14.März 2016 19:22 Uhr Barf-Tagebuch , Meinung & Tipps 25

Kurztipp: Liste verschiedener Barf-Shops

Lesezeit ca.: 4 Min., 45 Sek.

Da ich immer wieder gefragt werde, wo man Fleisch, Innereien, Knochen, Blut usw. bestellen kann, möchte ich euch hier eine kleine (natürlich nicht vollständige ;) ) Liste an Barf-Shops notieren. Die Reihenfolge der Shops ist alphabetisch geordnet – sie stellt keine "Rangliste für Qualität" dar. Da es eine fast unendliche Anzahl an Shops gibt, möchte ich hier nur jene aufführen, die etwas mehr Auswahl bieten.

Empfehlungen für oder gegen bestimmte Shops möchte ich selbst nicht geben, denn jeder Halter und jede Katze hat ein eigenes Qualitätsempfinden. Zudem können auch persönliche Erfahrungen die Wahl des Lieblingsshops beeinflussen – solche Erfahrungen sind aber eben oft nicht allgemeingültig. Letztlich entscheidet auch oft der (eigene) Geldbeutel über die Auswahl des Shops ;)

Bezugsquellen: Supplemente

-> Lillys Bar

  • Barf-präparat "easy B.a.r.F" erhältlich*
  • auch Nassfutter erhältlich
  • Barfzubehör (z.B. Feinwaage, Fleischwolf) erhältlich
  • Gesundheits- und Pflegeprodukte (z.B. Leerkapseln, Tablettenmörser, Einwegspritzen, Pipetten, SEB, Diabetiger-Produkte, PH-Test-Streifen usw. ) erhältlich
  • versandkostenfrei ab 50€ Bestellwert


-> Sandras Tieroase

  • Komplettpräparat "Felini Complete" erhältlich*
  • vor allem Nassfutter erhältlich
  • Snacks erhältlich
  • Näpfe und Pflegezubehör erhältlich
  • Mindestbestellwert 10€
  • versandkostenfrei ab 35€ Bestellwert


-> Tatzenladen

  • Barf-präparate "TCPremix" usw. erhältlich*
  • Barfzubehör (z.B. Waagen, Einfrierbehälter, Dosierlöffel, Messer, Beil, Schneidebrett) erhältlich
  • auch Nassfutter erhältlich
  • Snacks erhältlich
  • Näpfe, Gesundheits- und Pflegeprodukte (z.B. Tablettenmörser, Tablettenteiler, Trinkbrunnen ) erhältlich
  • versandkostenfrei ab 60€ Bestellwert

Bezugsquellen: Fleisch, Knochen, Innereien, Blut usw.

-> Barfers Wellfood

  • Blut vom Rind erhältlich
  • "Exoten"fleisch (z.B. Zebra, Strauß, Hirsch, Rentier, Känguru) erhältlich
  • Innereien (Lunge, Leber, Milz, Niere) erhältlich
  • fleischige Knochen (Hälse, Schenkel, Karkasse) erhältlich
  • Supplemente (Seealgenmehl, Grünlippmuschelpulver, Algenkalk, Fleischknochenmehl, Calciumcitrat, Eierschalenmehl, Bierhefe, Dorschlebertran, Lachsöl) erhältlich
  • versandkostenfrei ab 20Kg Bestellwert innerhalb Deutschlands


-> barf-gut.de

  • Barf-präparate "barfers Best", "easy B.a.r.F" und Komplettpräparate "Felini Complete", "Felini Renal" erhältlich*
  • Innereien (Leber, Milz) erhältlich
  • fleischige Knochen (Hälse, Flügel) erhältlich
  • Supplemente (Eierschalenmehl, Algenkalk, Fleischknochenmehl, Calciumcitrat, Di-Calciumphosphat, Calciumcarbonat, Seealgen, Bierhefe, Fortain, Lachsöl, Dorschlebertran, Vitamin-E-Tropfen, Himalayasalz, Meersalz) erhältlich
  • versandkostenfrei ab 29€ Bestellwert
  • Mindestgewicht pro Bestellung: 5kg


-> Barf-Shop Elbe-Elster

  • Futtertiere (z.B. Küken, Mäuse, Wachteln, Rebhuhn, Wildtaube) erhältlich
  • Blut von Rind, Kalb, Ziege, Pferd, Lamm erhältlich
  • "Exoten"fleisch (z.B. Mufflon, Reh, Wildhase, Jagdfasan, Känguru, Strauß, Zebra) erhältlich
  • Innereien (Leber, Lunge, Niere, Milz) erhältlich
  • fleischige Knochen (Hälse, Keulen, Rücken) erhältlich
  • Supplemente (Lachsöl, Dorschlebertran, Algenkalk, Eierschalenmehl, Seealgenmehl, Grünlippmuschelpulver) erhältlich
  • 10kg Mindestbestellmenge


-> Das Tierhotel

  • Barf-präparat "Barf-Mineral-Katze" erhältlich*
  • Futtertiere (z.B. Küken, Mäuse, Ratten, Wachteln, Wildtäubchen) erhältlich
  • "Exoten"fleisch (z.B. Hirsch, Känguru, Strauß, Kamel) erhältlich
  • Innereien (Leber, Milz, Lunge, Bries, Niere) erhältlich
  • fleischige Knochen (Hälse, Rücken, Karkasse) erhältlich
  • Supplemente (Rinderblutpulver, Taurin, Grünlippmuschelpulver, Seealgenmehl, Bierhefe, Eierschalenpulver) erhältlich


->Futterfleisch 24

  • Blut vom Rind erhältlich
  • "Exoten"fleisch (z.B. Fasan, Ziege, Hirsch, Känguru, Elch, Rentier, Wasserbüffel) erhältlich
  • Innereien (Hode, Leber, Niere, Milz) erhältlich
  • fleischige Knochen (Entenkarkassen ("Ente original") gewolft, Kaninchenkarkassen ("Kaninchen") gewolft, Putenhälse ganz) erhältlich
  • Supplemente (Taurin, Lachsöl, Dorschlebertran) erhältlich


-> Futter Fundgrube

  • Futtertiere (z.B. Küken, Mäuse, Ratten, Wachteln, Taube) erhältlich
  • "Exoten"fleisch (z.B. Hirsch, Fasan) erhältlich
  • Blut vom Rind erhältlich
  • Innereien (Lunge, Leber, Niere) erhältlich
  • fleischige Knochen (Hälse) erhältlich
  • Supplemente (Geflügelknochenmehl, Rinderknochenmehl, Seealgenmehl, Grünlippmuschelmehl, Eierschalenpulver, Bierhefe, Calciumcitrat, Calciumcarbonat, Taurin, Lachöl, Dorschlebertran) erhältlich


-> Haustierkost

  • Komplettpräparat "Felini Complete" erhältlich*
  • Futtertiere (z.B. Küken, Mäuse) erhältlich
  • "Exoten"fleisch (z.B. Rentier, Elch, Ziege, Wildente, Hirsch) erhältlich
  • Blut von Rind, Pferd erhältlich
  • Innereien (Milz, Niere, Leber, Lunge) erhältlich
  • fleischige Knochen (Hälse, Karkassen, Flügel) erhältlich
  • Supplemente (Taurin, Seealgenmehl, Bierhefe, Lachsöl, Eierschalenmehl, Algenkalk, Grünlippmuschelpulver) erhältlich
  • 7kg Mindestbestellmenge
  • ab 19€ Mindestbestellwert versandkostenfrei


-> KV Shop

  • "Exoten"fleisch (z.B. Känguru) erhältlich
  • Innereien (Leber, Niere, Milz) erhältlich
  • fleischige Knochen (Hälse, Karkassen) erhältlich
  • Supplemente (Dorschlebertran, Lachsöl, Bierhefe, Calciumcitrat, Grünlippmuschelpulver) erhältlich
  • 2,50€ Aufschlag bei Warenwert unter 15€


-> Tackenberg

  • Barf-präparat "TACKENBERG Gesundplus für Katzen" erhältlich*
  • "Exoten"fleisch (z.B. Hirsch, Reh, Elch, Rentier, Känguru, Lama) erhältlich
  • Innereien (Leber, Lunge, Niere, Milz) erhältlich
  • fleischige Knochen (Hälse, Karkassen) erhältlich
  • Supplemente (Calciumcitrat, Hefepulver, Seealgenmehl, Grünlippmuschelpulver, Algenkalk, Rinderknochenmehl) erhältlich
  • 2,50€ Aufschlag bei Warenwert unter 20€


-> Zoobedarf Hitzegrad

  • Komplettpräparat "Carnizoo" erhältlich*
  • Futtertiere (z.B. Küken, Maus, Ratte, Wachtel, Kaninchen) erhältlich
  • "Exoten"fleisch (z.B. Ziege, Hirsch, Feldhase, Känguru, Guanako) erhältlich
  • Blut von Rind, Pferd, Kaninchen, Hirsch erhältlich
  • Innereien (Leber, Nieren) erhältlich
  • fleischige Knochen (Hälse, Karkassen) erhältlich
  • Supplemente (Grünlippmuschelmehl, Eierschalenmehl, Bierhefe, Fleischknochenmehl, Calciumcitrat, Lachsöl) erhältlich
  • versandkostenfrei ab 29€ Bestellwert
  • empfohlen wird eine Bestellmenge von mindestens 8kg, Eispacks für geringere Bestellmengen sind erhältlich




* Wichtig: bitte beachtet, dass nicht jedes Barf-Präparat vollständig ausgewogene Mahlzeiten garantiert! Teilweise fehlen wichtige Zusätze und müssen durch euch noch extra hinzugefügt werden – ein Blick auf den Hinweistext oder die Zusammensetzung gibt hier Aufschluss.





Falls ihr noch Ergänzungen habt: immer her damit ;)

Drucker Icon

Miriam Knischewski

Über Miriam


Miriam ist 35 Jahre alt und lebt seit 17 Jahren mit Katzen zusammen. Vor neun Jahren begann sie, ihr Wissen über artgerechte Katzenhaltung durch die Recherche in verschiedenster Fach-Lektüre zu erweitern. Mit jeder Menge Neugier und (Galgen-)Humor teilt sie ihr Wissen und ihre Erfahrungen mit anderen Interessierten. Nebenbei hat sie bereits ein Buch veröffentlicht, gibt Seminare zur Rohfütterung und hält Vorträge über verschiedene Aspekte der artgerechten Katzenhaltung. Himbeeren und Sushi machen ihr das Leben mit ihren drei pelzigen Sklaventreiberinnen erträglicher.

Vielen Dank für das Ausdrucken dieser Seite. Weiterführende Infos zum Thema, aber auch viele andere interessante und wichtige Themen findest du auf www.Katzen-fieber.de. Bitte beachte, dass auch die Bilder, Texte und Grafiken dieser Druckversion dem Urheberrecht unterliegen. Jegliche Weiterveröffentlichung ist untersagt. Das Zitieren der Texte ist nur mit Erlaubnis und Link zur Quelle erlaubt.

bisher wurden 25 Kommentare zum Artikel geschrieben:

  1. Hallo Miriam,

    danke für die super Liste, da hat man gleich eine Orientierung!

    Vielleicht könntest du bei Haustierkost.de noch dazu schreiben, dass der Versand ab 19€ und 7kg kostenlos ist.

    Liebe Grüße
    Julia

  2. barf-gut.de hat noch eine gute Auswahl Katzen-Suppis, auch easy Barf, Felini Complete und viel Zubehör wie Feinwaagen usw. Nicht ganz so groß wie bei Lillys Bar, aber das Wesentlich bekommt man da und sie versenden ab 29,- € ohne Versandkosten. Je nachdem, was man braucht, ist das praktisch.

  3. Hallo,
    Danke für die tolle Liste, macht es sicher vielen einfacherer,
    wird gleich abgespeichert.

    Gruß Christian

  4. Ich hätte noch http://www.tatzenladen.de im Angebot. Dort gibt’s verschiedene Einzelsupplemente sowie auch einige Komplettsupplemente (Barf-Baukasten und TCPremix). Außerdem Fertigfleisch, alles für Zubereitung und Lagerung, Leckerlies und auch schöne Dinge für das Katzenpersonal. Und dazu noch seitenweise Infos zum Thema barfen.

  5. Nachtrag: Beim Tatzenladen erhält man auch eine umfassende telefonische Beratung. Hat mir persönlich sehr geholfen, da mein Kater SDÜ hat und ich wissen wollte, wie viel Jod im Komplett-Supplement enthalten ist.

  6. Hallo Miriam.
    Was du über Hitzegrad schreibst, stimmt nicht ganz.
    Sie schreiben auf ihrer Website explizit “Bei Frostfleischbestellungen betragen Verpackungskosten-und Versandkosten immer je 28kg 7,95€ (+5,-€ bei Expressversand nach Deutschland), Bestellwert unabhängig.”
    Es gibt keine Mindestbestellmenge, dafür kann man aber zusätzlich Eispacks dazu bestellen. Alles zu finden unter dem Punkt “Versandkosten”.

  7. Huhu,
    Futterfleisch Sachsen hat zum 31.10. seinen Shop eingestellt.
    LG Nicole

  8. Hallo Miriam,
    erstmal tausend Dank dafür, dass du dein Wissen mit anderen teilst. Deine Informationen haben mir sehr weiter geholfen.
    Ich bin schon seit über 20 Jahren Katzenbesitzerin, aber muss mich jetzt erst mit dem Thema Barfen auseinandersetzen, da meine Katze höchstwahrscheinlich eine Futtermittelallergie hat.
    Klasse finde ich, dass du schon fertige Rezepte anbietest. So ist der Einstieg leichter für mich. Die kann ich doch 1:1 so übernehmen und anmischen?
    lg Evelyn

    • Huhu Evelyn!
      Welche Rezepte genau meinst du? Ich hab hier welche im Blog und welche auf der Infoseite. Es steht jeweils dabei, ob wie "vollwertig" sind oder nicht.

  9. Ich meine die im Blog. :)

    • :D Welche denn da genau? Ich habe mehrere Artikel mit Rezepten. Da gibts die Beispielrechnungen zu Kosten der Rohfütterung, da sind nur die Frankenprey-Rezepte wirklich vollständig. Dann gibts auch den Felini Complete Artikel, in dem sowas wie ein Rezept drinsteht, das ist auch oki.

      • Das hier meinte ich:
        https://blog.katzen-fieber.de/2014/10/beispielrechnung-barf/
        -Huhnrezept, Rindfleischrezept etc.

        Da ich genug Platz zum einfrieren habe, könnte ich glatt die Mengenangaben so übernehmen. :)

        Hier sind doch die einzelnen Supplemente schon aufgelistet. Das Einzige bei übrige Supplemente, da ist ein Strich, da wüßte ich jetzt nicht, was dazu gehört. Vielleicht Eierschalenpulver etc.? Denn das vermisse ich bei den Rezepten.

      • Huhu Evelyn!
        genau die Rezepte meine ich: die Frankenprey-Rezepte sind vollwertig, die "Suppi-Barf"-Rezepte nicht. Unter "übrige Supplemente" fällt eine Vielzahl verschiedener Suppis mit verschiedenen Mengen, zum Beispiel Eierschalenmehl, Meersalz, Seealgenmehl usw. Ich habe diese bewusst nicht aufgeschrieben, weil es mir hier nicht um "Abgucken", sondern um die Berechnung der Kosten – allgemein aber um "Selber Lernen" – geht. Jemand, der die Grundlagen nicht kennt, sollte meiner Meinung nach besser keine Rezepte abschreiben, weil er nicht weiss, was er anpassen kann/muss, wie er Mengen umrechnet, wo er mit der Dosierung aufpassen muss, wo er nicht überdosieren darf, wann er an einer Unterdosierung schrammt usw.

  10. Hi Miriam,
    hm danke für die Info. Aber nun bin ich noch mehr verunsichert.:)
    Wie soll ich denn da aber als Anfängerin beginnen? Habe mir schon alles durchgelesen, aber lernen und verstehen tut man ja die Dinge erst, wenn man sie macht.
    Ich finde nirgendswo einen richtigen “Fahrplan”, wie man an die Sache ran gehen muss. Deshalb dachte ich, man kann zu Beginn erstmal Rezepte “nachmatschen”. :)
    Quasi learning by doing.

    Welche von den 3 Methoden würdest du mir als Anfängerin empfehlen?
    Jetzt habe ich erstmal Fertig Barf bestellt, damit meine kleine Maus erstmal von dem Felix, Whiskas Fraß wegkommt und ich nach Wochen sehen kann, ob ihre Haut besser wird.

    • Wie DU richtig anfängst, kann ich dir natürlich nicht sagen ;) Ich hab damals angefangen, alles Seriöse, was ich finden konnte, zu lesen. Und mir selbst Notizen zu machen. Das hilft oft, um Zusammenhänge besser zu verstehen, wenn man es in "eigener Sprache" zusammenschreibt. Dann schauen, wo noch offene Fragen sind und diese auch recherchieren. So, dass man sich am Ende einen eigenen Fahrplan erstellt. Welche Methode zu einem selbst passt, ist meiner Meinung nach nicht davon abhängig, ob man "Anfänger" ist oder nicht. Sondern vielmehr davon, welche "innere Einstellung" man hat: "vertraust" du eher der Natur oder der Wissenschaft? Hast dus gern "genau" oder kannst du mit groben Spannen leben? Welchen Aufwand bist du bereit zu treiben? Das sind alles Fragen, die da mit einspielen.

      Frankenprey hört sich im ersten Moment "einfach" an – vor allem auch, weil das Schema der Zusammenstellung immer gleich bleibt und man nicht viele Supplemente braucht. Man ist mit dem einfachen Dreisatz oder der Prozentrechnung dabei. Aber wenn man keinen so guten Zugang zu Mathe hat, keine Ahnung von Nährstoffgehalten, Über-/Unterversorgung hat, ist FP auch nicht so einfach. Rohfütterung nach Bedarfswerten ("Barf mit Supplementen") ist viel Theorie, viel Rechnen, leider oft auch viel Verunsicherung. Allerdings hast du durch die Rechner/Kalkulator, die du brauchst (das mit Stift/Zettel zu rechnen, da wirste bekloppt :D ) eine Krücke, was Supplemente und Bedarfe angeht. Hat alles seine Vor- und Nachteile ;)

      Im Grunde ist keine der Methoden wirklich kompliziert und generell ist die Rohfütterung kein großes Ding, allerdings muss Grundwissen sitzen. Ohne das, wird man immer verunsichert bleiben. Egal, welche Methode man wählt.

      • Danke dir, das hat mir sehr geholfen.
        Genauso mache ich es ja jetzt. Lese seit Tagen schon viel und mittlerweile habe ich in deinem Blog auch die Seite gefunden, wo der Katzenfutter Kalkulator so schön erklärt wird.
        Den werde ich mir wahrscheinlich holen und was Mathe angeht, da bin ich fit.:)
        Ich muss nur noch schauen, was der kostet, denn es ist ja nicht das Einzigste, was man sich erst anschaffen muss, wenn man mit barfen beginnt.

      • Huhu Evelyn!
        Wenn du dir den einfach-Barf-Rechner anschaffen möchtest: der kostet so viel, wie dir eine Spende wert ist ;)

  11. Hi Miriam,
    ok danke.
    Jetzt gibt es leider das Problem, dass ich an den Kalkulator von Miss Pingle nicht ran komme. Da ich in dem Forum schon seit Tagen nicht freigeschaltet werde.
    Weißt du, ob es den auch noch woanders zu erwerben gibt?
    Ich habe zwar schon andere, auch kostenlose, im Netz gefunden, aber weiß nicht, ob die dann ähnlich gut sind.
    lg Evelyn

    • Den gibt es tatsächlich nur dort in diesem Forum. Es kann gut sein, dass Doreen momentan wieder viel um die Ohren hat und die Freischaltung etwas dauert. Ich kann dir dazu aber leider nichts Genaues sagen. Ich drücks jetzt mal nett aus: ja, es gibt viele andere – auch kostenlose -, aber es hat einen (oder mehrere) gute Gründe, warum ich den einfach-barf-Rechner oder den Kalkulator aus dem dubarfst-Forum empfehle und die anderen eher außen vor lasse. Es gibt welche, die sind unübersichtlich, es gibt welche, die sind fatal falsch, es gibt welche, die sind total veraltet und es gibt welche, bei denen das Preis/Leistungsverhältnis eine Frechheit ist. Und letztlich gibt es auch welche, bei denen mehrere dieser Punkte zutreffen :D

      Ich kann verstehen, wenn du ungeduldig bist – man will ja gleich anfangen! :D – aber ich denke, bevor du dir schnell "irgendwas" anschaffst, warte lieber ein paar Tage und erhalte dafür was Solides ;)

Schreib mir, was du darüber denkst







*freiwillige Angaben, deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!

Deine Eingaben werden auf Servern mit Sitz in Deutschland gespeichert, deine Webseite wird öffentlich verlinkt. Datenschutzhinweise



464 Artikel • 2.539 Kommentare • 200 Pingbacks