Alte Autoreifen sind kein gutes Winterquartier für Katzen!

Langsam sinken die Außentemperaturen wieder. Es ist Herbst und wird bald Winter. Da kommt bei vielen Tierliebhabern der Wunsch auf, streunenden Katzen ein wettergeschütztes, muckeliges Plätzchen anzubieten. Alte Autoreifen werden dabei als eine Möglichkeit angepriesen, diesem Wunsch kostengünstig umzusetzen.

Warum dies keine gute Idee ist, klärt Mimikama in einem ihrer Artikel auf: alte Autoreifen geben Schadstoffe ab, die krebserregend und leberschädigend wirken können. Besser seien mit Stroh ausgelegte Styroporboxen.

Gefällt dir der Blogbeitrag?

0 / 5 ( 0 Bewertungen)

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut mir leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lass uns diesen Beitrag verbessern!

Wie kann ich diesen Beitrag verbessern?



Schreibe einen Kommentar

Dein Kommentar erscheint erst nach Freigabe durch Miriam in der Kommentarliste. Die Überprüfung kann einige Tage dauern. Die erforderlichen Felder sind mit * markiert, deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.