Veröffentlicht am Freitag, 28.März 2014 um 18:00 Uhr
bearbeitet am 12.Februar 2015


GranataPet Nassfutter Seelachs und Meeresfrüchte

GranataPet DeliCATessen Seelachs & Meeresfrüchte

Dieser Testbericht wurde zum letzten Mal vor mehr als einem Jahr bearbeitet. Der Inhalt ist möglicherweise nicht mehr aktuell.

Abwechslung und hochwertiges Füttern wird bei uns groß geschrieben. Ich probiere gern neue Futtersorten und -marken aus, um den Speiseplan meiner Miezen ständig zu erweitern. Bei meiner Recherche über Katzenfutter und zu unseren Futtervergleich stieß ich auf die Marke "GranataPet". Nach ersten Vergleichen und Analysen war für mich klar, dass auch wir dieses Futter einmal ausprobieren müssen.

Der heutige Futter-Testbericht zeigt euch, welche Erfahrungen wir mit der Sorte "Seelachs & Meeresfrüchte" gemacht haben und wie unsere Meinung dazu ausfällt.

Inhalt und Preis

Das Futter ist in 100g, 200g und 400g-Dosen erhältlich. Je nach Inhalt und Verpackungsgröße ist ein Preis von etwa 0,53€ bis 0,75€ pro 100g für diese Sorte fällig. Wie fast immer sind größere Dosen und Sparpacks natürlich preiswerter. Wir haben uns einen 6er-Pack 200g-Dosen für 6,58€ gegönnt, wobei wir eine "5 + 1 gratis"-Aktion wahrgenommen haben.

Zusammensetzung

  • Seelachs, Meeresfrüchte und Huhn (72%) bestehend aus:
    • 36% Seelachs
    • 18% Meeresfrüchte
    • 18% Hühnchenfleisch
  • Fleischbrühe
  • 1% Granatapfelkerne
  • 1% Lachsöl
  • Mineralstoffe (Calciumcarbonat)

analytische Bestandteile

  • Protein: 10,4%
  • Fettgehalt: 5,8%
  • Rohasche: 2,0%
  • Rohfaser: 0,4%
  • Feuchtegehalt: 81%
  • Calcium: 0,18%
  • Phosphor: 0,15%
GranataPet Nassfutter in der Dose

geöffnete Futterdose

ernährungsphysiologische Zusatzstoffe je Kg

  • Vitamin A: 3000 IE – 300ie/100g
  • Vitamin D3: 200 IE
  • Vitamin E: 30mg
  • Biotin (Vitamin H): 300mcg *
  • Taurin: 1500mg
  • Zink (als Zinksulfat, Monohydrat): 15mg
  • Mangan (als Mangan -(III)- sulfat, Monohydrat): 3,0mg
  • Jod (als Calciumjodat, wasserfrei): 0,75mg
  • Selen (als Natrium-selenit): 0,03mg

* mcg = Mikrogramm (1000 Mikrogramm sind 1 Milligramm)

Fütterungsempfehlung

  • 2 – 3kg Körpergewicht: 100g Futter
  • 3 – 5kg Körpergewicht: 100-200g Futter
  • 5 – 7kg Körpergewicht: 200-300g Futter
  • 7 – 10kg Körpergewicht: 300-550g Futter

Optik, Geruch und Konsistenz

GranataPet Nassfutter Seelachs und Meeresfrüchte

GranataPet Katzenfutter im Napf

Das Futter besteht aus Pate mit leicht gelblichen, festen Gelee. Das Futter ist hell fleischfarben und recht trocken, weswegen ich das Untermischen von Wasser empfehle, um eine bessere Konsistenz der Mahlzeiten zu erreichen. Beim Öffnen der Dose und beim Einfüllen in den Napf fällt ein dezenter Geruch nach "Corned Beef" auf. Er ist aber nicht störend und fällt nur auf, wenn man mit der Nase wirklich nah herangeht ;)

Beim Zerteilen des Futters konnte ich keine Unterschiede zwischen den einzelnen Fleischsorten ausmachen, auch die Granatapfelkerne sind nicht zu sehen. Alles hat eine Hackfleisch-ähnliche Konsistenz – allerdings recht fein gewolft – und auch Farbunterschiede fallen nicht auf.


Was ist an diesem Futter meiner Meinung nach gut?

Der Anteil an Bestandteilen tierischen Ursprung ist mit 72% recht hoch, auch der Feuchtigkeitsgehalt ist – wie bei allen Nassfuttern – ordentlich. Dosi kann durch die einigermaßen klare Deklaration sofort ausmachen, wie die Verhältnisse der tierischen Bestandteile zueinander aufgestellt sind. Zucker, irgendwelche undefinierten pflanzlichen Bestandteile, Eiweißextrakte oder Getreide sind nicht im Futter enthalten.

Protein-, Fett- und Rohfasergehalt des Futters sind gut, der Rohaschegehalt ist auch in Ordnung. Das Verhältnis von Kalzium zu Phosphor ist mit 1,2:1 sehr gut.

Was ist an diesem Futter meiner Meinung nach weniger gut?

Obwohl das Verhältnis der tierischen Inhaltsstoffe zueinander klar angegeben ist, weiss der Verbraucher hier nicht, welchen Anteil genau Muskelfleisch und Nebenerzeugnisse in den einzelnen Posten ausmachen. Auch sagt die Deklaration nicht aus, welche Nebenerzeugnisse verwendet wurden. Das Kalzium-Phosphor-Verhältnis des Futters ist gut, jedoch sind beide Mineralstoffe in zu großen Mengen im Futter enthalten.

Der Tauringehalt liegt mit umgerechnet knapp 7900mg pro Kilogramm Trockensubstanz des Futters mehr als extrem über den Empfehlungen von 1700-2000mg. Der Inhalt an Fleischbrühe ist nicht explizit angegeben, kann jedoch mit einer einfachen Rechnung selbst herausgefunden werden – er liegt etwa bei 25%. Der Zusatz von Granatapfelkernen entspricht zwar auch nicht unbedingt meinen Prioritäten für Katzenfutter, kann jedoch – meiner Meinung nach – aufgrund des geringen Anteils vernachlässigt werden.



Fazit für mich:
Das Katzenfutter "DelCATessen Seelachs & Meeresfrüchte" von GranataPet ist ein hochwertiges und zudem recht preiswertes Futter. Wenn man bedenkt, dass eine durchschnittliche 4-Kilo-Katze von diesem Futter – laut Hersteller-Angaben – nur etwa 100-200g frisst, ist man mit durchschnittlich etwa 0,60€ pro Tag dabei. Da soll nochmal Einer sagen, hochwertiges Futter wäre teuer! Von uns gibt es eine Empfehlung für dieses Futter, auch, wenn es ein paar Schwächen hat.


Kaufe GranataPet Katzenfutter günstig über unseren Partnerlink bei Zooplus.de:

Bitte beachte die Hinweise zu Partnerlinks.

Hat dir der Artikel gefallen? Dann bewerte ihn:
3.95 / 5 (19 votes)

4691 Aufrufe, erstellt in der Kategorie: Futter & Snacks

Markierungen für diesen Artikel: ,

Vielen Dank für das Ausdrucken dieser Seite. Weiterführende Infos zum Thema, aber auch viele andere interessante und wichtige Themen findest du auf www.Katzen-fieber.de. Bitte beachte, dass auch die Bilder, Texte und Grafiken dieser Druckversion dem Urheberrecht unterliegen. Jegliche Weiterveröffentlichung ist untersagt. Das Zitieren der Texte ist nur mit Erlaubnis und Link zur Quelle erlaubt.

4 Kommentare - Hinterlasse eine Kratzmarkierung!

  1. Ich füttere schon längere Zeit GranataPet, und finde dieses Futter recht gut. Meine Stubentiger fressen alle Sorten sehr gerne. Bei 13 Katzen ist dieses Futter leistbar. Kann ich nur weiterempfehlen!
    Cat

  2. Guter Test, vielen Dank dafür!
    Eine kleine Ergänzung: laut Herstellerangaben werden gar keine tierischen Nebenprodukte verwendet, daher auch keine Deklaration…

  3. Hey
    Ich wollte mich im Namen unserer Katze(n) bedanken :)
    1. Für den Artikel zu diesem Futter (ich habe sie noch nicht mit derartiger Begeisterung fressen sehen)
    Und
    2. Allgemein für den Blog – er hilft mir echt viel, da wir als Katzenanfänger momentan 1 Große mit 5 fachem Anhang zu versorgen haben!

  4. Hallo – danke für die ausführliche Info!
    Auch mein Kater bekommt GranataPet und Feringa Fleischmenü im Wechsel. Er mag unterschiedliche Sorten dieses Futters. Wir sind zufrieden und unser Schwarzer „glänzt wie lackiert“ :)

Hinterlasse eine Kratzmarkierung!




* Pflichtangaben
** deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!