Bloglogo


Buchkritik

Rezension zum Buch “Der kleine Katzendoktor”

Das Buch "Der kleine Katzen-Doktor - Krankheiten erkennen und richtig behandeln" von Dr. Bruce Fogle

Das Buch "Der kleine Katzen-Doktor - Krankheiten erkennen und richtig behandeln" von Dr. Bruce Fogle

14. September 2012
Lesezeit ca.: 2 Min., 22 Sek.  

noch keine Kommentare

Der folgende Artikel wurde länger nicht mehr aktualisiert. Manche Informationen könnten veraltet sein.

Wer möchte als Katzenhalter nicht gerne umfassend informiert sein über Katzenkrankheiten und die Möglichkeiten der ersten Hilfe? der "Dorling Kindersley Verlag" brachte 2009 das Buch "der kleine Katzendoktor" auf den Markt und widmet sich damit genau diesen Themen.

Infos zum Buch:
Titel: "der kleine Katzendoktor: Krankheiten erkennen und richtig behandeln" (gebundene Ausgabe)
Verlag: Dorling Kindersley Verlag (DK)
Preis: 7,95€
ISBN: 978-3831014569
Seitenzahl: 96 Seiten

Inhalt und Aufmachung

Das Buch ist klein und handlich, mit zahlreichen farbigen Bildern und optisch hervorgehobenen Grafiken gestaltet. Auch, wenn die Aufmachung ein wenig einfach und anspruchslos wirkt, ist das Buch randvoll gepackt mit nützlichem Wissen. Auf 96 Seiten ist das Buch in relativ kleiner Schrift in 2 große Bereiche aufgeteilt. Teil eins befasst sich mit der Gesundheit und den typischen Katzenkrankheiten. Ebenso ist das Erkennen von lebensbedrohlichen Zuständen bei der Katze erklärt und die Kapitel zu erster Hilfe bringen Klarheit über das Verhalten in Notsituationen. Teil zwei erklärt, wie man als Halter Symptome erkennen und diese den verschiedensten Krankheiten zuordnen kann. Einfache Sofortmaßnahmen werden leicht verständlich erklärt.

Das Buch zeigt mit inhaltlich passenden Bildern und erklärenden Kurzinformationen in Form von Grafiken, wie in bestimmten Situationen vorgegangen werden sollte. Praxistipps, beispielsweise zur Gabe von Medikamenten oder Anwendung von Umschlägen bei der Katze runden den Inhalt ab. Die Grafiken zu Krankheitssymptomen und der entsprechenden Behandlung sind leicht nachvollziehbar und schnell zu erfassen. Beschreibungen sind kurz und knackig, aber dennoch inhaltlich wertvoll.

Von einfachen Parasiten über chronische Organerkrankungen oder Infektionskrankeiten, bis hin zu lebensrettenden Sofortmaßnahmen bei Herzstillstand oder Aussetzen der Atmung ist in diesem Buch Alles dabei. Beschreibungen zur Versorgung von (blutenden) Wunden, Stich- und Bissverletzungen, Lahmheit, Anfällen und Krämpfen sind ebenfalls Teil dieses Buchs. Zudem findet sich Inhalt zu Wehen und Geburt.

 

Fazit für mich:

Das Buch "der kleine Katzendoktor" macht zwar optisch meiner Meinung nach nicht viel her, gleicht dies aber durch den geballten Inhalt an Wissen wieder mehr als aus. Wer Katzen hält, sollte dieses Buch sein Eigen nennen oder zumindest gelesen haben. Die Erklärungen im Buch sind leicht verständlich und decken so ziemlich jeden Bereich über Katzengesundheit und -krankheit ab. Dadurch, dass das Buch sehr umfangreich ist und die kleine Schrift nicht unbedingt zum Lesen anreizt, ist die Lektüre etwas mühselig. Wer das Buch aber dennoch liest, wird aufgrund des Inhalts positiv überrascht sein! Wer von uns Dosis weiss schon aus dem Stegreif, wie er seine Katze im Notfall beatmen oder wiederbeleben kann? Die Horrorvorstellung eines Atem- oder Herzstillstandes beim eigenen Liebling wird mit diesem Wissen in der Hinterhand wenigstens ein wenig geschmälert.

Mein Fazit in Kürze
Bruce Fogle, "Der kleine Katzendoktor: Krankheiten erkennen und richtig behandeln", 1.Auflage, Preis 7,99€
Optik & Struktur
 
Lesefreundlichkeit
 
Praxisbezug
 

Gefällt dir der Blogbeitrag?

0 / 5 ( 0 Bewertungen)

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut mir leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lass uns diesen Beitrag verbessern!

Wie kann ich diesen Beitrag verbessern?

zuletzt überarbeitet: 16.Dezember. 2019
Aufrufe insgesamt: 2491

Über Miriam

Miriam hält Katze Janis auf dem Arm

Mein Name ist Miriam. Vor 19 Jahren zog die erste Katze bei mir ein. Dabei habe ich viele Anfängerfehler gemacht und aus ihnen gelernt. Also beschloss ich, mich durch Fachlektüre und -vorträge weiterzubilden. Das Ergebnis davon kannst du unter Anderem hier im Blog nachlesen.


Hier findest du uns auch noch: Info-SeiteFacebookYouTube

Meowsletter

Du möchtest bequem über Neuigkeiten von uns benachrichtigt werden? Dann abonniere unseren Meowsletter (Datenschutzhinweise).

Was sagst du dazu?

Bitte lies vor dem Schreiben unsere FAQ. Du kannst hier vollkommen anonym kommentieren - allein die Angabe eines Kommentartextes ist nötig. Kommentare werden vor ihrer Freischaltung durch mich geprüft. Dies kann manchmal etwas dauern. Bitte beachte die Datenschutzhinweise.