Lagebericht 07. Dezember 2017

Sieben Uhr morgens in Gelsenkirchen. Die halb verschlafene Napfschubse schmiert sich Frühstücksbrote. Brodelnd kocht das Frühstücksei im Topf. Die Eieruhr schrillt. Die Napfschubse nimmt den Topf von der heißen Herdplatte und will gerade das Ei unter kaltem Wasser abschrecken. Da sieht sie aus den Augenwinkeln 4Kilo "Schwarz/Rot" in Richtung Herdplatte fliegen. Noch während sie "Neeeeeein!" brüllt, dreht sich das Kitten auf der Herdplatte um. Es zischt und riecht verbrannt.

Mit der einen Hand das Wasser abdrehend, schnappt sie sich die kleine Mistkröte mit der anderen. Erstmal unter fließend Wasser die Pfoten abspülen. Schwarz/Rot findet das lustig und patscht im Wasserstrahl. Mit verbrannten Haaren an den klatschnassen Vorderpfoten wird Schwarz/Rot abgesetzt und fängt direkt wieder an, Mist zu bauen. Napfschubse merkt erst da, dass sie selbst sich mehr verbrannt hat als die Pfoten der Stuntkatze abbekommen haben.

Ein typischer Morgen im katzen-fieber-Haushalt. So schnell war ich schon lange nicht mehr wach ;)






Über Miriam


Miriam ist 34 Jahre alt und lebt seit 16 Jahren mit Katzen zusammen. Vor acht Jahren begann sie, ihr Wissen über artgerechte Katzenhaltung durch die Recherche in verschiedenster Fach-Lektüre zu erweitern. Mit jeder Menge Neugier und (Galgen-)Humor teilt sie ihr Wissen und ihre Erfahrungen mit anderen Interessierten. Nebenbei hat sie bereits ein Buch veröffentlicht, gibt Seminare zur Rohfütterung und hält Vorträge über verschiedene Aspekte der artgerechten Katzenhaltung.

Himbeeren und Sushi machen ihr das Leben mit ihren drei pelzigen Sklaventreiberinnen erträglicher.


Trage dich in unseren Newsletter ein und bleibe bequem auf dem Laufenden!

Vielen Dank für das Ausdrucken dieser Seite. Weiterführende Infos zum Thema, aber auch viele andere interessante und wichtige Themen findest du auf www.Katzen-fieber.de. Bitte beachte, dass auch die Bilder, Texte und Grafiken dieser Druckversion dem Urheberrecht unterliegen. Jegliche Weiterveröffentlichung ist untersagt. Das Zitieren der Texte ist nur mit Erlaubnis und Link zur Quelle erlaubt.

Schreib mir, was du darüber denkst







* Pflichtangaben
** deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!

408 Artikel • 2.389 Kommentare • 196 Pingbacks

Archiv

Trage dich in unseren Newsletter ein