Lagebericht 18. Juli 2018

Heute waren wir beim Hausdoc. Tiffy war zum Blutcheck wegen der Schilddrüse. Lara hat ihre Boosterimpfung erhalten. Und auch ich habe von Tiffy einen Arzttermin spendiert bekommen. Beim Blutabnehmen ist sie vom Backstein zur Zimtzicke mutiert und hat den Ballen meiner linken Hand zweimal großzügig getackert.

Als die Damen dann wieder zuhaus abgeladen waren, bin ich selbst zum Doc getingelt: Antibiotika für 7 Tage und Tetanusspritze. Und eine Ermahnung mit auf den Weg, ich solle die Wunden gut beobachten. Wir wissen ja alle, wie böse Katzenbisse enden können. Ist mir jetzt nicht so nach ;)

Nachsorge für mich in spätestens einer Woche. Tiffys Blutergebnisse morgen Abend besprechen. Ich bleibe heute auf meinem Sofa :D

12:17 Uhr    aus unserem Alltag    ,





Miriam Knischewski

Über Miriam


Miriam ist 35 Jahre alt und lebt seit 17 Jahren mit Katzen zusammen. Vor neun Jahren begann sie, ihr Wissen über artgerechte Katzenhaltung durch die Recherche in verschiedenster Fach-Lektüre zu erweitern. Mit jeder Menge Neugier und (Galgen-)Humor teilt sie ihr Wissen und ihre Erfahrungen mit anderen Interessierten. Nebenbei hat sie bereits ein Buch veröffentlicht, gibt Seminare zur Rohfütterung und hält Vorträge über verschiedene Aspekte der artgerechten Katzenhaltung. Himbeeren und Sushi machen ihr das Leben mit ihren drei pelzigen Sklaventreiberinnen erträglicher.

Vielen Dank für das Ausdrucken dieser Seite. Weiterführende Infos zum Thema, aber auch viele andere interessante und wichtige Themen findest du auf www.Katzen-fieber.de. Bitte beachte, dass auch die Bilder, Texte und Grafiken dieser Druckversion dem Urheberrecht unterliegen. Jegliche Weiterveröffentlichung ist untersagt. Das Zitieren der Texte ist nur mit Erlaubnis und Link zur Quelle erlaubt.

bisher wurden 2 Kommentare zum Artikel geschrieben:

  1. Gute Besserung! Man denkt garnicht, wie schnell so kleine Bisse schlimm werden können.
    Ich hatte neulich auch eine kleine Meinungsverschiedenheit beim Einsteigen in den Kennel… endete auch mit Amoxiclav 875/125 für 5 Tage. Und das war auch gut so. Die Bisse entzündeten sich nach 24 Stunden dermaßen, dass ich froh war, dass ein paar Stunden später die Wirkung des Antibiotikums voll einsetzte.

  2. Wow, ich wurde letztens von meinen Kater gebissen aber ich bin diesem nicht nachgegangen. Also sollte ich viel vorsichtiger damit umgehen. Gute Besserung von mir auch :)

Schreib mir, was du darüber denkst







*freiwillige Angaben, deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!

Deine Eingaben werden auf Servern mit Sitz in Deutschland gespeichert, deine Webseite wird öffentlich verlinkt. Datenschutzhinweise



484 Artikel • 2.611 Kommentare • 200 Pingbacks