg Taurin pro Kilogramm Fleisch und 3000IE/kg Fleisch an Vitamin A in diesen Bereichen die höchsten Dosierungen.

Zusammensetzung am Beispiel der Sorte "Herz und Leber mit Naturreis"

  • Fleisch (mindestens 50% Rind, mindestens 20% Herz)
  • tierische Nebenerzeugnisse (Lunge, Leber, Nieren)
  • Getreide (Naturreis 2%)
  • Mineralstoffe
  • Taurin

Analytische Bestandteile am Beispiel der Sorte "Herz und Leber mit Naturreis"

  • Rohprotein: 10,7% (in allen Sorten etwa zwischen 10,6% und 10,9%)
  • Rohfett: 5,4% (in allen Sorten etwa zwischen 5,3% und 6,9%)
  • Rohfaser: 0,3%
  • Rohasche: 1,5% (in allen Sorten etwa zwischen 1,5% und 2,2%)
  • Feuchtigkeit: 79% (in allen Sorten 79% oder 80%)
  • Taurin: 1000mg/kg Futter (in allen Sorten etwa zwischen 1000mg und 1500mg)
  • Vitamin A: 2000IE/kg Futter (nur bei "Rind und Hühnerherzen" 3000IE/kg Futter)
  • Vitamin D3: 200IE/kg Futter
  • Vitamin E: 25mg/kg Futter (nur bei "Rind und Hühnerherzen" 30mg/kg Futter)

Fütterungsempfehlung

  • 2kg Körpergewicht: 100-150gr Futter
  • 3kg Körpergewicht: 120-180gr Futter
  • 4kg Körpergewicht: 150-200gr Futter
  • 5kg Körpergewicht: 180-250gr Futter
  • 6kg Körpergewicht: 200-300gr Futter
  • 7kg Körpergewicht: 225-310gr Futter

Optik, Geruch und Konsistenz

Macs Katzenfutter im Napf

Macs Nassfutter im Napf

MACS Cat Katzenfutter sieht aus wie gewolftes Hackfleisch. Man kann neben dem Fleisch noch größere Stücke von Innereien, sowie Fettbestandteile ausmachen. Es ist recht fest und hat einen auffälligen Eigengeruch, welcher besonders in den ersten Minuten nach Öffnen der Dose zu vernehmen ist. Nach ein paar Minuten verfliegt dieser jedoch und erinnert irgendwie an Corned Beef.

Die Akzeptanz des Futters ist bei meinen Katzen durchweg gut. Um das Zerteilen des Futters zu vereinfachen, mische ich warmes Wasser unter das Futter, so erreicht es eine fast cremige, matschige Konsistenz.

Was ist an diesem Futter meiner Meinung nach gut?

MACs Cat hat – wie andere Nassfuttersorten auch – einen hohen Feuchtigkeitsgehalt. In MACs sind kein Zucker, keine pflanzlichen Nebenerzeugnisse oder Eiweißextrakte enthalten. Es sind getreidefreie, sowie sortenreine Sorten erhältlich. Die Sorten, welche Getreide enthalten, weisen genau aus, welche Getreide und zu welchem Prozentsatz es enthalten ist. Der Muskelfleischanteil und die verwendeten Nebenerzeugnisse – welche nur aus verwertbaren Innereien bestehen – sind in fast allen Fällen genau deklariert. Der Muskelfleischanteil von MACS Katzenfutter liegt – je nach Sorte – bei 65-70%.

Rohfett, Rohfaser und Rohprotein im MACs sind ebenfalls angemessen. Das Kalzium-Phosphor-Verhältnis dieses Futters liegt idealerweise bei 1,2:1. Laut Hersteller hat das Futter eine Verdaulichkeit von 87-95%.

Was ist an diesem Futter meiner Meinung nach weniger gut?

Leider wird nicht klar, zu welchem Anteil Nebenerzeugnisse im MACs enthalten sind. Manchmal wird der Muskelfleischanteil und/oder der Anteil an tierischen Nebenerzeugnissen ebenfalls nicht angegeben. Teilweise ist Getreide enthalten. In den Futterbeuteln werden teilweise Löwenzahn, Preiselbeeren, Apfel, Kräutermix und/oder Cranberry verwendet: Zusatzstoffe, die gutes Futter eigentlich nicht nötig hätte.

Weitere Merkmale für hochwertiges Futter finden sich auf unserer Infoseite im Bereich woran erkenne ich hochwertiges Futter?. Im Futtervergleich unserer Infoseite werden verschiedene Futtermarken und -sorten miteinander verglichen.

Der Tauringehalt liegt teilweise mehr als extrem über den Empfehlungen von 1700-2000mg pro Kilogramm Trockensubstanz.

Tipp

Auch, wenn dieses Futter hochwertig und recht ausgewogen ist, so sollte man doch darauf achten, verschiedene Sorten und Futter verschiedener Hersteller zu füttern. Kein Katzenfutter ist so gut, dass es ausschließlich gefüttert werden sollte. Ein Unter- oder  Überdosierung an Vitaminen und Mineralstoffen ist schon allein auf den Herstellungsprozess und auf Schwankungen in den natürlichen Inhaltsstoffen zurückzuführen. Entsprechende Abwechslung im Ernährungsplan der Katze verhindert Mangelerscheinungen und Überdosierungen, die zu Krankheiten und Fehlentwicklungen führen können.

Mein Fazit:

Meines Erachtens nach ist MACs ein gutes Futter, das bezahlbar und in vielen Sorten erhältlich ist. Auch komplett getreidefreie Sorten sind im Sortiment, was besonders Dosenöffner von Katzen mit Futtermittelallergien oder einem empfindlichen Verdauungstrakt freuen dürfte.

Meine Katzen fressen es gern, haben es auch am Anfang gut angenommen. Der Geruch ist für mich nicht besonders störend. Seit meine Katzen dieses Futter bekommen, hat sich ihre Fellstruktur und ihr Output wesentlich verbessert. Die Hinterlassenschaften riechen weniger und sind besser geformt.

Einzig der Umstand, dass MACs zuviel Jod enthalten soll ist ein Manko. Ob sich auf Dauer Schilddrüsenerkrankungen entwickeln können und ob die Dosierung tatsächlich für eine normal gesunde Katze ein Problem werden kann, kann ich zur Zeit nicht belegen. Auch deshalb ist es wichtig, nicht nur diese eine Marke zu füttern.

Kaufe MACs Katzenfutter günstig über unseren Partnerlink bei Zooplus.de :

Bitte beachte die Hinweise zu Partnerlinks.

36962 vor 6 Monaten

Drucker Icon

Vielen Dank für das Ausdrucken dieser Seite. Weiterführende Infos zum Thema, aber auch viele andere interessante und wichtige Themen findest du auf www.Katzen-fieber.de. Bitte beachte, dass auch die Bilder, Texte und Grafiken dieser Druckversion dem Urheberrecht unterliegen. Jegliche Weiterveröffentlichung ist untersagt. Das Zitieren der Texte ist nur mit Erlaubnis und Link zur Quelle erlaubt.

bisher wurden 30 Kommentare zum Artikel geschrieben:

  1. Vielen Dank für diesen sehr guten Artikel. =) Ich denke, dass ich dieses Futter mal ausprobieren werde.

    • Huhu!
      Mit dem Futter kannst du eigentlich nicht viel falsch machen: es gibt verschiedene Dosengrößen und Geschmacksrichtungen. Alle davon sind eigentlich empfehlenswert. Vielleicht magst du ja mal berichten, wie das Futter bei deinen Katzen angekommen ist?

      Liebe Grüße
      Miriam

      • Ich hab‘ ein paar Dosen zum Probieren bestellt und warte gespannt auf die Lieferung. Wenn es da ist, sag‘ ich Bescheid, was meine Katzen dazu sagen… :)

      • Da bin ich mal gespannt ;)

  2. Ich habe eine Alternative zu Barf gesucht, weil ich aus zeitlichen Gründen nicht immer alles korrekt zusammenstellen kann. Bei 6 Miezen auch viel Arbeit. Wollte eigentlich auf Trockenfutter ganz verzichten, habe aber leider noch immer TroFu-Junkies mit beilaufen, die ich weder an nur Fleisch noch an nur Dose gewöhnen kann.
    So füttere ich halb Dose, halb Tro-Fu, alle 2 Tage gibt es Hähnchenhälse oder Herz zur Zahnreinigung.
    Das Macs mögen die meisten der Fellnasen sehr gerne.

    • Huhu Brigitte!
      Die Umstellung von Trofu-Junkies ist auch echt schwer, manche Tiere sind da ganz stur. Umso schöner, dass ihr wenigstens halb-halb füttern könnt. Macs kommt bei uns auch sehr gut an. Das fressen alle Drei sehr gern.

  3. Meine Katzen mögen es

  4. Hallo Miriam,
    vielen Dank für Deine ausführliche und informative Webseite. Ich lese schon seit längerem still mit und Deine Erkenntnisse haben wesentlich dazu beigetragen, dass meine Monster heute gesünder und besser ernährt werden.
    Ausschlaggebend dafür mich mit Katzenfutter auseinanderzusetzen war eine plötzliche Unverträglichkeit meiner hochbetagten Kätzin Hadji auf Schweinefleisch vor einigen Jahren. Ich hatte vorher immer Bozita in allen Geschmacksrichtungen gefüttert und alle Katzen lieben es – auch heute noch, es kommt jedoch nur noch ab und zu in die Näpfe. Ansonsten füttere ich Macs, CatzFinefood, Grau, GranataPet und Animonda und ab und zu Real Nature. Trockenfutter nur zum Clickern oder in Spielsituationen – alle meine Katzen sind total wild darauf – auch eine Kätzin die im Kittenalter bei mir einzog und noch nie TroFu als Hauptmahlzeit bekommen hat. Woran liegt das nur??
    Die Umstellung auf verschiedene Futtersorten war nicht einfach, einige Sorten – genau die, welche Frauchen bevorzugt hätte – wurden rundweg und nachhaltig abgelehnt und haben regelmässig das örtliche Tierheim erfreut.
    Neuerdings lehnt meine Seniorin jedoch nahezu immer Fertigfutter ab. Sie möchte Frischfleisch, das dann auch in erstaunlicher Geschwindigkeit in der Katze verschwindet. Da ich froh bin, wenn sie überhaupt etwas frisst bekommt sie es natürlich aber für mich bedeutet das, dass ich mich mit BARF auseinandersetzen muss – hast du mir hier einen Tipp für besonders alte und futtermäkelige Katzen?
    Ich wünsche Dir und allen die hier mitlesen einen wunderschönen Tag!
    Susanne

    • Huhu Susanne!
      Dass deine Katze so wild auf Trockenfutter ist, mag wohl daran liegen, dass da ne Menge Aromen, Geschmacksverstärker und so ein Kram drin ist. Manche Katzen stehen voll dadrauf, manche rümpfen nur die Nase. Um was für einen Tipp geht es dir? Ich hab dich jetzt so verstanden, dass deine Katze das Rohe gern frisst, das ist doch schonmal ne gute Voraussetzung. Für den Einstieg – bis du dich vollständig eingelesen hast – könntest du beispielsweise ein Komplett-Präparat wie Felini Complete, easy Barf oder Barfers Best unter das Fleisch mischen. So ist es vielleicht für dich nicht ganz so schwierig, mit dem Barfen anzufangen.

      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünscht
      Miriam

  5. Mac’s in Dosen ist bei unseren zwei Katern relativ beliebt im Vergleich zu den anderen Herstellern, d.h. es werden fast alle Sorten, bis auf wenige Ausnahmen (z.B. mit Heidelbeere oder mit Cranberry), gefressen. Muss man ausprobieren…

  6. Statt Ente und Geflügel mit Apfel gibt es bei den Beuteln nur noch Ente mit Shrimps und etwas Algen. Glaube nicht, dass meine Katzen das noch mögen. Weder Garnelen noch Algen sind ihr Ding. Ente dafür sehr gerne.

  7. Ich finde ea auch gut das die den reis wieder aus der dose genommen haben

  8. Liebe Miriam,

    da ich (und bestimmt auch viele andere Dosenoeffner) sehr an MACS interessiert sind als hochwertiges Futter, wuerde ich mich sehr freuen, wenn deine Fellnasen es nochmal in der neuen Zusammenstelllung testen moegen, und es vielleicht eine Aktualisierung des Testberichts (to-do-Liste?)geben wuerde.

    Viele Gruesse,
    Viviane

    • Huhu Viviane!
      Danke für deinen Kommentar! Da es bei uns seit knapp einem Jahr nur noch Rohfleisch-Mahlzeiten gibt, wird das Fertigfutter hier nur alle paar Monate einmal und extra nur für Testberichte gekauft. Ich werde mir das aufschreiben und schauen, dass ich von den neuen Sorten MACs in den nächsten Monaten mal was bestelle, um den Testbericht hier auf den aktuellen Stand zu bringen.

      Liebe Grüße
      Miriam

    • hallo, ich habe 19 katzen, auch nierenkranke. durch zufall habe ich in einem katzenforum ueber die produkte gelesen.
      ich habe viele trofu-futterer, da wuesste ich gerne wo ich das bekomme. ich habe schon viel gegoogelt. da ich in spanien lebe, ist es nicht so einfach.viele lieffern nicht hierher.
      lieben gruss
      hilda

  9. Wirklich sehr hilfreicher Artikel! Eine Frage hätte ich noch. Und zwar wurde zwischen Erstellen des Artikels und letzter Bearbeitung ja die Menge an Jod in Macs von 1,19mg/kg auf 0,75 reduziert. Bezieht sich die Kritik in diesem Artikel noch auf den alten Gehalt?

    • Huhu Eugen!
      Wie direkt im ersten Satz des Artikels erwähnt, bezieht der gesamte Testbericht sich noch auf die alten Rezepturen. Da ich so gut wie alles Fertigfutter extra für die Testberichte kaufen muss und bei uns nur nur sehr selten welches verfüttert wird, kann die Aktualisierung leider noch ein wenig dauern.

      Liebe Grüße
      Miriam

      • Hi Miriam, danke für die schnelle Antwort! Oh Mann, gleich der erste Satz und auch noch fettgedruckt! Erbarmen mit den Blinden :D

      • :D Das sind bestimmt die Nachwirkungen der Feiertage :D Wir sind alle mal blind.

  10. Hallo,
    finde deine Testberichte echt klasse und bin schon auf den neuen Test mit der aktuellen Zusammensetzung gespannt!Kannst du schon sagen,wann du die neue Zusammensetzung testen wirst?
    Viele Grüße
    Martina

    • Huhu Martina!
      Da es bei uns kaum noch Fertigfutter gibt und ich die Produkte für die Testberichte fast ausschließlich selbst kaufe, kann das leider noch ein wenig dauern.

      Liebe Grüße
      Miriam

  11. Hallo Samtpfoten-Freunde,
    die erste Lieferung ist an mich unterwegs. Meine 4 Katzen bekommen, wie hier auch vorgeschlagen, Futter unterschiedlicher Hersteller und TroFu nur als Leckerchen. Nun bin ich gespannt, wie sie das Futter annehmen würden, sie sind da eigentlich recht anspruchslos. Sehr gern genommen wird Ropo Cat. Was ich nicht füttere, ist Nassfutter in Gelee oder in Soße, das sind nur Füllstoffe.

  12. Hallo, das Futter is top ohne Frage, aber meine Katzen mögen es gar nicht, bis auf Hühnchen Pur, was man nur im 100g Pouch bekommt.
    Alle anderen Sorten rühren Sie da leider nicht an, was sehr schade ist.

  13. Meine beiden Maine coons fressen das Futter super gerne. ?
    Es werden sämtliche Sorten anstandslos gefressen.
    Das Fell glänzt schön ?
    Ich füttere es ausschließlich, es gibt alle 2 Tage zusätzlich etwas Frischfleisch für das Zahnfleisch

  14. Huhu

    mir ist aufgefallen, das im mac’s genauso viel Jod drin ist wie in GranataPet (auf 1kg), oder irre ich

    Glg aus MS

    • Huhu Sandra!
      Ich hab jetzt leider nicht die Zahlen für Jod beim MACs zur Hand. Wie viel genau drin ist, kann man ja nicht wirklich sagen, nur die zugesetzte Menge wird ja auf den Dosen angegeben. So, wie ich es sehe, sind 0,75mg Jodzusatz so ziemlich "Standard", wenn Jod zugesetzt wurde. Ich kenne nur wenige Futter, die weniger nutzen.

      Liebe Grüße
      Miriam

  15. Hallo liebe Katzenfreunde,

    meine Katze hatte bisher Markenfutter bekommen sowie auch günstiges Futter, leider musste sie immer wieder spucken, auch von dem angebotenem Sensitiv was man in den Regalen findet. Als ich nun gelesen habe, das die Zusammensetzung der meisten Katzenfutter mehr als ungenügend und schädlich für das Tier sind, habe ich ein Probepaket von Mac`s gekauft ( 2 Portionsbeutel Ente & Geflügel,Hühnchen pur, eine 100 g Dose Feinschmecker Huhn, Makrele & Ei, Trockenfutter Ente, Pute & Huhn ) und noch zusätzlich ein paar Dosen Pute Sensitive a 200 g. Einfach nur top, kann es nur empfehlen. Die Konsitenz und der Geruch appetitlich und frisch. Meine Katze liebt es und sie hat noch nicht einmal spucken müssen. ********** 10 von 10 Sternen

  16. Super Artikel! :)
    Eine Frage hätte ich aber. Ich sehe das genauso, dass man zwischen verschiedenen hochwertigen Nassfuttermarken wechseln sollte für eine ausgewogene Ernährung; jedoch bin ich mir nicht sicher wie oft ich wechseln sollte? Wenn ich also z.B MAC`s, Feringa und Catzfinefood Purr geben möchte sollte ich dann jede Woche wechseln also jede Marke eine Woche oder welche Zeitabschnitte würden Sie empfehlen?
    Danke schonmal :D

    Liebe Grüße
    Laura

Schreib mir, was du darüber denkst







* Pflichtangaben
** deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!

329 Artikel • 1.886 Kommentare • 171 Pingbacks

Archiv

Trage dich in unseren Newsletter ein