Lagebericht 06. März 2019

Lara, die Wibbelfott. Hat ihre doofen 45 Minuten und fegt aufgeregt durch die Wohnung. Es muss doch irgendwo Blödsinn anzustellen sein… Im Kabelsalat hinter dem Fernseher findet sie dann ihr aktuelles Ziel. Keine Ahnung, was dort genau so Wichtiges zu finden ist, aber es muss ausgebuddelt werden. Bin ich gewohnt. Achte ich nicht drauf. Bis ich ein herzzerreissendes "Miuuuuu" und rhythmisches Scharren höre.

Hinter dem Fernseher schauen mich ängstlich zwei große Knopfäuglein an. Oki, wie bekomme ich das Tier jetzt schnell daraus? Ein Griff unter den Plüschhintern zeigt, dass nix eingeklemmt oder eingewickelt ist. Lara deponiert ihren Hintern unter beruhigendem Zureden in meiner Hand. Leider geht rausheben nicht. Also muss der Fernsehtisch verrückt werden. "Na komm!" und Lara trampelt hervor. Und verhängt sich dann doch noch mit ihren trotteligen Stummelbeinchen im Kabelsalat. Wieder große Knopfaugen und Hinsetzen… Ich entwirre ihre Beine und sie folgt mir anhänglich über die nächsten 20 Schritte. Auf dem Sofa angekommen, muss ich das arme Kitten erstmal ausführlich bedauern. Es erzählt mir sein Leid. Über die Ungerechtigkeit der Welt – und Kabel im Besonderen…

Bis Janis sich in der Küche bewegt: Ein schwarz-roter Blitz schießt gurrend über den Couchtisch und slidet über den Küchenboden. Alles Leid scheint im Fangenspiel vergessen. Den Fernsehtisch jedoch schaut sie nur mit skeptischem Blick an. Zumindest für heute Abend.. ;)


Teile diesen Artikel:





Miriam Knischewski

Über Miriam


Miriam ist 36 Jahre alt und lebt seit 18 Jahren mit Katzen zusammen. Vor zehn Jahren begann sie, ihr Wissen über artgerechte Katzenhaltung durch die Recherche in verschiedenster Fach-Lektüre zu erweitern. Mit jeder Menge Neugier und (Galgen-)Humor teilt sie ihr Wissen und ihre Erfahrungen mit anderen Interessierten. Nebenbei hat sie bereits ein Buch veröffentlicht, gibt Seminare zur Rohfütterung und hält Vorträge über verschiedene Aspekte der artgerechten Katzenhaltung. Himbeeren und Sushi machen ihr das Leben mit ihren zwei pelzigen Sklaventreiberinnen erträglicher.

Vielen Dank für das Ausdrucken dieser Seite. Weiterführende Infos zum Thema, aber auch viele andere interessante und wichtige Themen findest du auf www.Katzen-fieber.de. Bitte beachte, dass auch die Bilder, Texte und Grafiken dieser Druckversion dem Urheberrecht unterliegen. Jegliche Weiterveröffentlichung ist untersagt. Das Zitieren der Texte ist nur mit Erlaubnis und Link zur Quelle erlaubt.

bisher wurden 1 Kommentar zum Artikel geschrieben:

  1. Hahaha! wie in bilderbuch!

Schreib mir, was du darüber denkst







*freiwillige Angaben, deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!

Deine Eingaben werden auf Servern mit Sitz in Deutschland gespeichert, deine Webseite wird öffentlich verlinkt. Datenschutzhinweise



525 Artikel • 2.696 Kommentare • 200 Pingbacks