Bloglogo


Niedersachsen: Kostenlose Kastration von Streunerkatzen vom 06. – 17. Dezember

Hier gehts um den Tierschutz

Hier gehts um den Tierschutz

06. Dezember 2021
Lesezeit ca.: 57 Sek.  
,
noch keine Kommentare

Tierschutz ist ein Thema mit vielen Facetten. Eine davon ist die Versorgung von Streunerkatzen. Dazu gehört natürlich vor allem erst einmal ihre Kastration. Damit können viel Leid und unkontrollierte Vermehrung verhindert werden. Doch das kostet natürlich. Und da wohl die wenigsten Tierschutzvereine im Geld schwimmen, sind sie auf Unterstützung angewiesen – zum Beispiel durch unsere Spenden oder eben Gelder aus öffentlicher Hand. So startet Niedersachen dieses Jahr zum fünften Mal eine Aktion, die 150.000 € für die Kastration von Streunerkatzen bereit stellt. Auch viele andere Vereine und Institutionen beteiligen sich mit großen Summen. Die Aktion beginnt heute, am 06.12 und endet am 17.12.2021.

Aktion rechnet mit Versorgung von bis zu 2.000 Katzen

Die Tiere sollen durch die zu Verfügung gestellten Gelder kastriert, gechippt und – bei TASSO e.V. oder FINDEFIX – registriert werden können. Dabei können Tierheime, Tierschutzvereine und ehrenamtliche Betreuungspersonen kontrollierter Futterstellen teilnehmen.

Kastriert werden im Rahmen dieser Aktion nur herrenlose Tiere, die im Vorfeld bei der Gemeinde oder Stadt als Fundtier gemeldet wurden. Weitere Informationen findet ihr auf der Website des niedersächsischen Ministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz.



Gefällt dir der Blogbeitrag?

5 / 5 ( 1 Bewertungen)

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut mir leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lass uns diesen Beitrag verbessern!

Wie kann ich diesen Beitrag verbessern?

Du möchtest uns unterstützen?
Für alle unsere Leser*innen, denen "Danke" sagen und Inhalte teilen nicht reicht: Du kannst uns beim nächsten Amazon-Einkauf über einem Klick auf unseren Partnerlink unterstützen oder uns bequem eine Kleinigkeit von unserer Amazon Wunschliste mitbestellen.

* Beim Kauf über unseren Partnerlink erhalten wir eine kleine Provision. Bitte beachte dazu unsere Datenschutzhinweise.

zuletzt überarbeitet: 06.Dezember. 2021
Aufrufe insgesamt: 2513

Über Miriam

Miriam hält Katze Janis auf dem Arm

Mein Name ist Miriam. Vor 19 Jahren zog die erste Katze bei mir ein. Dabei habe ich viele Anfängerfehler gemacht und aus ihnen gelernt. Also beschloss ich, mich durch Fachlektüre und -vorträge weiterzubilden. Das Ergebnis davon kannst du unter Anderem hier im Blog nachlesen.


Hier findest du uns auch noch: Info-SeiteFacebookYouTube

Meowsletter

Du möchtest bequem über Neuigkeiten von uns benachrichtigt werden? Dann abonniere unseren Meowsletter (Datenschutzhinweise).

Was sagst du dazu?

Bitte lies vor dem Schreiben unsere FAQ. Du kannst hier vollkommen anonym kommentieren - allein die Angabe eines Kommentartextes ist nötig. Kommentare werden vor ihrer Freischaltung durch mich geprüft. Dies kann manchmal etwas dauern. Bitte beachte die Datenschutzhinweise.