Bloglogo


Linktipp

Alte Autoreifen sind kein gutes Winterquartier für Katzen!

21. Oktober 2019
Lesezeit ca.: 23 Sek.  
, , ,
noch keine Kommentare

Langsam sinken die Außentemperaturen wieder. Es ist Herbst und wird bald Winter. Da kommt bei vielen Tierliebhabern der Wunsch auf, streunenden Katzen ein wettergeschütztes, muckeliges Plätzchen anzubieten. Alte Autoreifen werden dabei als eine Möglichkeit angepriesen, diesem Wunsch kostengünstig umzusetzen.

Warum dies keine gute Idee ist, klärt Mimikama in einem ihrer Artikel auf: alte Autoreifen geben Schadstoffe ab, die krebserregend und leberschädigend wirken können. Besser seien mit Stroh ausgelegte Styroporboxen.

zuletzt überarbeitet: 21.Oktober. 2019
Aufrufe insgesamt: 281


Über Miriam

Miriam hält Katze Janis auf dem Arm

Mein Name ist Miriam. Vor 19 Jahren zog die erste Katze bei mir ein. Dabei habe ich viele Anfängerfehler gemacht und aus ihnen gelernt. Also beschloss ich, mich durch Fachlektüre und -vorträge weiterzubilden. Das Ergebnis davon kannst du unter Anderem hier im Blog nachlesen.


Hier findest du uns auch noch: Info-SeiteFacebookYouTube

Meowsletter

Du möchtest bequem über Neuigkeiten von uns benachrichtigt werden? Dann abonniere unseren Meowsletter (Datenschutzhinweise).

Was sagst du dazu?

Bitte lies vor dem Schreiben unsere FAQ. Du kannst hier vollkommen anonym kommentieren - allein die Angabe eines Kommentartextes ist nötig. Kommentare werden vor ihrer Freischaltung durch mich geprüft. Dies kann manchmal etwas dauern. Bitte beachte die Datenschutzhinweise.