Ein Meilenstein ist geschafft: Lara kuschelt sich an Fiona!

Knapp fünf Monate lebt Fiona nun bei uns. Fünf Monate zusammenwachsen, einander kennenlernen, Grenzen ausloten und aneinander gewöhnen. Lara hat sich anfänglich deutlich schwerer getan als Janis, den Neuankömmling willkommen zu heißen.

Wir haben neutralen Kontakt belohnt, positive Verknüpfungen geschaffen und Lara ihre Grenzen zugestanden. Denn sie hat Fiona immer höflich behandelt. Beide haben brenzlige Situationen vorbildlich deeskaliert. Wir Menschen mussten nie eingreifen oder umlenken, tatsächlich sind alle drei super in nonverbaler Katzensprache und haben sich recht schnell arrangiert.

Zwischen den beiden dreifarbigen Damen hat sich binnen weniger Wochen eine tolle Freundschaft entwickelt. Enger Körperkontakt und kuscheln gehört schon lange dazu. Denn Fiona hat sich zu einer Katzen-kuschel-Katze entwickelt und möchte am liebsten ganz oft verknotet mit den anderen beiden Damen liegen.

Mit Lara allerdings war das bisher nicht möglich. Fiona durfte sich nur selten an Lara ankuscheln. Meistens hat Lara sie auf Abstand gehalten oder ist aufgestanden und gegangen. Von allein ist Lara nie zu ihr hin.

Bis letzte Woche. Da hat sich Fionas sehnlicher Wunsch erfüllt <3 Denn Lara hat sich still und heimlich ganz vorsichtig zu Fiona ins Kofferbett geschmuggelt. Auch als Lara immer weiter zu ihr aufrückte und hinterher sogar auf ihrem Hintern lag, hat Fiona einfach nur zufrieden geschnurrt: je mehr Körperkontakt, desto besser! Und Lara? Sie ist einfach mit ihr zusammen – oder eher auf ihr drauf 😀 – eingeschlafen <3

Ich persönlich war auch vorher schon absolut glücklich über die Dynamik zwischen den Dreien. Denn Freundschaft war es definitiv auch vorher schon und gemeinsames kuscheln ist kein Muss, sondern ein Sahnehäubchen. Aber ich bin froh für Fiona und auch Lara, denn alle drei brauchen Kuschelzeit mit anderen Katzen. Lara hat eben nur ihr eigenes Tempo und das ist genau richtig so!

Gefällt dir der Blogbeitrag?

0 / 5 ( 0 Bewertungen)

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut mir leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lass uns diesen Beitrag verbessern!

Wie kann ich diesen Beitrag verbessern?



Schreibe einen Kommentar

Dein Kommentar erscheint erst nach Freigabe durch Miriam in der Kommentarliste. Die Überprüfung kann einige Tage dauern. Die erforderlichen Felder sind mit * markiert, deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.