21.September 2013 19:09 Uhr Futter & Snacks 0

Dreamies Katzenleckerchen

Lesezeit ca.: 3 Min., 39 Sek.

In fast jedem größeren Supermarkt, in Tierfachmärkten und sogar in manchem Baumarkt gibt es sie: die Katzenleckerchen der Marke "Dreamies" von Mars. In quietschebunte Tütchen verpackt, erinnern sie uns im Vorbeigehen oft daran, dass die Stubentiger zu hause nie genug Leckerchen haben können. Auch für meine Katzen habe ich in der Vergangenheit gleich mehrere Tüten in ihrem Katzen-Schrank gelagert. Den Katzen scheint es zu schmecken, für fast jeden Gourmet gibt es entsprechende Geschmacksrichtungen. Ich als Dosi mache mir da mehr Gedanken um die Zusammensetzung der Dreamies.

Hersteller, Inhalt und Preis

Diese Leckerchen werden für die Firma "Mars" hergestellt. Es gibt sie in vielen verschiedenen Geschmacksrichtungen, in Mix-Packungen und in zwei verschiedenen Verpackungsgrößen (60g und 110g). Die Preise für eine Packung variieren – je nach Anbieter und Verpackungsgröße bzw. Angebotspreis – etwa zwischen 1,84-2,15€ pro 100g. Mögliche Geschmacksrichtungen sind beispielsweise:

  • mit Lachs
  • mit Rind
  • mit Huhn
  • mit Thunfisch
  • mit Käse
  • mit Ente
  • mit Pute
  • als Käse & Rind-Mix
  • als Huhn & Käse-Mix
  • als Lachs & Käse-Mix
  • als Huhn & Enten-Mix
  • usw.

Inhaltsstoffe und Zusammensetzung

Dreamies Füllung

ein Blick ins "Innere": die Füllungen

Im Grunde sind die Inhaltstoffe bei allen Geschmacksrichtungen identisch, bis auf die geschmacksgebenden Komponenten – welche aber nur einen Bruchteil der Inhaltsstoffe ausmachen – und ein paar kleine Anpassungen bei vereinzelten Sorten. Die Zusammensetzung:

  • Getreide
  • Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (u.a 4% der geschmacksgebenden Komponente)
  • Öle und Fette
  • Mineralstoffe
  • Milch und Molkereierzeugnisse (z.B. bei Käsefüllung)
  • pflanzliche Nebenerzeugnisse (z.B. bei Sorte "Mr. Felltastisch")

analytische Bestandteile

  • 19-23% Protein
  • 21-23% Rohfett
  • 10-12,2% Rohasche (anorganischer Stoff)
  • 0,2-0,9% Rohfaser
  • Omega-6-Fettsäuren: 23582mg/kg (bei Sorte "Mr. Felltastisch")
  • Brennwert: 409-417kcal/100g

Zusatzstoffe

  • teilweise Antioxidantien und/oder Farbstoffe
  • 5010-5241IE Vitamin A
  • 8,3-14,5mg Vitamin B1
  • 7,3-14,2mg Vitamin B2
  • 3,7-5,8mg Vitamin B6
  • 553-580IE Vitamin D3
  • 87-101mg Vitamin E
  • 20,5-26mg Kupfersulfat Pentahydrat
  • 39,5-115mg Mangan-2-Sulfat-Monohydrat
  • 1,7-2,2mg Kaliumjodit
  • 176-511mg Zinksulfat Monohydrat

Optik, Geruch und Konsistenz

Dreamies Größenvergleich

die einzelnen Snacks im Vergleich zu einer 5-Cent-Münze

Die einzelnen Leckerchen-"Kissen" sind etwa 0,8x1cm groß. Je nach Geschmacksrichtung haben sie eine etwas andere Farbgebung: von hellbeige (Käsefüllung), über fast orange (Lachs) bis dunkelbraun (Rind). Auch die Farbe der cremigen Füllung variiert je nach Geschmacksrichtung. Die Dreamies sind fest, bröseln aber schnell und hinterlassen einen krümeligen, süßlich riechenden Film auf den Fingern.

Fütterungsempfehlung

Der Verpackungsaufdruck gibt eine mögliche tägliche Fütterungsmenge von etwa 20 Stück an, die Tagesration Futter sollte entsprechend reduziert werden. Der Hinweis, dass frisches Trinkwasser in einem Extranapf ständig zur Verfügung stehen sollte, ist ebenfalls abgedruckt. Laut Aufdruck sind die Leckerchen nach Anbruch der Tüte innerhalb von 4 Wochen aufzubrauchen, sowie kühl und trocken zu lagern.

Was ist an diesen Leckerchen meiner Meinung nach gut?

Die Tüten der Leckerchen sind wiederverschließbar, das ist für mich definitiv ein Pluspunkt. Zudem sind die einzelnen Snacks so groß – vielmehr klein ;) – , dass sie von den Katzen schnell und gut gefressen werden können.

Was ist an diesen Leckerchen meiner Meinung nach weniger gut?

Auch, wenn Leckerchen nur einen sehr kleinen, unregelmäßigen Teil der Ernährung einer Katze ausmachen (sollten), finde ich, sollte man dennoch darauf achten, dass sie einigermaßen gesund sind. Für mich zeigt die Zusammensetzung der Dreamies, dass sie letztlich nichts anderes sind als Trockenfutter in kleineren, überteuerten Verpackungsgrößen. Dabei gibt es Trockenfutter, welches weitaus besser zusammengesetzt ist. Die Inhaltsstoffe der Dreamies Leckerchen sind zum großen Teil pflanzlich, was für einen Fleischfresser wie die Katze nicht unbedingt gesund ist.

Die Deklaration lässt leider keinen Schluss auf die einzelnen Mengen und die Herkunft der Bestandteile zu.



Fazit für mich:
Nachdem ich mir einmal gründlich die Zusammensetzung der Dreamies Leckerchen angesehen habe, kam ich schon ein wenig ins Gruseln. Ich denke, wenn die Katze nur wenig davon bekommt, kann man die ungesunde Zusammensetzung durchaus verschmerzen. Katzen, die mehr Leckerchen bekommen (z.B. beim Clickern) sollten allerdings auf andere, gesündere und besser zusammengesetzte Leckerchen zurückgreifen. Meine Katzen lieben die Dreamies leider, also gibt es dennoch alle paar Monate mal ein Tütchen ;) .

Kaufe Dreamies günstig über unseren Partnerlink bei Zooplus.de:

Bitte beachte die Hinweise zu Partnerlinks.

6287 vor 6 Monaten

Drucker Icon

Vielen Dank für das Ausdrucken dieser Seite. Weiterführende Infos zum Thema, aber auch viele andere interessante und wichtige Themen findest du auf www.Katzen-fieber.de. Bitte beachte, dass auch die Bilder, Texte und Grafiken dieser Druckversion dem Urheberrecht unterliegen. Jegliche Weiterveröffentlichung ist untersagt. Das Zitieren der Texte ist nur mit Erlaubnis und Link zur Quelle erlaubt.

Schreib mir, was du darüber denkst







* Pflichtangaben
** deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!

344 Artikel • 2.021 Kommentare • 179 Pingbacks

Archiv

Trage dich in unseren Newsletter ein