09.Mai 2016 17:54 Uhr aus unserem Alltag 1

Messebericht „Hund & Katz“ Dortmund 2016

"Hund & Katz"-Messe 2016 in Dortmund

Lesezeit ca.: 6 Min., 9 Sek.

Wie fast immer, wenn eine Messe in meiner näheren Umgebung stattfindet, war ich auch dieses Jahr wieder einmal zu Besuch in Dortmund auf der "Hund & Katz", welche vom VDH ("Verband für das deutsche Hundewesen") ausgerichtet wird. Heute möchte ich euch Fotos zeigen, Informationen geben und von der einen oder anderen interessanten Begegnung berichten.

Zahlen, Daten & Fakten

"Hund & Katz"-Messe 2016 in Dortmund

Einblick in eine der 5 1/2 Hundehallen

Wie jedes Jahr wurde die "Hund & Katz" in den Dortmunder Westfalenhallen (Hallen 3B bis 8) veranstaltet. Dieses Mal fand sie von Freitag, den 06.05 bis Sonntag, 08.05.2016 – jeweils von 9-18 Uhr – statt. Laut Presseinformationen wurden für diesen Zeitraum etwa 42.000 Besucher und ungefähr 3200 Besucherhunde erwartet. Es waren ganze 8.771 Hunde (für Ausstellungen und Shows) gemeldet, welche aus 32 Nationen und 261 Rassen stammten. Die TOP3 der gemeldeten Hunde setzte sich aus Teckeln/Dackeln (273), Pudeln (247) und deutschen Doggen (226) zusammen.

Für die Hunde fanden sich 127 Zuchtrichter aus 19 Nationen ein: ihre Bewertungen sollten in den 50 Bewertungsringen durchgeführt werden.

Ausstellung des Family Cats Clus im Rahmen der "Hund & Katz"-Messe 2016 in Dortmund

die vorbereitete Bühne des Family Cats Club e.V.

Samstag und Sonntag fand die Katzen-Ausstellung des Family Cats Club e.V. statt: hier sollten noch einmal über 400 Katzen zu sehen sein. Ebenfalls auf der Messe vertreten waren 167 Industrieaussteller. Der reguläre Eintritt für einen erwachsenen Besucher betrug 10€.

Vorträge, Aktionen, Informationsstände und Events

Vortragsforum der "Hund & Katz"-Messe 2016 in Dortmund

das Vortragsforum in Halle 6

Neben Industrieausstellern, den Bewertungen an Hunden und Katzen und den Hunderassenvorstellungen gab es auch jede Menge Angebote fürs menschliche "Köpfchen" und zur Unterhaltung. So fanden Vorträge zum Apportieren mit dem Hund, Borreliose beim Hund, Allergien bei Hunden, Parasiten bei Hund und Katze und zu Zusammenführungen zwischen Hunden und Katzen statt.

Auch ein Foto-Workshop und Live-Fotoshooting mit Fotografin Gabriele Metz, sowie das "Dog Diving" standen auf dem Programm. Ebenso gab es Tipps zur Pflege bei Hund und Katze (durch den Bundesverband der Groomer) und auch Vorträge zur Körpersprache der Katze und homöopathischen Hausapotheke für die Katze (Barbara Teichmann). Im Vertragsraum der Halle 3B sollten zudem spezielle Katzenthemen (rassespezifische Eigenheiten, Pflege, Leinenführigkeit, Rassevorstellungen usw.) behandelt werden.

Rassevorstellung im Rahmen der "Hund & Katz"-Messe 2016 in Dortmund

eine der Rassehund-vorstellungen im Rahmen der Messe

Kostenlose Gesundheits- und Zahnchecks für die Besucherhunde wurden ebenfalls angeboten. Auf den verschiedenen Show-Ringen und Aktionsflächen gab es zudem zahlreiche kleinere Events: zum Beispiel das Dog Dancing, Trickvorführungem, Obedience-Vorführungen (Gehorsamkeitstraining), sowie Mitmach-Aktionen für Besucherhunde.

Für die kleinsten Besucher war eine Spaß-Ecke mit Unterhaltung eingerichtet. Der deutsche Tierschutzbund und der Tierschutzverein Groß-Dortmund waren zudem mit Informationsständen vertreten.

Industriestände für den Hund

"Hund & Katz"-Messe 2016 in Dortmund

noch ein Einblick in eine der Hundehallen

Über 100 verschiedene Industriestände für die hundebegeisterten Besucher gab es zu sehen. Neben Betten, Leinen, Pflegeprodukten und Spielzeug waren natürlich auch zahlreiche Futterhersteller vertreten – so etwa Grau, Bozita, Bosch Tiernahrung, Eukanuba oder Happy Dog. Auch der Hundeausrüster "Julius-K9" war ebenso vertreten wie Anbieter von Ergänzungsfutter- und Gesundheitsprodukten wie Canina Pharma oder CdVet. Wer durch die Reihen ging, konnte oftmals den Geruch der verschiedenen Snack- und Kauprodukt-Hersteller vernehmen ;)

Ebenfalls zu besichtigen gab es Informationsstände verschiedenster Hunderassen-Vereine.

Industriestände für die Katz

Messestand der Firma "Kristins Kratzbäume" im Rahmen der "Hund & Katz"-Messe 2016 in Dortmund

Kristins Kratzbäume war auch dieses Mal wieder mit ihrem Sortiment vertreten

Ungefähr 20 verschiedene Stände nur "für die Katz" waren auf der Messe vertreten. Darunter Anbieter von Futter (Pets Nature, Nestle Purina, Bozita, Bewital, Vet Concept) und/oder Zubehör (Schulze Heimtierbedarf) und Kratzbäumen (Kristins Kratzbäume, Rittmeyers, Petfun). Auch Tierpsychologin Barbara Teichmann war mit einem Stand vertreten. Ebenso wie purrmania und die neue Firma "catloo".

Catloo Einweg-Katzentoilette

das Catloo Einweg-Katzenklo…

Diese Firma stellt Einweg-Katzentoiletten aus Pappe her. Es ist klar, dass ich mir das einmal genauer erklären lassen musste ;) Die Toiletten sind in einer von zwei Versionen erhältlich: als "Schalen" – und Haubentoilette. Beide haben gemeinsam, dass sie aus Pappe sind, Holzstreu mitbringen und einfach entsorgt (auch recycelt) werden können. Eine dünne Plastikfolie am Boden der Toilette soll ein Vollsaugen mit Urin der Pappe verhindern. Ich persönlich bin jedoch eher skeptisch ob dieser neuen Erfindung – obwohl ich verstehen kann, dass sie besonders auf Reisen und vielleicht auch auf Ausstellungen eine interessante Alternative sein können.

Catloo Einweg-Katzentoilette

… hier sogar als Haubenversion mit herzförmigen Einstieg ;)

gemischte Industriestände

Industriestand der Firma "Jean Peau" im Rahmen der "Hund & Katz"-Messe 2016 in Dortmund

Messestand der Firma Jean Peau – es waren zahlreiche Pflegeprodukte erhältlich

Natürlich gab es auch Industriestände, die nicht nur auf Hunde- oder Katzenhalter spezialisiert waren, sondern ein gemischtes Sortiment anboten. Davon waren etwa 30-40 vertreten. Unter ihnen der ADAC, Vorwerk, das Kleintierkrematorium "im Rosengarten", Elras, Jean Peau, Haustierkost, die Kauoase, das Bonbonparadies oder "Tierportraits Engelmann". Auch viele andere Stände, die Pflegezubehör, Bettchen, Spielzeug, Kauprodukte und/oder Transportboxen anboten, bedienten natürlich gleichermaßen den Geschmack vieler Hunde- und Katzenhalter.

Werbeaufsteller der Firma "Fleischeslust"

Werbeaufsteller der Firma Fleischeslust – ich habe mir sagen lassen, dass dieser Marketingstreich für kontroverses Gerede gesorgt hat ;)

Meine Mitbringsel

Mitbringsel der "Hund & Katz" Messe 2016

Meine Ausbeute

Es ist klar, dass ich vor allem an den Industrieständen speziell für die Katze meine Neugier und Augen habe schweifen lassen. Wie schon öfter in der Vergangenheit habe ich mich nett mit Julia von der Firma "Pets Nature" unterhalten, habe interessante Informationen erhalten und durfte letztlich sowohl Testpäckchen der neuen Leckerlis "Catz Finefood Meatz" als auch des Ergänzungsfutters "Mousse" mit nach Haus nehmen. Auch das Augenreinigungsprodukt der Firma Jean Peau stand auf meiner Wunschliste. Ebenso wie Polsterbürsten von Elras: ich habe bisher viel Gutes darüber gehört und nun habe ich mir einfach mal zwei Versionen mitgenommen.

Nicht auf meinem Wunschzettel standen Spielzeuge von purrmania und Kauprodukte von der Firma Kauoase – trotzdem landeten auch sie in meinem Täschchen ;) Ich bin gespannt, wie die einzelnen Produkte bei uns ankommen und halte euch natürlich auf dem Laufenden.

Mein Fazit, meine Bitte

Wie immer war es natürlich voll, laut und vor allem spannend. Als Besucher prasselten hunderter neuer Eindrücke auf einen ein. Das Rahmenprogramm war meiner Meinung nach sehr unterhaltsam und brachte viele interessante Informationen. Es war abwechslungsreich gestaltet und besonders für Hundefreunde wirklich lohnenswert.

Wie auf fast allen Messen in diesem Themenbereich, merkt man leider, dass die Sparte "Katze" größtenteils mehr als stiefmütterlich behandelt wird. Auch wir Katzenhalter haben Geld, das wir sehr gerne sinnvoll investieren. Dafür möchten wir aber nicht in abgelegene Ecken oder unpersönliche Großkonzern-Online-Shops! Wir möchten auch einmal die Menschen hinter der Firma kennenlernen, mit ihren reden, ihre Produkte vor dem Kauf mit eigenen Augen sehen und mit eigenen Händen anfassen.

Im Vorfeld der Messe und auch währenddessen habe ich mich mit zahlreichen enttäuschten Katzenhaltern unterhalten, die sich das Ganze ausgewogener gewünscht/vorgestellt hätten. Ich bin ganz ehrlich: würde ich nicht vor allem für die Blog-Recherche und die persönlichen Kontakte solche Messen besuchen, wäre ich vermutlich auch sehr enttäuscht. Vor allem, wenn die Werbung mir suggeriert, ich käme auch als Katzenhalter "auf meine Kosten".

Meine Bitte an die Veranstalter lautet also: bitte bietet ein wenig mehr für die zahlungswilligen Katzenhalter an. Auch hier sind im Lauf der Jahre die Qualitätsansprüche, der Wunsch nach Transparenz und die Bereitschaft für kostspieligere Anschaffungen gestiegen – bitte nehmt auch uns ernst!

1791 vor 4 Wochen

Drucker Icon

Vielen Dank für das Ausdrucken dieser Seite. Weiterführende Infos zum Thema, aber auch viele andere interessante und wichtige Themen findest du auf www.Katzen-fieber.de. Bitte beachte, dass auch die Bilder, Texte und Grafiken dieser Druckversion dem Urheberrecht unterliegen. Jegliche Weiterveröffentlichung ist untersagt. Das Zitieren der Texte ist nur mit Erlaubnis und Link zur Quelle erlaubt.

bisher wurden 1 Kommentar zum Artikel geschrieben:

  1. Der Aufsteller von Fleischeslust war der Knaller! Ich hab mich grad nich mehr eingekriegt vor Lachen. Hab schon seltsame Blicke bekommen von meiner kleinen Tochter! Wer auch immer sich das hat einfallen lassen, Hut ab! Und dein Bericht liebe Miriam wie immer toll! :-)

Schreib mir, was du darüber denkst







* Pflichtangaben
** deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!

329 Artikel • 1.886 Kommentare • 171 Pingbacks

Archiv

Trage dich in unseren Newsletter ein