11.Juli 2017 15:02 Uhr Testberichte , Clickertagebuch 2

[Kurztipp] Backmatten zweckentfremden – Mini-Leckerchen in Katzenmaulgröße

Lesezeit ca.: 1 minute, 17 Sek.

Vor Jahren habe ich diesen Tipp in einem Hundeblog gefunden. Da aber zu dem Zeitpunkt alles was mir gefiel, online ausverkauft war, geriet die Idee in Vergessenheit. Vor einiger Zeit jedoch hat mich eine befreundete Katzenhalterin – lieben Dank an Andrea W. ;) – wieder drauf gestupst: spezielle Silikonbackmatten mit Noppen oder Pyramiden sollen das Ablaufen von Fett bei der Zubereitung im Backofen erleichtern. Und so eine fettärmere und gesündere Ernährung erleichtern. Herumgedreht erleichtern sie auch uns Tierhaltern eine gesündere – weil selbstgemachte – Leckerchengabe unserer pelzigen Mitbewohner. Das langwierige Formen und Portionieren des "Leckerchenteigs" entfällt: einfach in die Noppen oder Pyramiden schmieren und schon haben wir Lecker in Katzenmaulgröße ;)




Die Backmatten sind in verschiedenen Formen, Formen und Preisklassen z.B. online bei Amazon erhältlich. Ob runde Noppen in schwarz, orange oder Pyramiden in rot oder schwarz: schaut, dass ihr möglichst nicht das preiswerteste Produkt auswählt. Das Silikon könnte beim ersten Gebrauch stark stinken und ausdünsten. Ich habe uns – wie unschwer zu erkennen – eine "Noppenmatte" in schwarz besorgt. So kann ich auf einen Schlag bequem knapp 570 perfekt portionierte Leckerchen herstellen – z.B. nach dem "Thunfisch-Zipfel"-Rezept – fürs Clickern oder einfach-so-verfüttern.

Wird die Matte nicht benötigt, kann sie einfach zusammengerollt werden und bleibt durch die Noppen/Pyramiden einfach in sich selbst stecken. Durch das flexible Silikon ist das Herauslösen der einzelnen Leckerchen kinderleicht.


Janis jedenfalls ist von der neuen Servierform begeistert :D

Drucker Icon

Über Miriam


Miriam ist 34 Jahre alt und lebt seit 16 Jahren mit Katzen zusammen. Vor acht Jahren begann sie, ihr Wissen über artgerechte Katzenhaltung durch die Recherche in verschiedenster Fach-Lektüre zu erweitern. Mit jeder Menge Neugier und (Galgen-)Humor teilt sie ihr Wissen und ihre Erfahrungen mit anderen Interessierten. Nebenbei hat sie bereits ein Buch veröffentlicht, gibt Seminare zur Rohfütterung und hält Vorträge über verschiedene Aspekte der artgerechten Katzenhaltung.

Himbeeren und Sushi machen ihr das Leben mit ihren drei pelzigen Sklaventreiberinnen erträglicher.


Trage dich in unseren Newsletter ein und bleibe bequem auf dem Laufenden!

Vielen Dank für das Ausdrucken dieser Seite. Weiterführende Infos zum Thema, aber auch viele andere interessante und wichtige Themen findest du auf www.Katzen-fieber.de. Bitte beachte, dass auch die Bilder, Texte und Grafiken dieser Druckversion dem Urheberrecht unterliegen. Jegliche Weiterveröffentlichung ist untersagt. Das Zitieren der Texte ist nur mit Erlaubnis und Link zur Quelle erlaubt.

bisher wurden 0 Kommentare zum Artikel geschrieben:

Schreib mir, was du darüber denkst







* Pflichtangaben
** deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!

406 Artikel • 2.360 Kommentare • 197 Pingbacks

Archiv

Trage dich in unseren Newsletter ein