Bloglogo


Linktipp

8 Anzeichen, dass die Katze sich in ihrem Klo nicht wohlfühlt

06. September 2017
Lesezeit ca.: 2 Min., 19 Sek. 
, , , , , ,
noch keine Kommentare

Viele Katzenhalter sind der Meinung, es reiche aus, einfach irgendein Katzenklo in irgendeine Ecke zu stellen. Am besten dort, wo es weder optisch, noch geruchlich stört. Dass diese Rechnung nicht immer aufgeht, bemerken Viele erst, wenn die Katze unsauber wird. Dabei ist es möglich, weit vorher herauszufinden, ob die Katze mit ihrer Toilette zufrieden ist oder nicht. Die Diplom-Biologin Birgit Rödder hat in einem ihrer Artikel einige interessante Punkt zusammengefasst:

Studie über das Ausscheidungsverhalten von Katzen

Frau Rödder beschäftigt sich in ihrem Artikel mit den Ergebnissen einer Studie aus dem Jahr 2017. Forscher der Nestle-Purina-Gruppe beobachteten hierbei zwölf Katzen und ihr Ausscheidungsverhalten. Durch zwei verschiedene Versuchsanordnungen wollten die Forscher herausfinden, welche Verhaltensweisen für Wohlbefinden auf dem Katzenklo sprechen. Und welche Zeichen dafür sprechen, dass der Katze ihr stilles Örtchen nicht behagt.

Anzeichen für ein unkomfortables Katzenklo-Management

  • Die Katze besucht weniger oft das Klo, bleibt aber länger
  • Vor dem Besuch zögert, schnuppert und scharrt sie lange
  • Sie wechselt währenddessen häufig die Position, dreht sich um sich selbst
  • Sie vermeidet die Berührung mit Streu, steht auf dem Rand und scharrt außerhalb der Kiste
  • Die Katze ist während und nach dem Klobesuch wachsam und zeigt kaum entspannte Körperhaltung
  • Nach dem Besuch des Klos riecht sie lange an den Ausscheidungen, scharrt lange und wiederkehrend
  • Sie putzt sich länger und öfter nach dem Katzenklo-Besuch
  • Im Extremfall meidet sie die Toilette ganz und verrichtet ihr Geschäft daneben


Wichtig

Nur, weil eine Katze ihr Klo regelmäßig und über längere Zeit zuverlässig aufsucht, bedeutet dies nicht, dass sie sich darin wohlfühlt!


Anzeichen für Entspannung auf der Katzentoilette

  • Die Katze besucht mehrmals am Tag für kürzere Besuche die Toilette
  • Sie scharrt nicht außerhalb der Toilette
  • Die Katze berührt mit allen vier Pfoten die Streu und steht dabei nicht auf dem Rand
  • Die Katze putzt sich nach dem Kotabsatz nicht hektisch
  • Sie zeigt eine entspannte Körperhaltung: Ohren leicht zurückgeklappt, Augen leicht geschlossen
  • Die Katze schnüffelt nach ihrem Besuch nicht lange an ihren Ausscheidungen
  • Sie kehrt nicht wiederholt zum Scharren zurück

Bock auf noch mehr Cat-Content?
Dann melde dich jetzt zu meinem Meowsletter an. So bekommst du bequem alle unsere Neuigkeiten in dein Postfach gespült. Du entscheidest selbst, wie oft du von mir hörst und wie lange du bleibst (Datenschutzhinweise)

Ungeeignetes Katzenklo-Management kann zu Frust und Krankheit führen

Wiederholtes Scharren nach dem Katzenklo-Besuch kann Ausdruck von Frust sein: Die Katze kann den Geruch nicht ausreichend beseitigen, obwohl sie ihr Möglichstes tut. Für Katzen ist das aber wichtig, um zufrieden zu sein. Hektik in der Katzentoilette, verstärktes Putzbedürfnis und Einhalten von Kot und Urin sind ebenfalls Zeichen, dass Verbesserungen im Klomanagement angeraten sein können.

Zusätzlich dazu können Stress und das "Verkneifen" der Notdurft auch die Entwicklung von Krankheiten im Harntrakt fördern – z. B. von Blasenentzündungen und Harnsteinen.

zuletzt überarbeitet: 28.Dezember. 2019
Aufrufe insgesamt: 1384


Über Miriam

Miriam hält Katze Janis auf dem Arm

Mein Name ist Miriam. Vor 19 Jahren zog die erste Katze bei mir ein. Dabei habe ich viele Anfängerfehler gemacht und aus ihnen gelernt. Also beschloss ich, mich durch Fachlektüre und -vorträge weiterzubilden. Das Ergebnis davon kannst du unter Anderem hier im Blog nachlesen.


Hier findest du uns auch noch: Info-SeiteFacebookYouTube

Meowsletter

Du möchtest bequem über Neuigkeiten von uns benachrichtigt werden? Dann abonniere unseren Meowsletter (Datenschutzhinweise).

Was sagst du dazu?

Bitte lies vor dem Schreiben unsere FAQ. Du kannst hier vollkommen anonym kommentieren - allein die Angabe eines Kommentartextes ist nötig. Kommentare werden vor ihrer Freischaltung durch mich geprüft. Dies kann manchmal etwas dauern. Bitte beachte die Datenschutzhinweise.