privater Alltag

Wie machst du das? – kleine Rohfleischportionen einfrieren

Schneidebrett mit Fleisch und Eiswürfelformen

Schneidebrett mit Fleisch und Eiswürfelformen

17. Februar 2014
Lesezeit ca.: 41 Sek.  
, ,
1 Kommentar

Wie bereits vor einigen Tagen berichtet, steht die Umstellung auf Rohfutter bei uns momentan ein wenig still. Meine Älteste – Tiffy – frisst rohes Hühnchen zwar mittlerweile gierig, aber die beiden Herren wollen nicht so wirklich mitziehen.

Um mir selbst ein wenig Arbeit zu ersparen und viele kleine Portionen rohes Fleisch auf Vorrat bequem entnehmen zu können, habe ich heute Fleisch geschnibbelt und es zum Einfrieren in kleine Eiswürfelbehälter gefüllt. Ich möchte nun jeden Tag eine solche kleine Portion ins Nassfutter meiner Katzen mischen und so hoffentlich auch die Kater an den Geschmack, Geruch und die Konsistenz von rohem Fleisch gewöhnen.

Sollten diese kleinen Portionen irgendwann angenommen werden, kann ich die Menge an rohem Fleisch ja immer noch erhöhen. Das heutige (gemischte) Abendessen wurde allerdings bis jetzt noch nicht angerührt ;)

zuletzt überarbeitet: 12.Juli. 2019
Aufrufe insgesamt: 2858

Teile diesen Artikel:

Über Miriam

Miriam hält Katze Janis auf dem Arm

Ich bin 36 Jahre alt und halte seit 18 Jahren Katzen. Derzeit lebe ich mit meinen beiden Katzen Janis und Lara im schönen Ruhrpott. Meine Neugier treibt mich seit zehn Jahren dazu, mein Wissen über Katzen ständig zu erweitern. Auf diesem Blog geht es nicht nur um persönliche Erfahrungen, sondern auch um praxisnahe Tipps und die Wissensvermittlung.

Hier findest du uns auch noch: Info-SeiteFacebookYouTube

Newsletter

Du möchtest bequem über Neuigkeiten von uns benachrichtigt werden? Dann abonniere unseren wöchentlichen Newsletter (Datenschutzhinweise).

Eine Antwort zu “ Wie machst du das? – kleine Rohfleischportionen einfrieren”

  1. […] zunutze machen, um die tägliche Portion Rohfleisch einfacher portionieren zu können: Rohfleisch in Eiswürfelbehälter und […]

Was sagst du dazu?

Du kannst hier vollkommen anonym kommentieren - allein die Angabe eines Kommentartextes ist nötig. Kommentare werden vor ihrer Freischaltung durch mich geprüft. Dies kann manchmal etwas dauern. Bitte beachte die Datenschutzhinweise.