Die Artikel dieser Kategorie sollen dir einen kleinen Einblick in unseren Katzenhaushalt geben. Wir berichten über Alltägliches, aber auch kleine Geschichten und Probleme.

folgende 221 Artikel sind in der Kategorie "Persönliches" vorhanden:

Lagebericht 15.Juni 2018

Wie vor einigen Wochen berichtet, muss Tiffy seit einiger Zeit täglich eine Tablette einnehmen. Ihre Schilddrüsenwerte lagen bei der letzten Blutkontrolle minimal unter der Referenz. Neben Entzündungen und Medikamenteneinnahme kann auch eine Schilddrüsenunterfunktion für diese verschobenen Werte ursächlich sein. Unser Hausdoc und ich haben entschieden, auf "Nummer sicher" zu gehen und das Ganze erst einmal zu behandeln.

Seit rund einem Monat gibts nun also Tabletten für unsere Madame. Wider Erwarten ist die Gabe gänzlich unproblematisch: Tablette halbieren, Leckerchenstange teilen, Tasche reinschneiden und je eine halbe Tablette hinein. Und ab in die Katz ;) Da ich die Tablette kurz vor dem Frühstück gebe, ist der Hunger morgens so groß, dass Tiffy die präparierten Leckerchen ohne das geringste Murren frisst. Teilweise frisst sie auch nur die Tablettenleckerchen und verschmäht die anderen. Versteh einer die Viecher :D

Ihr geht es wirklich gut. Mir macht es den Anschein, dass es ihr nun gar besser geht als vor ihrer letzten Blasenentzündung. Ob das nun an der Tablettengabe oder der abgeklungenen Entzündung und den gereinigten Beißerchen liegt? Ich mag da derzeit nicht spekulieren. Die erneute Blutkontrolle Anfang nächsten Monats wird uns da hoffentlich ein paar Anhaltspunkte geben. Bis dahin erfreuen wir uns an einer überaus gut gelaunten, aktiven und offenen Tiffy.

Auslosung: Freikarten Gewinnspiel

vor 3 Wochen
aus unserem Alltag

187, 0


Ihr Lieben! Die Gewinner der drei Freikarten-Sets für die Faszination Heimtierwelt 2018 stehen fest. Die Plüschdamen haben ausgelost Herzlichen Glückwunsch an Sabrina, Steff und Martina! Bitte schickt mir eure Adressen, … den ganzen Artikel lesen

Gewinnspiel: 3×2 Freikarten für die Faszination Heimtierwelt 2018

vor 4 Wochen
aus unserem Alltag

575, 7


Ihr Lieben! Auch dieses Jahr wurden mir durch die "takefive-media GmbH" wieder Freikarten für die Faszination Heimtierwelt für euch zur Verfügung gestellt. Dieses Jahr gibt es sogar direkt 3×2 Freikarten … den ganzen Artikel lesen

Lagebericht 18.Mai 2018

Heute mit dem Doc telefoniert: Tiffys Schilddrüsenwerte liegen minimal unter dem Referenzwert (0,9 bei Referenzwert 1-4 – falls irgendwer fragt :D ). Es könnte sich um eine Schilddrüsenunterfunktion handeln – oder um Auswirkungen einer Entzündung bzw. Medikamentengabe. Schilddrüsenüberfunktion bei der Katze ist ne gut dokumentierte Krankheit, aber Schilddrüsenunterfunktion? – Natürlich müssen meine Tiere immer das bekommen, worüber es nicht so viel Literatur gibt :D Egal, der Doc und ich haben entschieden trotz der Unsicherheit momentan eine tägliche Tablettengabe einzuführen und alle Werte in 6 Wochen nochmal zu überprüfen. Einerseits, um sicher zu gehen, ob wirklich eine Unterfunktion vorliegt – andererseits, um zu sehen, ob die Dosierung der Tabletten den T4-Wert wieder in die Norm bringt und "richtig" ist. Es ist schließlich enorm wichtig, dass der T4-Blutspiegel nicht zu hoch und nicht zu niedrig liegt. Sonst gehts aufs Herz, aufs Gemüt und den Stoffwechsel im gesamten Körper. Hier ist also Vorsicht angeraten.

Auch dieser verschobene Wert würde ideal ins Bild einer Nierenerkrankung passen und auch in das Bild "Entzündung + Medikamentengabe" wie alle anderen verschobenen Werte. Jetzt also angepasste Rohfütterung und tägliche Tablettengabe. Tiffy wird mich lieben :D Und in 6 Wochen sehen wir weiter. Gleich husch ich rüber und hol die Tabletten ab, damit es ab morgen mit der Eingabe losgehen kann.

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.

464 Artikel • 2.539 Kommentare • 200 Pingbacks