Veröffentlicht: 02.Dezember 2016 um 18:00 Uhr - vor 2 Monaten aktualisiert

2392 Aufrufe, 11 Kommentare, Kategorie: Futter & Snacks, Markierungen: , ,

Tasty Cat Katzenfutter

Ich hatte in den letzten Wochen im Newsletter von Sandras Tieroase gelesen, dass eine neue Katzenfuttermarke auf den Markt kommen soll. Da nicht nur das Futter hochwertig sein sollte, sondern auch das "Drumherum" mein Interesse weckte, war für mich schnell klar, dass ich es testen musste. Die liebe Andrea(Janis Züchterin) hat uns einen Schwung Dosen zur Messe in Stuttgart mitgebracht und so haben wir getestet. Heute möchte ich euch vom "Tasty Cat" Katzenfutter berichten. Einen dicken Knutscher an Andrea – "danke" sagt auch "das Pack" ;) !

Inhalt, Hersteller und Preis

Das Alleinfuttermittel "Tasty Cat" wird für die Firma "Howetie" hergestellt – sie ist Einigen von euch sicherlich schon vom Futter "Sandras Schmankerl" ein Begriff. Derzeit sind 4 Geschmacksrichtungen in 200g Dosen erhältlich. Eine 200g Dose kostet momentan 1,19€.

Zusammensetzung der Sorte "Ente & Kaninchen"

  • 34,5% Entenfleisch, -leber, -herz
  • 34,5% Kaninchenherz, -leber, -lunge, -niere
  • 30% Fleischbrühe
  • 1% Mineralstoffe

Zusammensetzung der Sorte "Kalb & Pute"

  • 34,5% Kalbsfleisch, -lunge, -herz, -niere, -milz
  • 34,5% Putenfleisch, -leber
  • 30% Fleischbrühe
  • 1% Mineralstoffe

Zusammensetzung der Sorte "Huhn & Herz"

  • 39% Hühnerfleisch, -leber, -herz, -muskelmagen
  • 30% Rindfleisch, -herz, -lunge, -euter
  • 30% Fleischbrühe vom Huhn und Rind
  • 1% Mineralstoffe

Zusammensetzung der Sorte "dreierlei Geflügel"

  • 24,5% Entenfleisch, -herz
  • 24,5% Hühnerleber, – muskelmagen
  • 20% Truthahnfleisch, -herz, -leber
  • 30% Fleischbrühe
  • 1% Mineralstoffe

analytische Bestandteile

Ente &
Kaninchen
Kalb &
Pute
Huhn &
Herz
dreierlei
Geflügel
Protein 11% 11% 11% 11%
Fett 6% 5,5% 6% 6%
Rohasche 2% 2% 1,9% 1,9%
Rohfaser 0,4% 0,4% 0,4% 0,4%
Feuchtigkeit 79% 79% 79% 79%
Kalzium 0,3% 0,3% 0,26% 0,3%
Phosphor 0,25% 0,25% 0,2% 0,25%

Zusatzstoffe je Kg

  • 200 IE Vitamin D3
  • 50mg Vitamin E (alpha-Tocopherolacetat)
  • 1500mg Taurin
  • 0,2mg Jod als Calciumjodat, wasserfrei
  • 2mg Mangan als Mangan-2-Sulfat
  • 20mg Zink als Zinksulfat, Monohydrat, wasserfrei

Fütterungsempfehlung

Der Dosenaufdruck gibt eine tägliche Futtermenge von 200-400g Futter für eine ausgewachsene Katze mit 3-5kg Gewicht an. Das Futter könne nach dem Öffnen für etwa 24 Stunden im Kühlschrank aufbewahrt, soll aber zimmerwarm verfüttert werden. Auf den Dosen ist ebenfalls der Ratschlag zu lesen, immer frisches Trinkwasser zur Verfügung zu stellen.

Optik, Geruch und Konsistenz

tasty-cat-kaninchen-ente

Tasty Cat Ente & Kaninchen

Alle vier Futtersorten bestehen aus feinem Pate mit enthaltenen Stückchen von Innereien und Fett. Es ist nur wenig Gelee in den Dosen. Das Futter ist leicht trocken und hat einen dezenten Geruch. Alle vier Futtersorten zeigen eine natürliche Fleischfarbe. Ich habe jeweils noch einen Schwapp warmes Wasser zum Futter gegeben, damit es sich einfacher zerteilen lässt.

Was "Tasty Cat" besonders macht

Sandra möchte mit "Tasty Cat" in Sachen "bewusstes Konsumverhalten" und "Nachhaltigkeit" noch einen Schritt weiter gehen als bisher von Tierprodukten gewohnt: hier soll nicht schon am Dosenrand Schluss sein.

So soll auch das abfüllende Unternehmen besonders umwelt-(nachhaltige Energiegewinnung und Abgasentsorgung) und menschenfreundlich (langjähriger Familienbetrieb mit Mitspracherecht für die Mitarbeiter, Zusammenarbeit mit einer Behindertenwerkstatt) sein. Auch die Rohstoffe für das Futter sollen bevorzugt aus regionalen Quellen – mit kurzen Transportwegen – beschafft werden. Zudem wird mit dem Hinweis "keine Tierversuche" geworben. Zu guter Letzt werden 10 Cent pro verkaufter Dose "Tasty Cat" an eine – monatlich wechselnde – Tierschutzorganisation gespendet, dabei kann die entsprechende Organisation von den Verbrauchern selbst gewählt werden.


Was ist an diesem Futter meiner Meinung nach gut?

Gut finde ich ganz klar den hohen Feuchtigkeitsgehalt, die durchaus transparente Deklaration und das Fehlen von Getreide, pflanzlichen Ölen, pflanzlichen Nebenerzeugnissen und anderen pflanzlichen Beimischungen. Ich als Verbraucher erkenne unmissverständlich, welche Tierart im Futter verarbeitet wurde und auch, welche Teile davon. Die Analysewerte für Rohprotein, Rohfett und Rohfaser liegen in einem für mich guten Bereich – die Werte für Rohasche sind durchaus auch in Ordnung. Dass die Analysewerte für Kalzium und Phosphor ebenfalls angegeben sind, freut mich. Das Futter hat jeweils ein Ca/P-Verhältnis von 1,2-1,3:1 und einen Kohlehydrat-(bzw. Nfe-)Gehalt von 7,6-10% in der Trockenmasse – beides liegt für mich ebenfalls im Rahmen.

Positiv ist für mich ebenfalls, dass das im Futter enthaltene Vitamin A durch das natürliche Supplement "Leber" eingebracht wird und nicht noch einmal zusätzlich durch Mineralstoffmischungen. Der Jodgehalt liegt in einem guten Rahmen und ist im Gegensatz zu anderen Futtermarken erfreulich moderat.

Was ist an diesem Futter meiner Meinung nach weniger gut?

Wie fast bei jedem Fertigfutter bin ich bei der sehr hohen zugesetzten Taurinmenge (7142mg in der Trockensubstanz) recht skeptisch. Schade finde ich ebenfalls, dass die einzelnen Rohstoffmengen nicht näher aufgeschüsselt sind, kann aber den Hinweis zum Hintergrund aus unternehmerischer Sicht nachvollziehen. Der Euter in der "Huhn & Herz"- Sorte ist für mich nicht unbedingt prickelnd, macht aber – der Deklaration nach zu urteilen – nur einen sehr kleinen Prozentsatz aus.

Unsere Erfahrungen mit diesem Futter

tasty-cat-dreierlei-gefluegel

Tasty Cat dreierlei Geflügel

Kurz und Knapp: keine Mäkeleien, keine Verdauungsbeschwerden oder Dünnpfiff. Die Sorten "Ente & Kaninchen" und "Kalb & Pute" waren hier heiß begehrt ;)



Fazit für mich:
Ich sags wirklich nicht oft, aber das Futter und sein Gesamtkonzept überzeugt mich. Es hat meiner Meinung nach ein paar kleine Schwachstellen, diese sind jedoch "harmlos" und bei anderem Futter auch nicht besser. Dass hier nicht nur der Doseninhalt, sondern scheinbar (fast) die ganze Produktionskette unter gesundheitlichen und moralischen Gesichtspunkten gestaltet wird, ist ein erfreulicher Gedanke. Von mir gibts für dieses Futter einen klaren Kauftipp ;)

Du kannst das Futter direkt im Shop Sandras Tieroase kaufen und dir dort auch noch einmal genau die Philosophie hinter "Tasty Cat" durchlesen.

Drucker Icon

Vielen Dank für das Ausdrucken dieser Seite. Weiterführende Infos zum Thema, aber auch viele andere interessante und wichtige Themen findest du auf www.Katzen-fieber.de. Bitte beachte, dass auch die Bilder, Texte und Grafiken dieser Druckversion dem Urheberrecht unterliegen. Jegliche Weiterveröffentlichung ist untersagt. Das Zitieren der Texte ist nur mit Erlaubnis und Link zur Quelle erlaubt.

11 Kommentare - Hinterlasse eine Kratzmarkierung!

  1. Danke für den Tipp! vielleicht teste ich, bzw. meine 11 Pfötchen, es mal aus…
    LG

  2. Danke für den Bericht… ich bin immer froh, wenn ich neues hochwertiges Nassfutter finde, das vor allem getreidefrei ist (ich vermute, dass unsere Hazel eine Unverträglichkeit gegenüber Getreide hat, was sich darin äußert, dass sie nur alle 2 Tage ihr großes Geschäft macht und dann beim Kot bisschen Schleim und Blut beigemengt ist… aber nur GANZ wenig). Von daher bekommt sie jetzt ausschließlich getreidefreies Futter und wir hoffen, dass sich dadurch dieses Problem erledigt. Ich habe jetzt gerade eben das Sparpaket von Tasty Cat bei Sandras Tieroase bestellt und hoffe, unseren 3 Fellmonstern schmeckt das Futter.

  3. Das TastyCat kam bei meinen beiden sehr gut an. Die Philosophie dahinter finde ich super!!!

  4. Das Futter muß einen Süchtigkeitsfaktor in sich haben. Meine Katzen, die meiner Tochter und die Katze einer Freundin, sind verrückt nach diesem Futter.
    Habe schon bei Sandra’s Tieroase angefragt ob es auch mal 400 gr Dosen gibt.
    Eventuell ab Januar.

  5. Juhuuu
    Eine neue gute Futtermarke für meine Böckies!!

  6. Habe auch direkt mal drei Mixpacks geordert und bin gespannt. Die Philosophie dahinter sagt mir auch sehr zu. Und es ist zudem noch günstiger als mein bisheriger Lieferant Grau. 400-g-Dosen wären super!

  7. Das ist wirklich gutes Futter. Und im Gegensatz zu anderem „gutem“ Futter wird dieses hier bei uns auch gegessen und muss nicht eingetrocknet weggeworfen werden. Kaufe ich jetzt – neben einer anderen Marke, die heiß und innig geliebt wird – nur noch. Besonders 3-erlei Geflügel hat es meinen angetan.

  8. Nachtrag – leider gibt es (noch?) keine Fischdosen für meine Spanier

  9. Ich habe das Tastycat auf deine Enpfehlung hin gekauft, bevor unsere Miezen eingezogen sind, da mir gesagt wurde, sie würden querbeet alles kriegen, ob Aldi, Lidl, Penny oder Netto, und was soll ich sagen, es wird inhaliert! Meine 4 Monate alten Kitties fressen zwischen 300 und 400g pro Tag… dabei hat der Kater sicher nicht mehr als 1,5kg! Von meinen Miezen absolute Empfehlung.

  10. Tolle Seite. Danke für die vielen Informationen.Habe lange nach solchen Informationen gesucht, vor allem nach einem guten Nassfutter für unseren Kater, der Probleme mit dem Kotasatz und mit der Figur hat.
    Sind jetzt bei Sandras Schmankerl und Tastycat gelandet, wobei er eindeutig Tastycat bevorzugt.

Hinterlasse eine Kratzmarkierung!




* Pflichtangaben
** deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!

303 Artikel • 1.677 Kommentare • 157 Pingbacks

Newsletter

Newsletter Icon