12.Juni 2017 16:10 Uhr aus unserem Alltag 7

Messebericht “Faszination Heimtierwelt” Düsseldorf (2017)

Plakate der Faszination Heimtierwelt 2017

Lesezeit ca.: 9 Min., 9 Sek.

Wie bereits im Gewinnspielartikel angekündigt, habe ich am vergangenen Wochenende die "Faszination Heimtierwelt" in Düsseldorf besucht. Ich war sehr gespannt. Einerseits, weil ich endlich "meine Katzenmädels" wiedersehen würde – andererseits aber auch, weil die Messe mit einem "etwas anderen" Konzept wirbt: bewusst keine länger andauernde Ausstellung von lebenden Tieren. Letztlich war ich aber auch gespannt, weil ich bereits vor knapp 2,5 Jahren eine Messe eines anderen Veranstalters auf dem Areal Böhler besucht hatte: ein Reinfall. Wie ich die "Faszination Heimtierwelt" 2017 erlebt habe, möchte ich euch heute schreiben.

Öffnungszeiten, Eintrittspreise und Messeinfos

Die "Faszination Heimtierwelt" 2017 fand vom 10.-11.06 in den alten Schmiedehallen auf dem Areal Böhler in Düsseldorf statt. An beiden Tagen war die Messe von 10-18.00Uhr für Besucher geöffnet. Der Tagespreis für Erwachsene betrug 8,50€, Kinder bis 6 Jahren bekamen kostenlosen Eintritt und Besucherhunde wurden gegen einen Obulus von 2€ auf der Messe willkommen geheißen. Für die Besucherhunde galt Leinenpflicht. Der Nachweis einer gültigen Tollwutimpfung sowie eine Untersuchung durch einen Tierarzt (ein Zelt war im Eingangsbereich zu finden) waren ebenfalls nötig. Die ca. 120 Aussteller waren in der rund 8000qm großen Halle verteilt.

Die Industrieaussteller

Es gab Messestände von zahlreichen Ausstellern aus den Bereichen Hund, Katze und Aquaristik zu begutachten. Hierbei wurden sowohl die Bereiche Ernährung, Pflege, als auch Spielzeug und Zubehör abgedeckt. Für uns "Katzenleute" waren beispielsweise Bozita, Royal Canin, Dr. Clauders, Schulze Heimtierbedarf, Naturo, Happy Cat, SammyMerlin, Christopherus, Pets Nature oder Monika Pioch mit ihren Filzhöhlen vor Ort. Hundehalter konnten bei Nerf Dog, Crossdogging, Tierfreund, Dog Grooming oder Wildborn shoppen. Der Aquaristikbereich war mit Größen wie Tetra, Dennerle, Eheim, Juwel oder JBL vertreten.

Auch futtertester.de, Dokas, die deutsche Tierrettung, Preiskralle, Haustierradio, Canina, Tierschutzshop, Vorwerk und CdVet waren vor Ort.

Auf ein Wort…

Es ist nur logisch, dass ich auch diese Messe wieder einmal zum "Kontakte knüpfen" und "Fragen stellen" genutzt habe ;) So habe ich an den Ständen von Monika Pioch, Bozita, Futtertester, SammyMerlin, Pfötchensitter, Schulze Heimtierbedarf und "der Barf Shop" einen längeren Plausch eingelegt. Die Mitarbeiter am Tierfreund-Stand mussten mir leider mit Bedauern erklären, dass sie dieses Mal keine Produkte für die Katze dabei hätten. Nach einem kleinen flapsigen Wortwechsel wurden wir mit Kulis und Feuerzeugen "getröstet" :D

Die Mitarbeiterin am Stand der Pfötchensitter erklärte mir das Konzept hinter der Firma: nicht nur der stationäre und mobile Betreuungsservice gehört dazu, sondern auch Angebote zur Verhaltensberatung, zur Weiterbildung und Vermittlungshilfe von heimatlosen Katzen. Die Tombola am Stand brachte mir leider nur einen Schlüsselanhänger – dafür aber eine nette Unterhaltung ;) Mit den Mitarbeitern von Schulze Heimtierbedarf haben wir viel gelacht, einiges über die Produkte erfahren und uns ein wenig über meine euphorische Reaktion auf die Leckerchenkanone (siehe "meine Ausbeute") amüsiert :D

Am Stand von Futtertester.de erfuhr ich, dass in der kommenden Zeit eine Überarbeitung der Community stattfinden soll. Ich bat darum, eine kleine Verbesserung mit auf die to-do-Liste zu nehmen: wer sich zu einem Futtertest anmeldet und nicht zu den Glücklichen gehört, wünscht sich sicher eine Benachrichtigung. Bisher verläuft sich die Anmeldung im Sande, wenn man nicht als Tester ausgewählt wird. Ich finde das recht unbefriedigend und weiss, dass sich so einige Menschen unter Anderem auch deswegen bereits dort abgemeldet haben. Auch ich denke darüber nach. Mal schauen, was kommt ;)

Am Stand von SammyMerlin herrschte betriebsame und freundliche Atmosphäre: die Nähmaschine war mit am Stand und wurde fleißig genutzt ;) Ich habe mich mit beiden Inhabern über ihre Produkte unterhalten und mein Bedauern ausgedrückt, dass es keine Krawatten gäbe :D Ja, eine Fliege oder Krawatte ist zwar unnötig, kann aber – für 2 Sekunden getragen – auf einem Foto wirklich herzig aussehen. Wir waren einer Meinung, was Halsbänder und das länger andauernde Tragen angeht. Man erklärte mir auch, warum keine Krawatten im Sortiment wären: es scheint schlicht keine Länge zu geben, bei der sich die Katzen nicht gestört fühlen. Das kann ich als Argument nachvollziehen.

Bei Bozita erklärte man mir einiges über die strengen Auflagen zur Tierhaltung und zur Heimtierfutterproduktion in Schweden. So dürfen Antibiotika beispielsweise nur unter strengen Auflagen verabreicht werden, die Tiere müssten – soweit dies möglich ist – Freilandhaltung genießen und auch andere Auflagen wären recht streng. Insgesamt sei die Situation von Schlachttieren in Schweden weitaus tiergerechter als bei uns. Und auch das Katzenfutter von Bozita bestünde zum überwiegenden Großteil aus Muskelfleisch – auch, wenn dies nicht explizit vermerkt wäre. Ich werde mich dazu noch einmal unabhängig informieren und bin wirklich interessiert.

Frau Pioch durfte ich mit Fragen zu den Rohstoffen und der Herstellung ihrer Filzhöhlen löchern ;) Sie gab an, dass ihre Höhlen handgefilzt würden und zwar aus Schurwolle eines befreundeten Schäfers. Dass die Herstellung einer kleinen Höhle durchaus 4-6 Stunden dauern könnte und sie diese – unter Anderem auch – aus Qualitätsgründen allein und selbst herstellt. Nicht nur die Handarbeit und die qualitativ hochwertiges Rohstoffe unterscheiden ihre Höhlen von denen anderer Hersteller: schaut euch einfach nur einmal die Formen an ❤ Sie erklärte mir auch, dass sie Tageskurse anbietet, in denen man nach ihrer Anleitung einer der Höhlen selbst filzen könnte. Ich bekam auch gleich mit, dass sie das, was sie verspricht, auch zu halten scheint: eine Kundin, die eine ihrer Höhlen gekauft hatte, schien Beratung zu brauchen. Frau Pioch war sofort zur Stelle. Ich denke, in Zukunft werden auch meine Mädels in einer der formschönen Höhlen nächtigen dürfen ;)

Unzweifelhaft die meiste Zeit habe ich am Stand von "Der Barf Shop" verbracht. Zusammen mit Andrea (Janis Züchterin und gute Freundin) tauschten wir Erfahrungen und Meinungen aus, lachten viel und diskutierten über das Für und Wider verschiedener Rohfütterungskonzepte. Wir alle drei fanden es schade, dass die Rohfütterung von Katzen vor allem als kompliziert hingestellt wird, dass Sichtweisen oft verbohrt sind und dass viele Falschinformationen und Vorurteile herrschen.

Vereine und Co.

Nicht nur Industrieaussteller waren vor Ort – auch so einige Vereine hatten Stände auf der Messe. Unter anderem die Hamsterhilfe NRW e.V. , Birkenhof e.V., Fellfreunde e.V., IG Schildkrötenschutz und Nachzucht e.V., Kaninchenschutz e.V. oder die Lebenshilfe Gießen e.V. Auch die Listenhunde-Nothilfe e.V. und die IG Regenwaldzentrale waren ebenso vertreten wie die Schildkrötenauffangstation Dorsten e.v. und die Tiertafeln aus Düsseldorf und Neuss. Der Verband deutscher Schlittenhundesportvereine e.v. und auch die Vivarische Vereinigung e.V. waren auch vor Ort. Am Stand des Deutschen Haustierregister e.V. hat Andrea so einige interessante Infos erhalten.

Rahmenprogramm & andere Highlights

Zusätzlich zu Vereinen und Industrieausstellern wurde den Besuchern noch ein spannendes Rahmenprogramm geboten. Vor allem auf dem Aktionszirkel und im Fachforum gab es regelmäßige Termine. So wurden am Samstag insgesamt 6 verschiedene Aktionen im Aktionszirkel und am Sonntag 5 verschiedene Termine durchgeführt: dazu gehörten zum Beispiel Dog Frisbee oder Dog Dance. Das Fachforum bot am Samstag 8 Vorträge. Für den Sonntag waren 7 Vorträge geplant. Hier bekam der Zuhörer etwas über Tellington TTouch, über artgerechte Wohnungshaltung oder Vergesellschaftung von Katzen, aber auch über Aquaristik/Terraristik "auf die Ohren". Auch eine Vorführung zum Thema "erste Hilfe am Hund" gab es zu sehen – ja, Oli P. war auch da ;) Die Möglichkeit, Erinnerungsfotos *zu Andrea schiel* zu machen wurde von uns genutzt :D Außerdem gabs auch Vorführungen in der Dr. Clauders Beuteküche.

Daneben wurde den Kleinsten Kinderschminken, eine Ralley der Regenwaldzentrale und ein Malwettbewerb angeboten. Zudem gab es Gesundheitschecks für Hunde, Tierschutztombolas, einen Tierkrankenwagen zum Bestaunen und auch die Live-Einrichtung eines Aquascaping-Aquariums.

Video: Rundgang durch die Messe

Um etwa Minute 7 herum seht ihr mich ein paar Sekunden lang im Gespräch mit der Mitarbeiterin am futtertester.de-Stand ;)

Die etwas andere Messe?

Es wurde im Vorfeld angekündigt, dass diese Messe sich allein schon durch den bewussten Verzicht der Dauerausstellung lebender Tiere von manch anderer Messe unterscheidet. Mir sind aber auch noch ein paar andere erfreuliche "Kleinigkeiten" aufgefallen, die das Bild abrundeten. So liefen zum Beispiel in regelmäßigen Abständen Mitarbeiterinnen mit Besen oder Wischer durch die Halle und sorgten so für Sauberkeit. Die an zahlreichen Stellen aufgestellen "Notfalleimer" mit Holzspänen sollten ebenfalls zum Sauberhalten einladen. Auf der Damentoilette wurden verschiedene Toilettenartikel bereit gehalten: Deo, Haarspray, Taschentücher, Binden. Direkt im Eingangsbereich fanden die Besucher Ziehwägelchen, damit sie die gekauften Produkte nicht umständlich durch die Messehalle schleppen, sondern sie bequem hinter sich herziehen konnten.

Interessant fand ich auch, dass nur ein Restaurantbereich vorzufinden war und sonst komplett auf "Fressbuden" verzichtet wurde: manch anderer Veranstalter füllt gleich mit einem halben Dutzend davon die Lücken in seiner Halle.

Meine "Ausbeute"

Viel gelacht – viel gekauft ;) Ich habe die "neuen" Sorten der Catz Finefood Meatz (Hirsch und Ente) mitgenommen, eine neue Spielangel von selectcats ("Flattera") und 6 Packs Bozita Katzenfutter. Am Stand von Schulze Heimtierbedarf war es dann etwas mehr: 2 Dosen Porta 21 Huhn, den Cat Dancer und *kreisch* eine Leckerchenkanone. Ich gebe zu: ich mag ein wenig debil gewirkt haben, wie ich mich da so über das Teil gefreut habe, aber wie geil ist das denn bitte? – eine Leckerchenkanone! :D Zudem sind noch einige Futterproben in meinem Beutelchen gelandet. Auch Frau Pioch hat uns einen Filzknoten gesponsort ;) Hühnerfüße und Putenschenkel von "Der Barf Shop" durften natürlich auch nicht fehlen.

meine Mitbringsel

da in der Mitte liegt sie: die Leckerchenkanone :D

Mein Eindruck und Fazit des Tages

Ich persönlich habe einen durchaus positiven Eindruck dieser Messe gewonnen. Für eine Premiere war alles klasse organisiert – soweit ich das als Besucher nachvollziehen konnte – und vor allem auch abgerundet durchdacht. Die Ausgewogenheit zwischen Hund, Katze und Aquaristik war meiner Meinung nach eher gegeben als auf so manch anderer Messe. Dies hier war eindeutig nicht "Hund und n bisschen Anhang". Der Kleintierbereich mit Produkten für Nager und Vögel jedoch war meinem Eindruck nach nicht präsent. Das Rahmenprogramm war ausgewogen und interessant: Langeweile kam jedenfalls nicht auf. Es war sauber, gut klimatisiert und auch gut begehbar – die Stände waren nicht dicht-an-dicht platziert. Im Laufe des Tages wurde es etwas voller, jedoch habe ich mich zu keinem Zeitpunkt gehetzt oder gedrängelt gefühlt. Die Aussteller waren größtenteils locker und freundlich drauf. Auch die Mitarbeiter an der Info waren offen, sympathisch und sehr hilfsbereit.

Kurz: sehr gerne wieder!

Drucker Icon

Über Miriam


Miriam ist 34 Jahre alt und lebt seit 16 Jahren mit Katzen zusammen. Vor acht Jahren begann sie, ihr Wissen über artgerechte Katzenhaltung durch die Recherche in verschiedenster Fach-Lektüre zu erweitern. Mit jeder Menge Neugier und (Galgen-)Humor teilt sie ihr Wissen und ihre Erfahrungen mit anderen Interessierten. Nebenbei hat sie bereits ein Buch veröffentlicht, gibt Seminare zur Rohfütterung und hält Vorträge über verschiedene Aspekte der artgerechten Katzenhaltung.

Himbeeren und Sushi machen ihr das Leben mit ihren drei pelzigen Sklaventreiberinnen erträglicher.


Trage dich in unseren Newsletter ein und bleibe bequem auf dem Laufenden!

Vielen Dank für das Ausdrucken dieser Seite. Weiterführende Infos zum Thema, aber auch viele andere interessante und wichtige Themen findest du auf www.Katzen-fieber.de. Bitte beachte, dass auch die Bilder, Texte und Grafiken dieser Druckversion dem Urheberrecht unterliegen. Jegliche Weiterveröffentlichung ist untersagt. Das Zitieren der Texte ist nur mit Erlaubnis und Link zur Quelle erlaubt.

bisher wurden 7 Kommentare zum Artikel geschrieben:

  1. Huhu Miriam,

    Das hört sich wirklich alles ganz gut an.
    Na dann werde ich im nächsten Jahr auf jeden Fall hin fahren.
    Gab einen schönen abend

    Glg

    Maike mit Merlin und odin

  2. Servus liebe Miriam~~~)))
    Es ist immer wieder spannend,Deine Berichte zu lesen.,die auch viel wissenswertes beinhalten.
    Meine Katze hatte letztes Jahr eine Futtermittelunverträglichkeit und Neurodomitis bekommen.Große Wunden bedeckte ihren Rücken.Vorher hatte ich Sheba gefüttert.Anschließend alle möglichen Katzenfuttersorten ausprobiert.Select Gold vom Fressnapf bekommt ihr sehr gut.Es ist ein hoher Fleischanteil drinn.Ich würde gern noch ein anderes Futter ihr anbieten. Du schreibst von Bonzita und ich bin neugierig auf Deinen Bericht darüber.Gibt es noch eine andere Sorte,wo hoher Fleischanteil drinn ist ohne Gemüse und anderen Schnickschnack??? Katzen würden Mäuse kaufen, dieses Buch habe ich gelesen.Es ist schockierend~~~))). Freue mich auf Deine Antwort und liebe Grüße von Karin~~~)))?????

  3. Hallo!
    Ein interessanter Artikel, der die Messe realistisch wiedergibt.
    Kleiner Fehler: wir sind die Pfoetchensitter und haben Pfoetchensitters Katzenhotel im Angebot. “Pfötchenhotel” ist ein anderer Anbieter, der, ebenso wie wir, seinen Namen geschützt hat.
    Nicht dass es zu Mißverständnissen etc. kommt ;-)
    Liebe Grüße,
    Miriam Kuhl
    Pfoetchensitter.de

  4. ich habe dich geseheeeen! auch wenn ganz kurz. nächstes x komme ich gerne mit!!!

Schreib mir, was du darüber denkst







* Pflichtangaben
** deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!

408 Artikel • 2.389 Kommentare • 196 Pingbacks

Archiv

Trage dich in unseren Newsletter ein