Bloglogo


Linktipp

Wie erkenne ich einen Notfall bei meiner Katze? – Bundestierärztekammer gibt Tipps

28. August 2019
Lesezeit ca.: 47 Sek.  
, ,
noch keine Kommentare

"Wie erkenne ich einen Notfall bei meiner Katze?" Diese Frage ist nicht nur im Hinblick auf eine schnelle tierärztliche Versorgung wichtig. Ein Abwägen zwischen Notwendigkeit des Klinikbesuchs, den dadurch entstehenden Kosten und Stress ist nicht immer leicht. Die immer schlechtere Abdeckung mit 24-Stunden-Dienst-Kliniken in manchen Bereichen Deutschlands macht für uns Halter die tierärztliche Notversorgung unserer Haustiere immer schwieriger. So sind weitere Fahrtwege für viele von uns schon normal. Mit Bagatellen vollgestopfte Wartezimmer und stetig steigende Kosten für den Notdienst verschärfen das Problem zukünftig weiter.

Bock auf noch mehr Cat-Content?
Dann melde dich jetzt zu meinem Meowsletter an. So bekommst du bequem alle unsere Neuigkeiten in dein Postfach gespült. Du entscheidest selbst, wie oft du von mir hörst und wie lange du bleibst (Datenschutzhinweise)

Es ist also im Sinne unseres Tieres, unseres Geldbeutels und auch dem tierärztlichen Personal wichtig, einen echten Notfall zu erkennen. Die Bundestierärztekammer gibt in ihrem neuen Flyer Tipps, wie ein echter Notfall bei der Katze erkannt werden kann. Weitere wichtige Punkte wie telefonische Voranmeldung, sicherer Transport und Umfang der Notfallbehandlung werden ebenso angerissen. Hier gehts zum Flyer.

Gefällt dir der Blogbeitrag?

5 / 5 ( 1 Bewertungen)

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut mir leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lass uns diesen Beitrag verbessern!

Wie kann ich diesen Beitrag verbessern?

zuletzt überarbeitet: 16.Dezember. 2019
Aufrufe insgesamt: 838

Über Miriam

Miriam hält Katze Janis auf dem Arm

Mein Name ist Miriam. Vor 19 Jahren zog die erste Katze bei mir ein. Dabei habe ich viele Anfängerfehler gemacht und aus ihnen gelernt. Also beschloss ich, mich durch Fachlektüre und -vorträge weiterzubilden. Das Ergebnis davon kannst du unter Anderem hier im Blog nachlesen.


Hier findest du uns auch noch: Info-SeiteFacebookYouTube

Meowsletter

Du möchtest bequem über Neuigkeiten von uns benachrichtigt werden? Dann abonniere unseren Meowsletter (Datenschutzhinweise).

Was sagst du dazu?

Bitte lies vor dem Schreiben unsere FAQ. Du kannst hier vollkommen anonym kommentieren - allein die Angabe eines Kommentartextes ist nötig. Kommentare werden vor ihrer Freischaltung durch mich geprüft. Dies kann manchmal etwas dauern. Bitte beachte die Datenschutzhinweise.