Bloglogo


Futtertest

Coshida “Pure Taste” Nassfutter von LIDL im Test

Coshida Pure Taste wird in Beuteln verkauft

Coshida Pure Taste wird in Beuteln verkauft

06. Dezember 2019
Lesezeit ca.: 5 Min., 46 Sek.  
,
6 Kommentare

Kürzlich habe ich im LIDL-Markt ein neues Katzenfutter entdeckt: Coshida Pure Taste. Die Aufmachung ist auf "naturnah" getrimmt – damit versucht LIDL einen Weg einzuschlagen, den viele Hersteller seit einiger Zeit gehen. Schließlich ist auch dort angekommen, dass wir Verbraucher uns etwas mehr für unsere Katzen wünschen als schlecht deklarierten Einheitsbrei in Dosen. Meiner Meinung nach ist das hier durchaus mit Abstrichen gelungen.


Neues getreidefreies Nassfutter für Katzen bei LIDL

Verpackung des Coshida Pure Taste Nassfutters

Das Futter wird in Verpackungen mit je vier Beuteln verkauft

Das Pure Taste Katzenfutter ist ein Alleinfuttermittel. Es wird für die LIDL Stiftung und CO KG hergestellt und ist entsprechend dort zu kaufen. Abgefüllt wird es allerdings in der Schweiz, genauer gesagt bei der Firma "Herbert Ospelt Anstalt" ("CH 22679").

Derzeit sind vier Geschmacksrichtungen erhältlich: je zwei pro Packung. Apropos "Packung": Eine Packung enthält vier Beutel Futter a 85 g und kostet 1,29 €. Auf ihr sind Zusammensetzung, Fütterungsempfehlung und alle anderen wichtigen Infos zu finden. Auch die einzelnen Beutel sind noch einmal bedruckt.

Zusammensetzung der Sorte "Mit Huhn und MSC Lachs"

  • 48 % Hühnerfleisch und -Innereien
  • 12 % MSC-Lachs
  • Tapiokastärke
  • Mineralstoffe

Zusammensetzung der Sorte "Mit Geflügel und MSC Kabeljau"

  • 48 % Geflügelfleisch und -Innereien (Huhn & Truthahn)
  • 12 % MSC-Kabeljau
  • Tapiokastärke
  • Mineralstoffe

Zusammensetzung der Sorte "Geflügel, Rind & Hühnerherzen"

  • 54 % Geflügelfleisch und -Innereien (Huhn und Truthahn, davon 6 % Hühnerherzen)
  • 6 % Rinderlunge
  • Tapiokastärke
  • Mineralstoffe

Zusammensetzung der Sorte "Huhn, Pute & Leber"

  • 54 % Hühnerfleisch und -Innereien (6 % Leber)
  • 6 % Putenfleisch
  • Tapiokastärke
  • Mineralstoffe

Analytische Bestandteile

Huhn und
MSC Lachs
Geflügel und
MSC Kabeljau
Geflügel, Rind
& Hühnerherzen
Huhn, Pute
& Leber
Protein11 %11%11%11%
Fett5 %5%5%5%
Rohasche2,2 %2,2%2,2%2,2%
Rohfaser0,4 %0,4%0,4%0,4%
Feuchtigkeit80 %80%80%80%

Zusatzstoffe je Kg

  • 200 I.E. Vitamin D3 (nur bei den Sorten "Geflügel, Rind & Hühnerherzen" und "Huhn, Pute & Leber")
  • 100 mg Vitamin E
  • 100 µg Biotin
  • 3 mg Mangan (als Mangan-II-Sulfat, Monohydrat)
  • 20 mg Zink (als Zinksulfat, Monohydrat)
  • 400 mg Taurin

Fütterungsempfehlung

  • 3 kg Körpergewicht: 170 – 225 g Futter
  • 4 kg Körpergewicht: 205 – 275 g Futter
  • 5 kg Körpergewicht: 240 – 320 g Futter
  • 6 kg Körpergewicht: 270 – 360 g Futter

Wie üblich, ist neben den Mengenempfehlungen der Hinweis zu finden, dass der individuelle Bedarf der Katze abhängig sei von vielen Faktoren – zum Beispiel Rasse und Haltungsbedingungen. Die angegebenen Fütterungsempfehlungen sind also nur grobe Richtwerte. Sie wurden übrigens aufgrund von Werten der FEDIAF und NRC für eine normalgewichtige Katze errechnet. Dabei sollen die niedrigeren Werte für Wohnungskatzen und die höheren für aktive Katzen geeignet sein.

Das Futter ist kühl und trocken zu lagern. Eine geöffnete Packung ist laut Verpackungsaufdruck – gut verschlossen und gekühlt – bis zu zwei Tagen haltbar.

Bock auf noch mehr Cat-Content?
Dann melde dich jetzt zu meinem Meowsletter an. So bekommst du bequem alle unsere Neuigkeiten in dein Postfach gespült. Du entscheidest selbst, wie oft du von mir hörst und wie lange du bleibst (Datenschutzhinweise)

Helles Pate mit gewöhnungsbedürftiger Duftintensität

Konsistenz des Coshida Pure Taste Nassfutters

Konsistenz des Coshida Pure Taste Nassfutters

Das Coshida Pure Taste Katzenfutter besteht aus feiner Pate. Sauce oder Gelee sind nicht enthalten. Je nach Geschmacksrichtung variiert die Farbe ein wenig. Die einzelnen Sorten bestehen zum großen Teil aus Geflügel, somit ist das Futter insgesamt recht hell.

Der Geruch der Fischsorten ist ausgeprägt. Aber auch die anderen beiden Sorten riechen nicht viel weniger. Dabei empfand meine Nase das Aroma nicht als unangenehm, aber die Intensität des Geruchs war schon gewöhnungsbedürftig.


Wenig Schnick-Schnack und einigermaßen klare Deklaration

Das Coshida Pure Taste ist frei von Getreide und Zucker. Pflanzliche Nebenerzeugnisse, Eiweißextrakte und Pflanzenöle sind genauso wenig verarbeitet wie Kräuter oder andere pflanzliche Bestandteile. Natürlich ist auch der Feuchtigkeitsgehalt dieses Nassfutters sehr katzengerecht. In meinen Augen trifft das auch auf die Analysewerte für Rohprotein, Rohfett und Rohfaser zu. Umgerechnet auf die Trockensubstanz liegt der Kohlehydrat- bzw. Nfe-Gehalt bei 7 % – für mich ebenfalls ein guter Wert. Daraus ergibt sich ein Kaloriengehalt von knapp 86 kcal pro 100 g Futter. Damit ist das Pure Taste Nassfutter keine Kalorienbombe.

Die Deklaration des Futters ist relativ transparent. Für ein Futter aus dem Discounter ist sie ungewöhnlich aussagekräftig. Der Anteil an tierischen Bestandteilen liegt hier bei 60 %. Dabei sind die jeweilige Tierart und Gesamtmenge klar aufgeschlüsselt. Alle Nährstoffzusätze decken die Mindestempfehlungen von FEDIAF und AAFCO locker ab. Zumindest an den zugesetzten Nährstoffen wird die Katze auf lange Sicht keine Mängel durch dieses Futter bekommen. Dass das Verdickungsmittel Tapiokastärke – ein Vielfachzucker – hier offen angegeben wird, freut mich. So haben Halter allergischer Katzen und wissbegierige Verbraucher gleich Gewissheit.

Hier kommt Fisch aus MSC-zertifizierten Quellen in die Beutel. Zwar ist das MSC-Siegel nicht ganz unumstritten, aber für mich immerhin ein guter Anfang. Dass der Geflügelanteil hier nochmal genauer aufgeschlüsselt wird, freut mich ebenso.

Nährstoffzusätze wie immer recht hoch

Katze steckt Pfote in Napf mit Futter

Janis klaut mir das Futter vor der Kamera weg ;)

Wenn wir bei den Nährstoffzusätzen bleiben, fällt auf, dass die Mindestwerte oft um ein Vielfaches überschritten werden. Zwar wird der empfohlene Höchstgehalt für Vitamin D bei weitem nicht erreicht, aber erfreut bin ich dennoch nicht darüber. Einzig Taurin und Zink liegen bei den Mindestempfehlungen oder nur knapp darüber.

Alle anderen Werte sind doppelt bis sogar 25-fach über den mindestens empfohlenen Werten. Dieser Kritikpunkt betrifft jedoch alle Fertigfutter. Zudem sind die jeweiligen Nährstoffe auch in hohen Mengen nicht als toxisch bekannt. Zu hoch liegt mir persönlich auch der Rohaschegalt.

Die Deklaration des Coshida Pure Taste ist zwar für ein Discounterfutter einigermaßen offen, dennoch ist auch hier noch Luft nach oben. Ich als Verbraucher weiß so leider nur grob Bescheid, wie viel von was im Futter enthalten ist. Die nicht deklarierte Menge von knapp 40 % besteht vermutlich zum großen Teil aus Brühe. Sie ist nötig, damit das Futter im geschlossenen Behältnis gekocht werden kann. In meinen Augen wäre eine Angabe dazu wünschenswert.

Keine Akzeptanz- oder Verdauungsprobleme bei uns

Beide Katzen haben das Pure Taste ohne Vorbehalte angenommen. Es wurde gut gefressen – wobei die Fischsorten hier am besten ankamen ;) Besonders Janis ist ja – wie ich – ein Fan von Lachs. Nach dem Fressen konnte ich keine Verdauungsprobleme, Blähungen oder Durchfall feststellen. Natürlich aber waren Kotmenge und -geruch wie bei allen Fertigfuttern durchaus etwas mehr, als ich es von rohen Mahlzeiten gewohnt bin.

Fazit für mich

Für mich ist das Pure Taste Nassfutter von LIDL eine erfreuliche Ausnahme unter den Discounterfuttern. Ich finde es durchaus gut, wenn auch nicht überragend. Zusammensetzung und Deklaration machen einen guten Eindruck. Mit den Nährstoffen hat man es hier allerdings – wie so oft – für mich etwas zu gut gemeint. Dennoch eignet es sich in meinen Augen durchaus als Teil des Katzen-Speiseplans. Auch der Preis ist dafür durchaus in Ordnung.

Mein Fazit in Kürze
Alleinfuttermittel Coshida "Pure Taste", LIDL, Kilopreis: 3,79 €
Deklaration:
 
Rohstoffe:
 
Nährstoffe:
 

zuletzt überarbeitet: 23.Dezember. 2019
Aufrufe insgesamt: 13557


Über Miriam

Miriam hält Katze Janis auf dem Arm

Ich bin 36 Jahre alt und halte seit 18 Jahren Katzen. Derzeit lebe ich mit meinen beiden Katzen Janis und Lara im schönen Ruhrpott. Meine Neugier treibt mich seit zehn Jahren dazu, mein Wissen über Katzen ständig zu erweitern. Auf diesem Blog geht es nicht nur um persönliche Erfahrungen, sondern auch um praxisnahe Tipps und die Wissensvermittlung.

Hier findest du uns auch noch: Info-SeiteFacebookYouTube

Meowsletter

Du möchtest bequem über Neuigkeiten von uns benachrichtigt werden? Dann abonniere unseren Meowsletter (Datenschutzhinweise).

6 Antworten zu “Coshida “Pure Taste” Nassfutter von LIDL im Test”

  1. Booksniffer sagt:

    Das klingt interessant, danke!
    Mal sehen ob Lidl hier (Niederlande) das auch hat.

    Gibt es auch Information ueber die menge Jod die es enthalt?
    So viele Fuetter Sorten haben sehr, sehr viel Jod, und das beunruhigt mich, wegen Tumoren an… wie sagt man das auf Deutsch? Thyroid, auf Englisch :-)

  2. Angelika sagt:

    Liebe Miriam, lieber Janes, liebe Lara,
    Weihnachten ist nun schon wieder so gut wie vorbei. Ich möchte es aber nicht versäumen, Euch ein gesundes neues Jahr zu wünschen.Vor allem Gesundheit,einfach alles Gute, eine schöne gemeinsame Zeit.
    Liebe Grüße Angelika und Nikki

  3. Kristina sagt:

    Danke für diesen spannenden Beitrag, dieses Futter werde ich meinen Schmusies jetzt lieber anstelle des “normalen Coschida” füttern :-)

Was sagst du dazu?

Bitte lies vor dem Schreiben unsere FAQ. Du kannst hier vollkommen anonym kommentieren - allein die Angabe eines Kommentartextes ist nötig. Kommentare werden vor ihrer Freischaltung durch mich geprüft. Dies kann manchmal etwas dauern. Bitte beachte die Datenschutzhinweise.