Testbericht

Zipfelfilzball “trouble” von purrmania

Filzspielzeug "trouble" von purrmania

Filzspielzeug "trouble" von purrmania

03. April 2015 Lesezeit ca.: 3 Min., 0 Sek.  
,
1 Kommentar


Hinweis: Dieses Produkt wurde mir vom Hersteller kostenlos zum Testen überlassen.

Purrmania ist eine Katzen-Spielzeugmanufaktur aus Berlin. Seit fast drei Jahren (Mai 2012) stellt die Inhaberin Kerstin Benker nun hochwertiges, katzengerechtes Spielzeug her, welches auch den Qualitätsmaßstäben anspruchsvoller Dosis genügt. Mit jeder Menge Liebe zum Detail, hochwertigen, natürlichen Rohstoffen und ständig neuen Ideen wird die Palette der angebotenen Spielzeuge und Zubehörteile ständig erweitert. Seit Neustem ist auch das Filzspielzeug "trouble" im Programm. Seit einigen Wochen wird es nun auch bei uns getestet.

Maße, Material und Preis

Der Zipfelfilzball "trouble" besteht aus einem gefilzten Ball mit drei – ebenfalls gefilzten – Zipfeln. Der Ball selbst ist hellgrün und birgt eine Kunststoffkugel mit Glocke im Inneren. Am Filzball befestigt sind 3 dunkelgrüne, gebogene Zipfel mit einer Länge von 4-5cm. Der Durchmesser des Balls beträgt etwa 3,5-4cm. Beides – Zipfel und Ball – bestehen aus gefärbter Schafschurwolle. Der Zipfelfilzball "trouble" ist im purrmania-Shop für 8,50€ erhältlich.

Unsere Erfahrungen mit dem Filzspielzeug "trouble"

Muffin und das Filzspielzeug trouble

Muffin klaut mir den Ball schon vor der Kamera weg

Seitdem ich das Paket erhalten habe (vor 7 Wochen) ist das Teil für Muffin ein ständiger Begleiter. Da, wo es klingelt, ist auch Muffin. Tiffy mag das Spielzeug nicht so sehr, sie bevorzugt Spielangeln. Aber Muffin als Ball- und Krachfetischist ist von dem Teil vollauf begeistert, vor allem, weil man es nicht nur herumkullern, sondern auch herumtragen kann. Es passt von der Größe her gut in Muffins Maul.

Muffin und das Filzspielzeug trouble

Man kann den Ball scheinbar auch ausbrüten ;)

Interessant ist, dass dieser Ball nicht – wie viele andere Bälle – unter Schränke, das Sofa oder das Bett gestopft wird. Muffin passt auf "seinen Schatz" sehr gut auf. Für ihn ist "trouble" ein sehr passendes Spielzeug, das ich defintiv nachkaufen werde, falls es einmal das Zeitliche segnet. Mit geht das Gebimmel zwar manchmal gehörig auf den Keks (abends beim Horrorfilm schauen kommt das nicht so gut, wenns plötzlich aus dem Nichts heraus Krach macht ;) ), aber ich lasse ihm gern seinen Spaß. Auch, wenn er manchmal voll Karacho (man bedenke: Muffin hat 7 Kilo) durch die gesamte Wohnung pest und sein Bällchen vor sich herschiebt. Was hält man nicht alles aus, damit die Fellfressen glücklich sind? ;)

Für mich selbst als Dosi ist es wichtig, dass die Spielzeuge meiner Monster keine verschluckbaren Kleinteile haben und nicht mit giftigen oder scharf riechenden Chemikalien in Berührung kamen bzw. damit gefärbt wurden. Da ich selbst regelmäßigen Kontakt zu Kerstin habe und sie über alle wichtigen Dinge bereitwillig Auskunft gibt, kann ich mir hier sicher sein. Ich kann Muffin beruhigt mit dem Teil spielen und den Ball auch liegen lassen, wenn ich mal aus dem Haus gehe.

Auch nach knappen 7 Wochen des Herumtragens, in-den-Wassernapf-tunkens und Herumsabberns ist das Spielzeug noch in guter Form. Die Zipfel sind immer noch fest mit dem Ball verbunden und nur kleine Flusen haben sich aus dem Filz gelöst. Bisher kann ich nichts Negatives berichten.

Muffin und das Filzspielzeug trouble



Fazit für mich:
Der Zipfelball "trouble" ist sicher nichts für jede Katze. Für Katzen jedoch, die gern Spielzeug herumschleppen und denen klingelnde, mundgerechte Teile gefallen, ist der Zipfelfilzball "trouble" wohl passend. Für Muffin ist es das ideale Spielzeug und auch, wenn Tiffy nichts davon wissen will, wird dieses Spielzeug in unser Dauersortiment aufgenommen. Die Qualität ist gewohnt gut und das Spielzeug scheint auch langlebig zu sein.

Ihr könnt trouble direkt im purrmania-Shop bestellen.

Muffin und das Filzspielzeug trouble

Muffin gibt den Ball so schnell nicht wieder her…

zuletzt überarbeitet: 07.Juli. 2019
Aufrufe insgesamt: 2681

Teile diesen Artikel:

Über Miriam

Miriam hält Katze Janis auf dem Arm

Ich bin 36 Jahre alt und halte seit 18 Jahren Katzen. Derzeit lebe ich mit meinen beiden Katzen Janis und Lara im schönen Ruhrpott. Meine Neugier treibt mich seit zehn Jahren dazu, mein Wissen über Katzen ständig zu erweitern. Auf diesem Blog geht es nicht nur um persönliche Erfahrungen, sondern auch um praxisnahe Tipps und die Wissensvermittlung.

Hier findest du uns auch noch: Info-SeiteFacebookYouTube

Newsletter

Du möchtest bequem über Neuigkeiten von uns benachrichtigt werden? Dann abonniere unseren wöchentlichen Newsletter (Datenschutzhinweise).

Eine Antwort zu “Zipfelfilzball “trouble” von purrmania”

  1. Kerstin sagt:

    Wir danken euch für den Testbericht und wünschen Muffin alias Trouble-Shooter ganz viel Spaß und dir gute Nerven für den nächsten Horrorfilm! ;)

Was sagst du dazu?

Du kannst hier vollkommen anonym kommentieren - allein die Angabe eines Kommentartextes ist nötig. Kommentare werden vor ihrer Freischaltung durch mich geprüft. Dies kann manchmal etwas dauern. Bitte beachte die Datenschutzhinweise.