Buchkritik

Buch “Katzen richtig füttern”

Das Buch "Katzen richtig füttern" von Anna Laukner

Das Buch "Katzen richtig füttern" von Anna Laukner

24. September 2013
Lesezeit ca.: 2 Min., 30 Sek.  
, ,
2 Kommentare

Wer sich näher über die artgerechte Ernährung seiner Stubentiger informieren möchte, braucht Informationen. Bücher, Internetseiten, Seminare und Ernährungsberatung können da hilfreich sein. Eines der Bücher, die sich intensiver mit der Katzenernährung auseinander setzen ist das Buch "Katzen (zuhause) richtig füttern" aus dem "bede bei Ulmer"-Verlag. Ich habe mir das Buch einmal näher angesehen und möchte es nun hier vorstellen.

Infos zum Buch:
Titel: "Katzen richtig füttern"
Verlag: bede bei Ulmer
Preis: ca. 7,95€
ISBN: 9783800175475
Seitenzahlen: 62 Seiten


Inhalt und Aufmachung

Das Buch bietet auf seinen 62 Seiten einen grundlegenden Einstieg in die artgerechte Ernährung von Katzen. Die ersten 18 Seiten des Buchs befassen sich mit der Verdauung und den speziellen Anforderungen an die Ernährung der Katze. Es werden Bausteine der Nahrung erklärt und auch ihre Funktion im Katzenkörper. Zahnpflege ist ebenfalls ein Thema im ersten Teil.

Der zweite Teil befasst sich mit Fertigfutter, seinen Vor- und Nachteilen für die Katze. Die Deklarationen auf den Verpackungen, sowie die Zusammensetzung werden ebenso erläutert. In diesem Teil des Buches wird zudem eine Einführung in die Rohfütterung der Katze gegeben, Kochrezepte finden sich hier genauso wie Tipps und Erklärungen zur Zusammenstellung der Mahlzeiten. Dieser Teil ist mit etwa 26 Seiten der Längste des Buchs. Die Fütterung während der einzelnen Lebensphasen (Kitten, erwachsene Katze, Katzensenior, Trächtigkeit) wird genauso wie die "Dos an Don´ts" in der Katzenernährung erklärt.

Auf den letzten 12 Seiten – dem dritten Teil des Buches – geht es um speziellere Themen: Diät, Futtermittelallergie, häufiges Erbrechen und Ernährung von kranken Katzen.

Was mir an diesem Buch gefällt

Das Buch ist sehr übersichtlich und ansprechend gestaltet. Farbige Fotos, optisch hervorgehobene Tipps und gut leserliche Schrift machen das Buch zum Hingucker. Der Inhalt ist leicht verständlich, die Texte sind so verfasst, dass auch Anfänger den Erklärungen folgen können. Das erste Kapitel des Buchs befasst sich mit den Grundlagen der Katzenernährung und erklärt anschaulich die Zusammenhänge, die nächsten Kapitel bauen auf diesem Wissen auf. Insgesamt ist das Buch zwar nicht extrem ausführlich, aber die Erläuterungen decken die Grundinformationen ab und machen den Leser fit für weiterführende Literatur (welche übrigens in der "Info-Ecke" zusätzlich angegeben ist).

Was mir an diesem Buch nicht gefällt

Das einzige Manko an diesem Buch sind für mich die unausgewogen zusammen gestellten Kochrezepte, sowie einige wenige Tipps zur Rohfütterung, die nicht ganz korrekt sind.

Fazit für mich:
Das Buch "Katzen richtig füttern" aus dem "bede bei Ulmer"-Verlag ist meiner Meinung nach ein gutes Buch für Dosis, die erste Informationen zur Ernährung ihrer Katzen sammeln möchten. Es liest sich leicht, bietet alle nötigen Grundinformationen und eignet sich gut zum Nachschlagen. Für Fortgeschrittenere in diesem Bereich ist es allerdings weniger geeignet.

zuletzt überarbeitet: 07.Juli. 2019
Aufrufe insgesamt: 2961

Teile diesen Artikel:

Über Miriam

Miriam hält Katze Janis auf dem Arm

Ich bin 36 Jahre alt und halte seit 18 Jahren Katzen. Derzeit lebe ich mit meinen beiden Katzen Janis und Lara im schönen Ruhrpott. Meine Neugier treibt mich seit zehn Jahren dazu, mein Wissen über Katzen ständig zu erweitern. Auf diesem Blog geht es nicht nur um persönliche Erfahrungen, sondern auch um praxisnahe Tipps und die Wissensvermittlung.

Hier findest du uns auch noch: Info-SeiteFacebookYouTube

Newsletter

Du möchtest bequem über Neuigkeiten von uns benachrichtigt werden? Dann abonniere unseren wöchentlichen Newsletter (Datenschutzhinweise).

2 Antworten zu “Buch “Katzen richtig füttern””

  1. Hallo Miriam,
    vielen Dank für deine tolle Rezension. Ich hab mir danach das Buch gekauft und bin echt zufrieden damit. Genau wie du sagst, für Einsteiger ist das super. Ich suche im Moment noch eins zum Thema Katzen generell, also vor allem welche Arten es da gibt, vielleicht mit Fotos drin. Kannst du mir da eins empfehlen?
    Liebe Grüße

    • Miriam sagt:

      Hallo Luisa!
      Danke für deine Nachricht. Ich freu mich, wenn dir der Testbericht etwas helfen konnte. Ein recht gutes und ausführliches Buch, das ich dir allgemein zum Thema Katzen empfehlen kann, ist das “Kosmos Handbuch Katzen”. Darin werden verschiedene Rassen (mit Fotos) beschrieben, es steht Vieles zur Haltung und zu anderen Katzenthemen darin. Ich denke, das wird eines der nächsten Bücher sein, die ich hier vorstelle.

      Liebe Grüße zurück

Was sagst du dazu?

Du kannst hier vollkommen anonym kommentieren - allein die Angabe eines Kommentartextes ist nötig. Kommentare werden vor ihrer Freischaltung durch mich geprüft. Dies kann manchmal etwas dauern. Bitte beachte die Datenschutzhinweise.