Die Artikel dieser Kategorie sollen dir einen kleinen Einblick in unseren Katzenhaushalt geben. Wir berichten über Alltägliches, aber auch kleine Geschichten und Probleme.

folgende 189 Artikel sind in der Kategorie "Persönliches" vorhanden:

Katze Janis sitzt in einem Haus Verpackungschips

Sind Verpackungschips aus Mais für meine Katze gefährlich?

vor 8 Stunden
Recherche
, , ,
294, 2


Wir alle kennen das: Katzen und Kartons ergeben oft eine große Liebesgeschichte. Doch nicht nur reinsetzen und daran herumknabbern scheint große Freude zu bereiten – auch das "Innenleben" muss genauestens … den ganzen Artikel lesen

Lagebericht 17.Februar 2018

Madame "ich esse meine Tabletten nicht" war heute zur Nachkontrolle. Da ja seit Mittwochabend alles wieder normal "lief" (*zwinker zwinker*) war schon abzusehen, dass auch die Nachuntersuchung positiv verläuft.

Der Doc hat Tiffy nochmal gründlich untersucht und war zufrieden. Heute Abend gibts dann die letzte Antibiotikatablette und dann dürfen meine Hände erstmal verheilen ;) Wir danken euch fürs Daumen drücken :*

Lagebericht 15.Februar 2018

Moinsen ihr Lieben!
Wie ihr ja mitbekommen habt, mussten wir mit Tiffy am Montag Abend zum Doc. Diagnose: Blasenentzündung. Nachdem sie Antibiotika und Schmerzmittel bekommen hatte, klappte das mit dem Pullern in der gleichen Nacht zumindest eingeschränkt. Ich achte darauf, dass sie etwas mehr als sonst trinkt, um die Blase besser durchzuspülen. Natürlich kommen ihr Milch und Thunfischwasser jetzt genau recht :D Gestern Abend gabs das erste Mal wieder Urinabsatz in normal großer Menge und ohne ausgeprägte Zeichen von Unwohlsein. Auch die Plüschmädels behandeln Tiffy jetzt wieder ganz normal und laufen nicht ständig um sie herum. Glücklicherweise hats kein Mobbing wegen Krankheit gegeben. Darüber bin ich ziemlich froh.

Sie bekommt nun zweimal täglich Antibiotikatabletten von mir. Da Madame bei der Medikamentengabe "ein wenig" eigen ist, ist das jedes Mal eine ganz spannende Sache :D Da alle Tipps und Tricks nichts helfen, bleibt mir derzeit größtenteils nur die direkte Zwangseingabe ins Maul übrig. Aber welcher Weg genau funktioniert, ändert sich ohnehin täglich :D Um einen letzten Versuch für eine dauerhafte "Überredungsstrategie" zu wagen, habe ich gestern Leerkapseln bestellt, in denen man "bittere Pillen" verstecken kann. Sie sind klein und aus Gelatine, sollten also ohne Zerkauen und vor allem schön einfach runterzuschlucken sein. Außerdem erhoffe ich mir, dass sie auch den Geruch der Tabletten etwas überdecken. Und wenn ich sie dazu zusätzlich eine Weile zwischen Leckerchen aufbewahren muss, damit sie deren Geruch annehmen… :D

Drückt uns die Daumen!

Lagebericht 13.Februar 2018

Bei der abendlichen Klo-Säuberungs-Runde fiel mir auf, dass Tiffy sich merkwürdig verhielt. Symptome wie aus dem Lehrbuch: mehrmaliges Aufsuchen des Katzenklos, Absetzen geringer Urinmengen, Schmerzlaute und Versuche, auf weiche Unterlagen zu Pinkeln. Helau, Blasenentzündung.

Auch die Plüschmädels zeigten ungewöhnlich großes Interesse an dem, was die Grand Dame da im Klo verzapfte und liefen ihr mehr als sonst hinterher. Also ab in die Klinik. Zum Glück kein Fieber. Eine Schmerzmittel- und eine Antibiotikaspritze später, wurden wir mit Antibiotikatabletten und einem Nachsorgetermin für Freitag entlassen.

Zuhause angekommen, musste natürlich zuerst die Box geöffnet werden ;) Noch beim Aussteigen drehte sich Tiffy zu mir um und nölte mich um Abendessen an. Nachtragend scheint Madame also diesmal nicht zu sein :D Hoffentlich sind zumindest die Schmerzen schnell weg… Ich werd also die nächsten Tage mit Klo-Stalking verbringen ;)

Update: Der Nachsorge-Termin wurde auf Samstag verschoben.

Lagebericht 25.Januar 2018

Gewicht damals: 2,2kg – Gewicht heute: 4,1kg

Interessant finde ich, dass sie seit Ende November zwar ein ganzes Stück gewachsen ist (ich hab ja teilweise vom "schwankenden Boot"-Gang = Wachstumsschub berichtet) aber nur 100g zugenommen hat.

Ich denke, auch das macht noch einmal deutlich, warum ich bei "Gewichtsproblemen" bei Kitten meist abwiegele und zur Geduld mahne: das Gewicht ist meist schon da, bevor die Körpergröße "nachzieht".

Lagebericht 23.Januar 2018

Ich liebe Lara :D
Gemüse schnibbeln und Kochen. Natürlich sind die drei Weiber immer dabei. Eine auf dem Tisch, eine auf dem Schrank, eine … ja, wo ist denn schwarz/rot?… Jedenfalls klemme ich mir meist ein Trockentuch in den Hosenbund, weil ich mir beim Kochen eben recht oft die Hände wasche und es dann gleich zur Hand hab. Ich drehe mich um, um etwas aus dem Schrank am anderen Ende der Küche zu holen.

Auf einmal schnellt eine Plüschpfote von der Sitzfläche des Stuhls her und hält mich am Tuch fest: Du hast den Wegzoll vergessen – erstmal kuscheln und Bauchi kraulen :D Ich schwöre, sie hat gegrinst :D <3

Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.

425 Artikel • 2.458 Kommentare • 199 Pingbacks

Archiv

Trage dich in unseren Newsletter ein