DIY-Anleitung

Schnelle Fummelbox aus Karton

Selbstgemachte Fummelbox aus einem Schuhkarton

Selbstgemachte Fummelbox aus einem Schuhkarton

09. November 2014
Lesezeit ca.: 44 Sek.  
, ,
13 Kommentare

Wer seinen Katzen eine kostenlose und einfach zu bauende Fummelbox zur Verfügung stellen möchte, sollte einfach nur ein paar Wochen leere Toiletten- und Küchenpapier-Rollen sammeln. Zusammen mit einem alten (oder neuen, aus dem Schuhgeschäft "geschnorrten") Schuhkarton könnt ihr eine interessante Beschäftigung für eure Stubentiger basteln:

Die Papierrollen werden einfach in den Karton geklebt – Leckerchen rein und: fertig! So schnell, einfach und kostenlos kann Gehirnjogging für die Katze sein ;) Ich habe unsere Heißklebepistole genutzt, um die Papierrollen im Karton zu befestigen. Muffin jedenfalls ist restlos begeistert:

Katze an der Fummelbox

Kater Muffin räumt die Fummelbox leer

Das Teil ist zwar nicht sonderlich robust oder langlebig und kann beim Spielen durch die Gegend gezogen werden, aber für ein kostenloses Spielzeug bringt es den Katzen trotzdem ein wenig Freude und Beschäftigung.



Viel Spaß beim Nachbauen!

zuletzt überarbeitet: 27.August. 2019
Aufrufe insgesamt: 19048

Teile diesen Artikel:

Über Miriam

Miriam hält Katze Janis auf dem Arm

Ich bin 36 Jahre alt und halte seit 18 Jahren Katzen. Derzeit lebe ich mit meinen beiden Katzen Janis und Lara im schönen Ruhrpott. Meine Neugier treibt mich seit zehn Jahren dazu, mein Wissen über Katzen ständig zu erweitern. Auf diesem Blog geht es nicht nur um persönliche Erfahrungen, sondern auch um praxisnahe Tipps und die Wissensvermittlung.

Hier findest du uns auch noch: Info-SeiteFacebookYouTube

Newsletter

Du möchtest bequem über Neuigkeiten von uns benachrichtigt werden? Dann abonniere unseren wöchentlichen Newsletter (Datenschutzhinweise).

13 Antworten zu “Schnelle Fummelbox aus Karton”

  1. Karin sagt:

    Hallo Miriam,
    danke für Katzen-Fieber und dieses tolle Blog.
    Bin vor kurzem darüber gestolpert,habe angefangen zu lesen und werde damit noch eine Weile beschäftigt sein, freue mich aber schon auf weitere Artikel.
    Ein Tipp: Statt Toilettenpapierrollen die Papprollen von den unzähligen verbrauchten Ikea-Fusselrollen verwenden, die haben eine etwas längere Lebensdauer.
    liebe Grüße Karin

    • Huhu Karin!
      Danke für den Tipp mit den Fusselrollen – auf die Idee wäre ich nie und nimmer gekommen! ;) Wir haben zwar hier so eine Dauer-Fussel-Rolle, die man abwaschen und wiederverwenden kann, aber sicher ist der Tipp für viele unserer Leser sehr hilfreich.

      Liebe Grüße
      Miriam

  2. Dani sagt:

    ui, was für ein cooler Tipp! An sowas werd ich mich auch mal wagen!

  3. paulanewtown sagt:

    Fummelbox
    Vor einiger Zeit habe auch ich diese Box gebastelt – allerdings hat mein dauerhungriger Kater die Box komplett umgeworfen und die Leckerlis dann vom Boden gefuttert… Mit Essen spielt der nicht ;-)

    LG
    Paula

    • Huhu Paula!
      Ja, stabil oder langlebig ist das Teil nicht, mein Muffin kippt es in letzter Zeit auch oft um – die kleinen Monster sind ja nicht dumm :D
      Meist sitz ich jetzt daneben, wenn er die Leckerchen da rausfummelt und stelle es immer wieder ordentlich hin. Zuu einfach will ich es ihm ja auch nicht machen ;)

      Liebe Grüße
      Miriam

  4. Ric sagt:

    Hallo Miriam,

    auch von mir ein kleiner Tipp:
    wir stellen in unsere Box einfach immer ein Bein von einem Esszimmerstuhl (die sind schön schwer) und der Karton kann so nicht mehr umgeworfen werden.

    Toller Blog übrigens! Hab auch noch nicht alles gelesen und werde noch eine Weile mit Nachlesen beschäftigt sein.

    Liebe Grüße
    Ric

  5. Simo sagt:

    Eine sehr interessante Idee um unsere, alte Dame zu beschäftigen. Das einzige Wäre die Umsetzung, das ganze etwas noch zu beschweren. Werde es aber erstmal mal gerne nachbauen. Danke für den tollen Tip. LG Simo

  6. Simo sagt:

    Huhu Miriam.

    Danke Dir. Werde ich mal ausprobieren.

    Lg Simo

  7. […] Katzen stunden- oder gar tagelang. Man kann diese Rollen aber nicht nur unverarbeitet oder in einer Fummelbox zum Katzen-Entertainment […]

  8. Andrea sagt:

    Huhu, da wir uns demnächst eine spielkameradin für unsere NuVi zulegen wollen, bin ich wegen den nützlichen Tipps auf deinen Blog gestoßen, echt klasse!

    Gruß Andrea

    Ps. Eierkarton, gefüllt mit Leckerlis und Geschenkband geschlossen, einfach perfekt…

  9. Farina sagt:

    Danke für diesen Tip. Ich bekomme Ende Juli 2 Kitten und bin so froh diesen Block entdeckt zu haben.
    Ich habe durch diesen Block mich schon super informieren können. Ein Catwalk wird gebaut, Kratzbäume und Höhlen etc. haben wir nun schon zu Hauf in der Wohnung verteilt und gutes Futter konnte ich dank deiner Tests auch schon bestellen.
    Ich werde mich die Tage dann schon mal dran setzen, dieses Fummelbrett nachzubasteln, ist super einfach und selbst wenn mans alle paar Wochen erneueren muss, ist es eine super Alternative :-)

Was sagst du dazu?

Du kannst hier vollkommen anonym kommentieren - allein die Angabe eines Kommentartextes ist nötig. Kommentare werden vor ihrer Freischaltung durch mich geprüft. Dies kann manchmal etwas dauern. Bitte beachte die Datenschutzhinweise.