Bloglogo


Testbericht

Dieser Beitrag enthält Werbelinks*

Dokas Fleischsnack – Entenstreifen im Test

Dokas Entenbrust Trockenfleisch

Dokas Entenbrust Trockenfleisch

28. November 2013
Lesezeit ca.: 2 Min., 15 Sek.  

4 Kommentare

Trockenfleisch ist der ideale Snack für zwischendurch, sowohl für Hunde, als auch für Katzen. Die Kaumuskeln und Zähne des Tiers werden beim Kauen beansprucht und "auf Trab gehalten". Da nur reines Fleisch ohne Zusätze verwendet wird, ist es auch noch gesund. Wer Trockenfleisch zuhaus nicht selber machen kann oder will, bekommt es in Online-Shops oder Tier-Fachmärkten in vielen verschiedenen Geschmacksrichtungen. Eine der Firmen, die Trockenfleisch herstellt und/oder vertreibt ist Dokas. Wir haben die Entenbrust-Streifen getestet und möchten sie euch heute vorstellen.


Zusammensetzung

analytische Bestandteile

  • Rohprotein: 54,7 %
  • Rohfett: 4,4 %
  • Rohasche: 4,3 %
  • Rohfaser: 0,5 %
  • Feuchtigkeit: 17,6 %

Optik, Geruch und Konsistenz

Trockenfleischstreifen

Entenstreifen von Dokas

Die Entenbrust-Streifen sehen alle etwas unterschiedlich aus. Die längsten Streifen sind etwa 12 cm lang und etwa einen halben Zentimeter dick. Sind sind dunkelbraun gefärbt und man erkennt deutlich die Fleischfasern. Das Fleisch ist durch die Trocknung sehr fest und das Zerteilen in kleinere Stücke benötigt etwas Kraft. Die Streifen riechen nicht und sind sehr trocken.

Teilt man die Streifen in einzelne Teile, so kann man im Inneren heller gefärbtes Fleisch erkennen.


Haltbarkeit und Lagerung

In der Verpackung liegt ein kleines Päckchen bei, welches die Streifen vor Feuchtigkeit schützen soll. Ist die Packung angebrochen, so empfiehlt der Hersteller die Streifen kühl und trocken zu lagern. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass sich nach etwa zehn Tagen das Aussehen und die Qualität des Fleischs verändert. Ich persönlich würde empfehlen, die Snacks nach Anbruch der Packung in diesem Zeitrahmen (luftdicht und kühl verpackt) zu verfüttern. Dadurch, dass die Entenbrust-Streifen nicht vollkommen durchgetrocknet sind, können sie natürlich auch verderben.

Bock auf noch mehr Cat-Content?
Dann melde dich jetzt zu meinem Meowsletter an. So bekommst du bequem alle unsere Neuigkeiten in dein Postfach gespült. Du entscheidest selbst, wie oft du von mir hörst und wie lange du bleibst (Datenschutzhinweise)

Verpackungsgrößen und Geschmacksrichtungen

Die Entenstreifen von Dokas sind in Verpackungsgrößen 70g und 250g erhältlich. Es werden die Geschmacksrichtungen Ente, Hühnchen, Rind, Lamm und Kaninchen angeboten.


Fazit für mich:

Der Zusatz an pflanzlichen Nebenerzeugnissen – eventuell als Bindemittel? – und Mineralstoffen lässt mich stark vermuten, dass es sich hier nicht um herkömmliche reine Trockenfleisch-Streifen handelt. Die Fleischsnacks sind also normale Leckerchen für Hund und Katze. Allerdings haben sie eine einigermaßen gute Zusammensetzung, die Deklaration lässt aber Fragen offen. Für besondere Anlässe kaufe ich die Fleischsnacks ab und zu einmal. Meine Katzen freuen sich jedes Mal und kauen wie die Weltmeister ;) Als regelmäßiges Leckerlie möchte ich es aufgrund des Preises nicht geben.

Mein Fazit in Kürze
Fleischsnack "Entenstreifen", Kilopreis ca. 16 – 18 €
Deklaration:
 
Rohstoffe:
 
Nährstoffe:
k. A.



Du kannst die Dokas Fleischsnacks beispielsweise günstig über unseren Partnerlink bei Zooplus.de kaufen.

Bei den mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisionslinks. Klickst du auf diesen Link und kaufst daraufhin etwas im jeweiligen Shop, erhalte ich eine kleine Provision. Am Preis ändert sich für dich nichts. Ich erhalte keinen Einblick in deine Daten. Mehr Infos findest du in den Datenschutzhinweisen.

zuletzt überarbeitet: 16.Dezember. 2019
Aufrufe insgesamt: 4863


Über Miriam

Miriam hält Katze Janis auf dem Arm

Ich bin 36 Jahre alt und halte seit 18 Jahren Katzen. Derzeit lebe ich mit meinen beiden Katzen Janis und Lara im schönen Ruhrpott. Meine Neugier treibt mich seit zehn Jahren dazu, mein Wissen über Katzen ständig zu erweitern. Auf diesem Blog geht es nicht nur um persönliche Erfahrungen, sondern auch um praxisnahe Tipps und die Wissensvermittlung.

Hier findest du uns auch noch: Info-SeiteFacebookYouTube

Meowsletter

Du möchtest bequem über Neuigkeiten von uns benachrichtigt werden? Dann abonniere unseren Meowsletter (Datenschutzhinweise).

4 Antworten zu “Dokas Fleischsnack – Entenstreifen im Test”

  1. Marc sagt:

    Hallo,

    ich glaube, der Artikel müsste aktualisiert werden. Es handelt sich bei dem genannten Produkt nicht mehr um 100% getrocknetes Entenfleisch, sondern nur noch um “100% im Fleischanteil”. Laut dieser Webseite: http://www.hundeland.de/dokas-entenbrust-in-streifen-53279.html
    sind nur noch 93% Entenfleisch enthalten.

Was sagst du dazu?

Bitte lies vor dem Schreiben unsere FAQ. Du kannst hier vollkommen anonym kommentieren - allein die Angabe eines Kommentartextes ist nötig. Kommentare werden vor ihrer Freischaltung durch mich geprüft. Dies kann manchmal etwas dauern. Bitte beachte die Datenschutzhinweise.