Testbericht

Katzenangel “Dragonfly” von Purrmania

"dragonfly" Spielangel von purrmania

"dragonfly" Spielangel von purrmania

30. Mai 2014
Lesezeit ca.: 2 Min., 30 Sek.  

noch keine Kommentare

Meine Stubentiger und ich sind der festen Überzeugung, dass man nie genug Spielzeug haben kann. Besonders Katzenangeln sind bei uns der Renner. So ist es nicht verwunderlich, dass ich in unregelmäßigen Abständen immer mal wieder neue Katzenangeln anschleppe, um meine Fellmonster zu erfreuen. So habe ich den Dreien von der "Hund & Katz" Messe in Dortmund eine besondere Katzenangel mitgebracht – besonders aufgrund ihres Aussehens, ihrer Herstellung und der verwendeten Materialien. Die Rede ist von der Katzenangel "dragonfly" (zu deutsch "Libelle") aus dem Sortiment von "purrmania".

Maße, Aussehen, Materialien und Preis

Die Katzenangel "dragonfly" besteht aus einem 40cm langen Buchenholz-Stab, einer etwa 85cm langen gedrehten Baumwollkordel und einem Filzanhänger mit 6cm Länge. Das Buchenholz für den Stab ist unbehandelt, die Libelle selbst ist aus Merinowolle gefilzt und hat einen stabilen Holzkern, zudem hat sie Flügelchen aus Satin-Band.

Wie auf dem Bild oben zu sehen ist die Baumwoll-Kordel aus weißen und blauen Fäden gedreht. Der Libellen-Anhänger ist grün/schwarz und hat grün/weiße und rosa/weiße "Flügel". Uns hat sie 14€ gekostet.

Unsere Erfahrungen mit der Spielangel "dragonfly"

Ehrlich gesagt war ich zunächst ein wenig skeptisch, was die Befestigung der Kordel am Holzstab angeht. Ein gebohrtes Loch am Vorderende des Stabs hält die Baumwollkordel nur durch einen Knoten fest. Da meine Katzen beim Angelspiel recht rabiat sein können und mir diese Öse nicht unbedingt stabil erschien, habe ich am Anfang recht verhalten gespielt. Auch der unflexible Holzstab hat mir Kopfzerbrechen beschert.

Meine Katzen sahen das anders und haben direkt richtig los gelegt. Sogar Muffin, der sich eigentlich grundsätzlich nur für die Schnüre und nicht für die Anhänger interessiert – mit einem Happs kann man die schön zerbeissen – war voll mit dabei und fand die Libelle toll. Natürlich hat er zwischendurch auch mal der Schnüre Aufmerksamkeit gewidmet, aber knabbern schien hier nicht so erfolgversprechend.

Die Libelle selbst ist durch ihren Holzkern schön schwer, fliegt dadurch schön in der Luft und lässt sich toll über den Boden ziehen. Bisher sind weder beim Holzstab, noch bei der Befestigung der Schnur oder dem Libellen-Anhänger irgendwelche Schäden oder Ermüdungserscheinungen aufgetreten.



Fazit für mich:
Der Kauf hat sich für uns gelohnt. Es ist schön zu wissen, dass ich meine Katzen an diesem Spielzeug rumknabbern und -sabbern lassen kann, ohne mir Gedanken über Chemie machen zu müssen. Der Preis ist meiner Meinung nach gerechtfertigt, vor allem, wenn man überlegt, was andere – weniger geeignete – Spielzeuge für die Katz so kosten. Im Shop von purrmania könnt ihr die Katzenangel "dragonfly" und noch viele andere schöne Dinge für Katzi und Dosi shoppen.



Update 28.06.2014: Leider ist der Holzstab doch nach ungefähr einem halben Dutzend Benutzungen durchgebrochen. Wir haben natürlich kostenlosen Ersatz erhalten.

zuletzt überarbeitet: 07.Juli. 2019
Aufrufe insgesamt: 2635

Teile diesen Artikel:

Über Miriam

Miriam hält Katze Janis auf dem Arm

Ich bin 36 Jahre alt und halte seit 18 Jahren Katzen. Derzeit lebe ich mit meinen beiden Katzen Janis und Lara im schönen Ruhrpott. Meine Neugier treibt mich seit zehn Jahren dazu, mein Wissen über Katzen ständig zu erweitern. Auf diesem Blog geht es nicht nur um persönliche Erfahrungen, sondern auch um praxisnahe Tipps und die Wissensvermittlung.

Hier findest du uns auch noch: Info-SeiteFacebookYouTube

Newsletter

Du möchtest bequem über Neuigkeiten von uns benachrichtigt werden? Dann abonniere unseren wöchentlichen Newsletter (Datenschutzhinweise).

Was sagst du dazu?

Du kannst hier vollkommen anonym kommentieren - allein die Angabe eines Kommentartextes ist nötig. Kommentare werden vor ihrer Freischaltung durch mich geprüft. Dies kann manchmal etwas dauern. Bitte beachte die Datenschutzhinweise.