[Kurztipp] Backmatten zweckentfremden – Mini-Leckerchen in Katzenmaulgröße

Vor Jahren habe ich diesen Tipp in einem Hundeblog gefunden. Da aber zu dem Zeitpunkt alles was mir gefiel, online ausverkauft war, geriet die Idee in Vergessenheit. Vor einiger Zeit jedoch hat mich eine befreundete Katzenhalterin – lieben Dank an Andrea W. 😉 – wieder drauf gestupst: spezielle Silikonbackmatten mit Noppen oder Pyramiden sollen das Ablaufen von Fett bei der Zubereitung im Backofen erleichtern. Und so eine fettärmere und gesündere Ernährung erleichtern. Herumgedreht erleichtern sie auch uns Tierhaltern eine gesündere – weil selbstgemachte – Leckerchengabe unserer pelzigen Mitbewohner. Das langwierige Formen und Portionieren des “Leckerchenteigs” entfällt: einfach in die Noppen oder Pyramiden schmieren und schon haben wir Lecker in Katzenmaulgröße 😉



Noppen der Silikon-Backmatte

Die Backmatten sind in verschiedenen Formen, Formen und Preisklassen z.B. online bei Amazon erhältlich. Ob runde Noppen in schwarz, türkis oder lila: schaut, dass ihr möglichst nicht das preiswerteste Produkt auswählt.

Das Silikon könnte beim ersten Gebrauch stark stinken und ausdünsten. Ich habe uns – wie unschwer zu erkennen – eine “Noppenmatte” in schwarz besorgt. So kann ich auf einen Schlag bequem knapp 570 perfekt portionierte Leckerchen herstellen – z.B. nach dem “Thunfisch-Zipfel”-Rezept – fürs Clickern oder einfach-so-verfüttern.

Wird die Matte nicht benötigt, kann sie einfach zusammengerollt werden und bleibt durch die Noppen/Pyramiden einfach in sich selbst stecken. Durch das flexible Silikon ist das Herauslösen der einzelnen Leckerchen kinderleicht.

Tipp

Silikonbackformen sollten nicht über 200° erhitzt werden. Vor dem ersten Gebrauch macht ein einstündiges Ausdünsten bei 200° Sinn.

Gefällt dir der Blogbeitrag?

5 / 5 ( 3 Bewertungen)

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut mir leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lass uns diesen Beitrag verbessern!

Wie kann ich diesen Beitrag verbessern?





Schreibe einen Kommentar

Dein Kommentar erscheint erst nach Freigabe durch Miriam in der Kommentarliste. Die Überprüfung kann einige Tage dauern. Die erforderlichen Felder sind mit * markiert, deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.