Veröffentlicht: 06.Februar 2015 um 18:00 Uhr - vor über 2 Jahren aktualisiert

2528 Aufrufe, bisher keine Kommentare, Kategorie: Bücher & Medien,

Buch „Woran du erkennst, dass deine Katze deinen Tod plant“

Buch "woran du erkennst, dass deine Katze deinen Tod plant"

Dieser Testbericht wurde zum letzten Mal vor mehr als einem Jahr bearbeitet. Der Inhalt ist möglicherweise nicht mehr aktuell.

Ich glaube, viele von uns Katzenhaltern haben einen etwas schrägen Humor: nicht umsonst ist der Begriff "Dosenöffner" so weit verbreitet. Wir wissen eben, dass unsere Katzen ihren eigenen Kopf haben und wir Menschen in ihrer Welt manchmal nur "(lästiges) Beiwerk" sind. Wir wissen das und lieben sie trotzdem ;) Kein Wunder also, dass ein Buch über Katzen und ihre Mordgelüste zum New York Times Bestseller wurde.

Infos zum Buch:
Titel: "Woran du erkennst, dass deine Katze deinen Tod plant"
Verlag: Wiley-VCH Verlag GmbH & Co
Autor: the Oatmeal
Preis: 12,99€
ISBN: 978-3-527-50741
Seitenzahlen: 130 Seiten

Inhalt und Aufmachung

Das Buch besteht aus vielen kleinen Comic-Strips, die jeweils kleine Kurzgeschichten erzählen. Die einzelnen Bilder sind farbig abgedruckt und in einem recht einfachen – aber dennoch überzeugenden – Zeichenstil gehalten. Insgesamt sind 24 kleine Geschichten enthalten. Der Leser wird beispielsweise mitgenommen in den Büroalltag der beiden Kater Bob & Bob und erfährt, wie sie ihre menschlichen Kollegen in den Wahnsinn treiben. Auch Geschichten aus dem Alltag eines Katzenhalters sind humorvoll aufbereitet. Einen – selbstverständlich nicht ernst gemeinten – Abschnitt, wie man erkennt, ob der eigene Kater homosexuell ist, enthält das Buch ebenfalls. Den Abschluss des Buchs bildet eine kleine lustige Tabelle, in der aufgezählt wird, warum Katzen besser als Babies sind.

Meine Meinung zu diesem Buch

Die kleinen Geschichten regen zum Schmunzeln an und sind sehr unterhaltsam. Keine Geschichte ist wirklich lang oder komplex: alles ist sehr abwechslungsreich und insgesamt kommt keine Langeweile auf. Ich habe das Buch recht schnell durchgehabt, habe mich aber stellenweise köstlich amüsiert. In vielen Geschichten habe ich so manche Situation wieder erkannt, die ich selbst schon mit meinen Katzen erlebt habe, es gab einen gewissen "Aha-Effekt" – Hier erfährt der Leser die "wahren Hintergründe" so mancher Katzen-Verhaltensweisen ;)



Fazit für mich:
Wer ernstgemeinte oder sachliche Lektüre sucht, ist hier falsch. Das Buch trieft durch und durch vor Humor. Es ist sicher kein Buch, dass man haben muss, aber es kann so manchen Abend versüßen. Als Geschenkidee für den einen oder anderen Dosi eignet es sich sicherlich gut.

Drucker Icon

Vielen Dank für das Ausdrucken dieser Seite. Weiterführende Infos zum Thema, aber auch viele andere interessante und wichtige Themen findest du auf www.Katzen-fieber.de. Bitte beachte, dass auch die Bilder, Texte und Grafiken dieser Druckversion dem Urheberrecht unterliegen. Jegliche Weiterveröffentlichung ist untersagt. Das Zitieren der Texte ist nur mit Erlaubnis und Link zur Quelle erlaubt.

Bisher wurde dieser Artikel noch nicht kommentiert. Sei der Erste, der seine Meinung hinterlässt!

nach oben

Hinterlasse eine Kratzmarkierung!




* Pflichtangaben
** deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!

302 Artikel • 1.666 Kommentare • 156 Pingbacks

Newsletter

Newsletter Icon