Lagebericht 01. November 2017

Ihr Lieben!
Wie bereits vor etwa zehn Tagen berichtet, ist Laras Kastrationsnarben-hubbel deutlich geschrumpft. Heute ist nur noch eine kleine (ca. 1cm lang) Narbe zu erkennen. Der Bauch ist wieder völlig glatt und das Fell ist auch schon wieder gewachsen ❤

Damit liegt nun also auch dieses Kapitel ganz hinter uns und die kleine Pelz-Weintraube darf ohne jede weitere Störung groß, stark und wuschelig werden. Momentan jedenfalls frisst – und nervt – sie wie eine (eher zwei) Große ;)

16:34 Uhr    aus unserem Alltag   





Miriam Knischewski

Über Miriam


Miriam ist 35 Jahre alt und lebt seit 17 Jahren mit Katzen zusammen. Vor neun Jahren begann sie, ihr Wissen über artgerechte Katzenhaltung durch die Recherche in verschiedenster Fach-Lektüre zu erweitern. Mit jeder Menge Neugier und (Galgen-)Humor teilt sie ihr Wissen und ihre Erfahrungen mit anderen Interessierten. Nebenbei hat sie bereits ein Buch veröffentlicht, gibt Seminare zur Rohfütterung und hält Vorträge über verschiedene Aspekte der artgerechten Katzenhaltung. Himbeeren und Sushi machen ihr das Leben mit ihren drei pelzigen Sklaventreiberinnen erträglicher.

Vielen Dank für das Ausdrucken dieser Seite. Weiterführende Infos zum Thema, aber auch viele andere interessante und wichtige Themen findest du auf www.Katzen-fieber.de. Bitte beachte, dass auch die Bilder, Texte und Grafiken dieser Druckversion dem Urheberrecht unterliegen. Jegliche Weiterveröffentlichung ist untersagt. Das Zitieren der Texte ist nur mit Erlaubnis und Link zur Quelle erlaubt.

Schreib mir, was du darüber denkst







*freiwillige Angaben, deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!

Deine Eingaben werden auf Servern mit Sitz in Deutschland gespeichert, deine Webseite wird öffentlich verlinkt. Datenschutzhinweise



476 Artikel • 2.578 Kommentare • 200 Pingbacks