Weiterbildung

Seminar “Unterschiede in der sozialen Toleranz bei Haus-/Rassekatzen und ihren wilden Verwandten”

28. April 2018 Lesezeit ca.: 56 Sek.  
, ,
noch keine Kommentare

*Seminar "Unterschiede in der sozialen Toleranz bei Haus-/Rassekatzen und ihren wilden Verwandten"*

Seit knapp einer Stunde zuhause – wenn man sich nach dem Seminar noch 2 Stunden auf dem Parkplatz festquatscht, wirds eben etwas später :D Ein Fazit zum Tag zu ziehen, fällt mir äußerst leicht: tolle Menschen kennengelernt und wiedergetroffen, jede Menge gelernt und viel gelacht.

Mein Notizbüchlein ist nun noch etwas voller, mein Kopf erst recht. Der neue Input muss jetzt erstmal verarbeitet werden. Ein neues Buch steht im Regal und hunderte neuer Gedanken und Denkanstöße habe ich auch gesammelt. Es war ungeheuer viel Inhalt, aber sympathisch, humorvoll und äußerst verständlich vermittelt. Für mich genau das Richtige und jederzeit wieder!

Das "Drumherum" war einladend und zum-wohlfühlen. Ich empfand Brita von Tiertime als eine unheimlich nette und aufgeschlossene Person. Auch sie hat einen tollen Beitrag dazu geleistet, dass man sich als Teilnehmer (ich war zum ersten Mal dort) sofort willkommen und wohl gefühlt hat. Danke an alle Beteiligten!

Fürs nächste Jahr hab ich schon ein neues “da-muss-ich-hin”-Seminar auf dem Zettel ❤

zuletzt überarbeitet: 06.Juli. 2019
Aufrufe insgesamt: 595

Teile diesen Artikel:

Über Miriam

Miriam hält Katze Janis auf dem Arm

Ich bin 36 Jahre alt und halte seit 18 Jahren Katzen. Derzeit lebe ich mit meinen beiden Katzen Janis und Lara im schönen Ruhrpott. Meine Neugier treibt mich seit zehn Jahren dazu, mein Wissen über Katzen ständig zu erweitern. Auf diesem Blog geht es nicht nur um persönliche Erfahrungen, sondern auch um praxisnahe Tipps und die Wissensvermittlung.

Hier findest du uns auch noch: Info-SeiteFacebookYouTube

Newsletter

Du möchtest bequem über Neuigkeiten von uns benachrichtigt werden? Dann abonniere unseren wöchentlichen Newsletter (Datenschutzhinweise).

Was sagst du dazu?

Du kannst hier vollkommen anonym kommentieren - allein die Angabe eines Kommentartextes ist nötig. Kommentare werden vor ihrer Freischaltung durch mich geprüft. Dies kann manchmal etwas dauern. Bitte beachte die Datenschutzhinweise.