Veröffentlicht am Sonntag, 26.April 2015 um 14:51 Uhr
bearbeitet am 26.Februar 2016


Muffin riecht am Thunfisch-Pulver

Kurztipp: „Bestechungspulver“ mit Thunfisch-Geschmack

Viele von uns Dosis haben das Problem, dass die eigenen Katzen bei Futterumstellungen nicht mitziehen wollen: der Geruch ist ungewohnt, die Konsistenz ist ungewohnt und da wollen viele Katzen nicht einmal ein kleines Fitzelchen probieren. Auch kranke Katzen müssen oftmals mit Engelsgeduld zum Fressen überredet werden. Jeder Katzenhalter hat da so seine eigenen Tricks – manche bringen Erfolg, manche nicht. In der Barf-Gruppe in der ich Mitglied bin, hat die findige Birgit vor einiger Zeit ein Rezept gepostet, das "Appetitanregen" vielleicht in Zukunft für einige von uns ein wenig einfacher macht.

Ich habe das Rezept für das "Thunfisch-Bestechungspulver" in den vergangenen Tagen ausprobiert: meine Katzen sind begeistert. Danke an Birgit!

Welche Zutaten brauchen wir?

Zutaten für das Thunfischpulver

Das ist alles, was du für das Pulver brauchst

Die Liste ist kurz:

  • 1 Dose Thunfisch (im eigenen Saft)
  • 2 Eigelb

Los gehts

Zunächst wird der Thunfisch-Saft weggeschüttet und der Fisch gut abgewaschen. Lasse ihn gut abtropfen und trenne in der Zwischenzeit Eiweiss und Eigelb voneinander: wir brauchen nur das Eigelb der beiden Eier.

Thunfisch und Eigelb vermischen

Thunfisch und Eigelb vor dem Mixen

Beides zusammen (Eigelb und Thunfisch) kommen nun in den Mixer, bis sich eine zähflüssige Thunfisch-Paste bildet. Diese wird nun schön gleichmäßig auf ein Backblech aufgestrichen und im Backofen gebacken.

Thunfischmischung auf dem Backblech verteilen

Die Thunfischpaste wird aufs Backblech verteilt

Du solltest die Paste bei niedriger Temperatur (50Grad) ausreichend lange trocknen lassen. Bei uns hat das knappe 5 Stunden gedauert. Zwischenzeitlich habe ich die bereits getrocknete Paste immer mal wieder ein wenig "zerbröselt": so trocknet sie insgesamt schneller und gleichmäßiger. Damit die Feuchtigkeit aus dem Backofen entweichen kann, solltest du einen Kochlöffel in die Tür klemmen. Meine Katzen waren vom Geruch des Pulvers während dem Trocknen regelrecht wahnsinnig :D

Sobald alles trocken ist, kannst du die Masse entweder von Hand kleinbröseln oder nochmal in den Mixer stecken: fertig ist das Bestechungspulver.

Thunfischpulver im Glas

Das fertige Thunfischpulver

Thunfischpulver aus der Mikrowelle

Unsere liebe Leserin Jutta hat sich Gedanken gemacht, wie man die Trocknungszeit verkürzen kann und hat einfach mal das Experiment "Pulver aus der Mikro" gestartet. Sie hat die vorbereitete Thunfisch-Paste bei einer Leistung von 850Watt etwa 20 Minuten lang getrocknet, dabei immer mal wieder zerbröselt und gewendet. Danach hat sie das Pulver gemahlen und noch einmal 15 Minuten in der Mikrowelle nachgetrocknet. Insgesamt soll es etwa eine Stunde gedauert haben, um aus der feuchten Paste trockenes Pulver herzustellen.

Wie lange ist das Pulver haltbar?

Je nachdem, wie trocken das Pulver ist und wie es gelagert wird, kann es sich durchaus ein paar Monate halten. Wichtig ist ein verschlossener Behälter und kein Kontakt mit Feuchtigkeit. Unser Pulver hält im Schraubglas (siehe Artikelbild) bisher knapp 4 Monate – ohne, dass ich Veränderung an Konsistenz, Geruch oder Optik erkennen könnte. Auch die Katzen nehmen es nach dieser Zeit immer noch gut an.

Bei zukünftigen Umstellungsversuchen oder Mäkelphasen kannst du ein klein wenig Thunfisch-Pulver über das Futter geben und so vielleicht deine Katze zum Fressen animieren. Bei uns kommt das Pulver sehr gut an ;)

Hat dir der Artikel gefallen? Dann bewerte ihn:
4.78 / 5 (86 votes)

13155 Aufrufe, erstellt in der Kategorie: Ernährung , Selbstgemacht

Markierungen für diesen Artikel: , , , , ,

Vielen Dank für das Ausdrucken dieser Seite. Weiterführende Infos zum Thema, aber auch viele andere interessante und wichtige Themen findest du auf www.Katzen-fieber.de. Bitte beachte, dass auch die Bilder, Texte und Grafiken dieser Druckversion dem Urheberrecht unterliegen. Jegliche Weiterveröffentlichung ist untersagt. Das Zitieren der Texte ist nur mit Erlaubnis und Link zur Quelle erlaubt.

33 Kommentare - Hinterlasse eine Kratzmarkierung!

  1. Meine Katzen lieben auch Thunfisch. Habe deshalb auch festgestellt, sobald es X + Y + THUNFISCH!!! ist, wird es gefressen, egal nach was es sonst schmeckt oder drin ist. ;)

    Werde das in Kürze mal ausprobieren, ich habe noch so einige gute Futtersorten daheim die leider nur mittelprächtig ankamen. Mit Thunfisch-Pulver als eine Art Katzenketchup („Mit Ketchup kann man alles essen! Schmeckt dann halt alles nach Ketchup!“) könnte es zum Genuß werden.

    • "Katzenketchup" – Den Begriff muss ich mir merken :D Ich wünsche viel Erfolg!

      • Danke! Eine Frage habe ich noch, muss unbedingt „in eigenem Saft“ sein, ohne (z.B.) Sonnenblumenöl, Olivenöl, Kochsalz, Meersalz? Salz mögen sie zwar, ist aber ganz und gar nicht gut für die Nieren, soweit ich weiß. Aber wie sieht es mit Olivenöl aus?

      • Huhu Long!
        Generell würde ich keiner Katze den Thunfisch mit "Schnickschnack" geben, sondern nur den im eigenen Saft. Man kann das Öl zwar abwaschen, aber beim Salz sieht das ja wieder anders aus.

  2. Oh, wie toll, das nächste, was ich ausprobieren werde. Vielleicht bekomme ich die beiden dann zum Fisch fressen.
    Aber schmunzeln muss ich auch: Ich muss, um Balou barfen zu können, zeriebenes gefriergetrocknetes Hühnchenfleisch (gekauftes Leckerli) über`s Futter zu geben. Gut zu wissen, dass nicht nur ich so was mache :-)

  3. Hallo Miriam, dass klingt ja toll und ich werde aus ausprobieren. Ich benutze als Bestechungspulver meistens die gefriergetrockneten Fleischsnacks von Thrive und Cosma, d.h. Cosma XXL Thunfisch, Cosma Thai Entenleber und Thrive Leber, die lassen sich super zerbröseln über dem Futter. Nur so als Tipp. Gruß, Sven

    • Huhu Sven!
      Danke für den Tipp. Leider stehen meine gar nicht auf die gesunden Leckerchen :D Aber zum Glück brauchen wir auch nicht wirklich Bestechung – momentan zumindest nicht. Man weiss ja nie, wann das mal nötig sein könnte.

  4. Das sieht sehr lecker aus ! Schnurr

  5. Klasse Idee!
    Ich nehme für solche Zwecke bereits das Hefepulver (Vitamin B) von „Pfotenliebe“. Aber Dein Rezept werde ich auch gleich ausprobieren.

  6. Hallo. Das geht doch bestimmt auch mit Hühnchen? Schon mal jemand getestet?

  7. Hallo Miriam,
    Klar. Das mach ich dann auf jeden Fall. Wobei ich grad festgestellt hab das sie Thunfisch wohl doch mögen…. mal so,mal so :-)
    Liebe Grüße
    Nadia

  8. Hallo,
    super Tipp. Bin echt gespannt ob es kranken Kätzchen als Bestechung hilft.
    Mein Kater wird gerade wahnsinnig und versucht die Backofentür von oben zu öffnen während das Pulver trocknet und ich denke er wacht jetzt 5 Stunden in der Küche. :-)
    LG

  9. Ich würde es super gerne ausprobieren, doch da gibt es eine Frage… Belästigt der Geruch des Thunfisches, da ja der Ofen leicht geöffnet sein muss. Unsere Nachbarn sind nicht so die Katzen/Fischfreunde und meckern schon rum wenn wir frisch geangelten Fisch mitbringen und ausnehmen :D

  10. Hey Caro,
    also das Pulver habe ich noch nicht ausprobiert, aber ich habe mal Seelachs-Chips produziert und die mussten auch ca. 2 Stunden im (leicht) geöffneten Ofen trocknen. Da Küche und Wohnzimmer bei mir ineinander über gehen, hatte ich auch die Befürchtung, es könnte fürchterlich stinken, ist aber nicht der Fall. Es riecht auch nicht stärker, als wenn Du für Dich ein Fischgericht kochst, also Deine Nachbarn sollte das nicht beeinträchtigen. Und wenn es doch Beschwerden gibt, kannst Du immer noch behaupten, Du kochst für Dich ;)
    Dagegen kann schließlich niemand was sagen :D

  11. Boah .. vielen lieben Dank für diesen tollen Tip!
    Unsere Mama hat uns auch das Pulver gemacht und wir sind begeistert!

    Herzliche Schnurrer,
    Nelly, Mikey und Benny

  12. Hallo,
    ich habe den Thunfisch gerade im Ofen. Würde jetzt gerne mal wissen wie lange ea sich hält, denn dann würde ich nächstes mal mehr pulver produzieren. Vielen lieben dank im voraus

    • Huhu Sari!
      Es kommt drauf an, wie man das Pulver lagert und wie trocken es ist. Meines hab ich (sieht man oben im Bild) im April gemacht und kann bisher noch keine Veränderung (Geruch, Optik) erkennen. Ich persönlich würde also sagen, dass es sich durchaus mehrere Monate hält, wenn es gut trocken ist und in einem verschlossenen, luftdichten Behälter gelagert wird.

  13. Hallo Miriam, habe heute das Bestechungspulver gemacht und was soll ich sagen es hat wunderbar geklappt und mein Kater Honduras liebt es. So kann ich jetzt Medikamente besser verabreichen. Ich bin total begeistert. Danke das du das Rezept mit uns geteilt hast.

  14. Ich hab das Rezept gestern auch ausprobiert, weil meine beiden Jüngsten (zwei Sibirische Waldkatzen im Alter von fast 9 Monaten) ihr Dosenfutter mal heissinnig lieben und dann wieder links liegen lassen, als hätten sie es mit der Zumutung des Jahrhunderts zu tun. Da das Futter nicht gerade günstig ist und obendrein noch hervorragend gesund, wollte ich sie natürlich dazu bringen, es doch zu verspeisen. Und was soll ich sagen: Mit dem Pulver hat es bis jetzt gut geklappt. Ich schütte es entweder über ihre Portion drüber oder mische es drunter – und sie stürzen sich drauf, als hätten sie seit Tagen nichts mehr gekriegt. Super Tipp also, klappt bestens!
    Aber da die Herstellung etwas langwierig ist, versuch ich es auch mal mit den Cosima-Leckerlis, die eine Beiträgern genannt hat, das wäre natürlich die einfachste Variante. Falls das nicht klappt, wird halt wieder Thunfischpampe gebacken. Was tut man nicht alles für die lieben Fellnasen ;-)

  15. Liebe Miriam, ich bin vor kurzem über Deine Seite gestolpert und finde sie richtig klasse! Da meine vier Miezen zurzeit auch ziemlich mit dem Katzenfutter rummäkeln und immer den Hungertod geprobt haben, habe ich das Rezept ausprobiert: Ich habe es bei der Zubereitung schon „verteidigen“ müssen, da irgendeiner seinen niedlichen Katzenkopp immer im Topf hatte und es war wirklich schwierig, das Blech in den Ofen zu bekommen ;-). Fazit: Sogar das am wenigsten gemochte Futter wurde ohne murren und knurren genüßlich aufgefressen, als wäre es die Leibspeise schlecht hin. Ganz lieben Dank! Der Tipp ist Gold wert!

  16. Hallo ihr …

    So jetzt werde ich auch mal was dazu schreiben.

    Als ich hier so gelesen habe dachte ich so – ja ist klar warum sollte eine. Katze das jetzt fressen,wo ich schon 1Jahr lang alles versucht habe mein Kater an Leber zubekommen.Er musste von Leber immer würgen. Bin los habe alles gekauft … Habe es dann auf die Leber gemacht und hingestellt … Ich dachte ich fall um – er hat die komplette Leber gefressen ^^ …. Ich glaube ich habe noch nie so Doof aus der Wäsche geschaut 😂😂…

    Liebe Grüße von Coffee und Mir

  17. Hallo ihr Lieben,
    ich fräse seit 2 Tagen das Internet. Suche Tipps, Rat, Informationen zur Unterstützung. Einer meiner Kater hatte letzten Donnerstag Niereninsuffizienz mit Harnröhrenverschluss. Er bekam Infussion, Antibiotika, und Katheder, mehrere Tage und soll, sollte nun eine Penisamputation bekommen. Steine, Bakterien wurden nicht festgestellt. Sein alleiniges Lieblingsfutter Thunfisch (roh, gekocht, Trockenfutter etc.). Das darf er nicht mehr haben. Er soll Urinaryfutter fressen. Nachdem er über 2 Tage gar nichts zu sich genommen hat, hab ich versucht alles mögliche zu kochen, habe sämtliche Urinaryfuttersorten, rohe Fleischsorten (kein Schweinefleich) an ihm getestet. Alles ohne Erfolg.
    Heute habe ich hier vom Thunfischpulver gelesen. Es ist bereit im Backofen. Beide Kater sitzen davor und inhalieren den Duft. Bin echt gespannt ob ich damit Erfolg habe <3

  18. :( Ich hab das Gefühl, ich bin hier die einzige, bei der das Pulver nicht gut ankommt.

    Ich war total begeistert, als ich hier davon gelesen habe und habe es gleich ausprobiert.. wird total ignoriert bzw. kurz dran geschnuppert und dann links liegen gelassen.

    Finde ich total schade… riechen tut es aber noch :-D Extra geschnüffelt.

    Vllt. ist es bei mir noch zu grob oder so, keine Ahnung. Aber eigentlich sollte das nicht stören.

    Ich gebe aber noch nicht auf.

  19. Meine beiden Fellnasen haben es nach Fertigstellung leider auch nicht gemocht.

  20. Guten morgen,
    hab gehört, dass man nicht soviel Thunfisch verfüttern soll wegen Quecksilberbelastung ?

  21. Huhu ihr lieben,

    wer hat die Mikowellen-Variante schon ausprobiert?
    Desweiteren einen Ganz lieben gruss an Jutta für den Tipp…
    Werde es mal einfach ausprobieren

    Ganz liebe Grüsse an Miriam für die supertolle Website

Hinterlasse eine Kratzmarkierung!




* Pflichtangaben
** deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!