Bloglogo


Futtertest

Dieser Beitrag enthält Werbelinks*

Katzenfutter Schmusy Nature “Thunfisch pur” im Test

Schmusy Nassfutter Thunfisch für Katzen

Schmusy Nassfutter Thunfisch für Katzen

13. Januar 2014
Lesezeit ca.: 3 Min., 14 Sek.  
, ,
2 Kommentare

Meine Katzen mögen – so wie viele andere auch – Thunfisch besonders gern. Bei uns bricht jedes Mal die Hölle los, sobald der Geruch einer geöffneten Thunfisch-Dose durch die Küche weht. Da ich "meinen" Thunfisch lieber für den Salat als für wild aufgerissene Katzenmäuler verwende, habe ich mich entscheiden, den Katzen ihren eigenen Thunfisch anzubieten: Thunfisch in Form von Schmusy Thunfisch Katzenfutter. Dieses Futter möchte ich euch heute vorstellen, näher beleuchten und bewerten.

Zusammensetzung "Thunfisch pur"

  • Thunfisch

analytische Bestandteile

  • Rohprotein: 13,5 %
  • Rohfett: 1,5 %
  • Rohfaser: 0,5 %
  • Rohasche: 1,5 %
  • Feuchtigkeit: 82 %

ernährungphysiologische Zusatzstoffe je Kg

Auf der Dose selbst sind keine Zusatzstoffe angegeben, laut Aussage der Herstellers sind keine enthalten.

Fütterungsempfehlung

Die Fütterungsempfehlung für eine 4-Kilogramm schwere Katze wird mit 270 – 370 g Futter pro Tag angegeben. Bei täglicher Fütterung sollen zusätzlich Trockenfutter, Flocken oder Reis hinzugegeben werden. Laut Hersteller ist die Futtermenge der individuellen Katze abhängig von Rasse, Alter und Aktivität.

Wichtig

Schmusy Nature Thunfisch pur ist ein Einzelfuttermittel. Vereinfacht gesagt bedeutet das, dass das Futter nur aus einem einzelnen Bestandteil besteht, in diesem Falle ist dies Thunfisch. Es eignet sich damit nicht zur ausschließlichen Ernährung der Katze.

Optik, Geruch und Konsistenz

Schmusy Thunfisch Einzelfuttermittel im Napf

Schmusy Thunfisch Ergänzungsfutter im Napf

Schmusy Thunfisch Pur ist ein Katzenfutter, das aus extrem fein püriertem Pate besteht. Fleischfasern, Stücke oder Innereien sind nicht zu erkennen, alles ist ein dunkelbrauner, matschiger Brei. Der Fleischsaft ist eher wässrig und transparent.

Der Geruch dieses Futters ist sehr aufdringlich und verfliegt kaum. Mir persönlich ist er sehr unangenehm und ich wage mich kaum Luft zu holen, wenn eine der Dosen geöffnet ist ;) Für meine Katzen scheint er der "Startschuß"" zum Wahnsinnig-werden zu sein.


Bock auf noch mehr Cat-Content?
Dann melde dich jetzt zu meinem Meowsletter an. So bekommst du bequem alle unsere Neuigkeiten in dein Postfach gespült. Du entscheidest selbst, wie oft du von mir hörst und wie lange du bleibst (Datenschutzhinweise)


Was ist an diesem Futter meiner Meinung nach gut?

Das Katzenfutter Schmusy Nature Thunfisch pur hat – wie alle Nassfuttersorten – einen hohen Feuchtigkeitsgehalt. Es sind kein Getreide, kein Zucker und keine pflanzlichen Bestandteile enthalten. Der Rohproteingehalt ist mit 13,5 % gut. Rohfaser- und Rohaschegehalt liegen für mich ebenfalls in einem guten Bereich.

Was ist an diesem Futter meiner Meinung nach weniger gut?

Der Rohfettanteil ist mir mit 1,5 % viel zu niedrig. Man sollte dabei jedoch bedenken, dass dieses Futter nur ein Einzelfuttermittel ist, weswegen sich dieser Kritikpunkt relativiert. Leider kann ich mir als Verbraucher kein Bild über den Nährstoffgehalt des Futters machen. Der Hersteller druckt auf den Dosen keine Informationen darüber ab. Als Verbraucher kann ich ebenfalls nicht erkennen, wie hoch der Fleischgehalt dieses Futters wirklich ist, wie hoch der Anteil an Fischnebenerzeugnissen ist und welche Nebenerzeugnisse enthalten sind.

Besonders negativ finde ich jedoch – und das ist eine ganz persönliche Sichtweise – den Geruch des Futters. Wenn mir dieser salzig-fischige Geruch in die Nase steigt, wird mir jedes Mal übel. Mich stören auch die Hinweise des Herstellers bei täglicher Fütterung: gekochter Reis, Trockenfutter oder nicht näher bezeichnete Flocken machen aus diesem Einzelfuttermittel keine bessere Hauptnahrungsquelle. Dazu ist der Rohfettgehalt viel zu niedrig und die Deklaration immer noch zu nichtssagend.


Fazit für mich:

Das Katzenfutter Schmusy Nature Thunfisch pur hat Stärken und Schwächen. Uns hat das Futter leider nicht überzeugt: weder kann ich mich mit dem Geruch anfreunden, noch können meine Katzen etwas mit dem Geschmack anfangen. Nach einem Bissen scheint hier der "Thunfisch-Overload" einzusetzen und mehr wird nicht gefressen. Für fischliebende Katzen kann es sicher ein Highlight sein, jedoch würde ich aus verschiedenen Gründen nicht empfehlen, das Futter zu oft zu verfüttern.

Mein Fazit in Kürze
Einzelfuttermittel Schmusy Nature "Thunfisch pur", Kilopreis ca. 3,82 – 5,43€
Deklaration:
 
Rohstoffe:
k. A.
Nährstoffe:
k. A.



Kaufe Schmusy Nature Thunfisch pur günstig über unseren Partnerlink bei :Zooplus.de

Bei den mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisionslinks. Klickst du auf diesen Link und kaufst daraufhin etwas im jeweiligen Shop, erhalte ich eine kleine Provision. Am Preis ändert sich für dich nichts. Ich erhalte keinen Einblick in deine Daten. Mehr Infos findest du in den Datenschutzhinweisen.

zuletzt überarbeitet: 16.Dezember. 2019
Aufrufe insgesamt: 12652


Über Miriam

Miriam hält Katze Janis auf dem Arm

Mein Name ist Miriam. Vor 19 Jahren zog die erste Katze bei mir ein. Dabei habe ich viele Anfängerfehler gemacht und aus ihnen gelernt. Also beschloss ich, mich durch Fachlektüre und -vorträge weiterzubilden. Das Ergebnis davon kannst du unter Anderem hier im Blog nachlesen.


Hier findest du uns auch noch: Info-SeiteFacebookYouTube

Meowsletter

Du möchtest bequem über Neuigkeiten von uns benachrichtigt werden? Dann abonniere unseren Meowsletter (Datenschutzhinweise).

2 Antworten zu “Katzenfutter Schmusy Nature “Thunfisch pur” im Test”

  1. Kirsten sagt:

    Hallo Miriam, das Foto vom Futter überrascht mich – ich kenne das Futter nur aus den 200g-Dosen. Die gab’s bis letztes Jahr noch bei uns in der Drogerie. Da war aber keine braune Pampe drin, sondern da waren große Stücke Fisch in Aspik drin. Es gab verschiedene Sorten – Barsch, Sardine, Makrele -, und es stand auch immer “Ergänzungsfutter” drauf. Die Drogerie führt die Dosen nicht mehr, und nun wollte ich sie online bestellen. Aber offenbar hat sich nicht nur das Design, sondern auch das Sortiment von Schmusy deutlich geändert. Schade, denn die Katzen waren verrückt nach dem Zeug. LG, Kirsten

  2. JB sagt:

    Kirsten, schau doch einfach mal auf das Datum des Artikels…

Was sagst du dazu?

Bitte lies vor dem Schreiben unsere FAQ. Du kannst hier vollkommen anonym kommentieren - allein die Angabe eines Kommentartextes ist nötig. Kommentare werden vor ihrer Freischaltung durch mich geprüft. Dies kann manchmal etwas dauern. Bitte beachte die Datenschutzhinweise.