Bloglogo


Kranken-Tagebuch

Ein nicht ganz routinemäßiger Tierarztbesuch

18. Juli 2018
Lesezeit ca.: 36 Sek. 
,
2 Kommentare

Heute waren wir beim Hausdoc. Tiffy war zum Blutcheck wegen der Schilddrüse. Lara hat ihre Boosterimpfung erhalten. Und auch ich habe von Tiffy einen Arzttermin spendiert bekommen. Beim Blutabnehmen ist sie vom Backstein zur Zimtzicke mutiert und hat den Ballen meiner linken Hand zweimal großzügig getackert.

Als die Damen dann wieder zuhaus abgeladen waren, bin ich selbst zum Doc getingelt: Antibiotika für 7 Tage und Tetanusspritze. Und eine Ermahnung mit auf den Weg, ich solle die Wunden gut beobachten. Wir wissen ja alle, wie böse Katzenbisse enden können. Ist mir jetzt nicht so nach ;)

Nachsorge für mich in spätestens einer Woche. Tiffys Blutergebnisse morgen Abend besprechen. Ich bleibe heute auf meinem Sofa :D

zuletzt überarbeitet: 06.Januar. 2020
Aufrufe insgesamt: 1856


Über Miriam

Miriam hält Katze Janis auf dem Arm

Mein Name ist Miriam. Vor 19 Jahren zog die erste Katze bei mir ein. Dabei habe ich viele Anfängerfehler gemacht und aus ihnen gelernt. Also beschloss ich, mich durch Fachlektüre und -vorträge weiterzubilden. Das Ergebnis davon kannst du unter Anderem hier im Blog nachlesen.


Hier findest du uns auch noch: Info-SeiteFacebookYouTube

Meowsletter

Du möchtest bequem über Neuigkeiten von uns benachrichtigt werden? Dann abonniere unseren Meowsletter (Datenschutzhinweise).

2 Antworten zu “Ein nicht ganz routinemäßiger Tierarztbesuch”

  1. Elli sagt:

    Gute Besserung! Man denkt garnicht, wie schnell so kleine Bisse schlimm werden können.
    Ich hatte neulich auch eine kleine Meinungsverschiedenheit beim Einsteigen in den Kennel… endete auch mit Amoxiclav 875/125 für 5 Tage. Und das war auch gut so. Die Bisse entzündeten sich nach 24 Stunden dermaßen, dass ich froh war, dass ein paar Stunden später die Wirkung des Antibiotikums voll einsetzte.

  2. Andrea sagt:

    Wow, ich wurde letztens von meinen Kater gebissen aber ich bin diesem nicht nachgegangen. Also sollte ich viel vorsichtiger damit umgehen. Gute Besserung von mir auch :)

Was sagst du dazu?

Bitte lies vor dem Schreiben unsere FAQ. Du kannst hier vollkommen anonym kommentieren - allein die Angabe eines Kommentartextes ist nötig. Kommentare werden vor ihrer Freischaltung durch mich geprüft. Dies kann manchmal etwas dauern. Bitte beachte die Datenschutzhinweise.