Veröffentlicht: 21.September 2013 um 20:04 Uhr - vor über 2 Jahren aktualisiert

2150 Aufrufe, 1 Kommentar, Kategorie: Spielzeug, Markierungen: ,

Catit Senses Futterlabyrinth

Catit Futterlabyrinth

Dieser Testbericht wurde zum letzten Mal vor mehr als einem Jahr bearbeitet. Der Inhalt ist möglicherweise nicht mehr aktuell.

Die Firma "Catit" bietet eine ganze Reihe verschiedenster Intelligenzspielzeuge für die Katze. Sie sind teilweise zu einer großen Spiellandschaft kombinierbar. Eines dieser Intelligenzspielzeuge ist das Senses Futterlabyrinth von Catit. Das Futterlabyrinth ist insgesamt etwa 33cm hoch und besteht aus 3 Teilen: das eigentliche Labyrinth, der Standfuß mit integrierter Auffangschale und die gummierte Anti-Rutsch-Matte. Die Auffangschale für Leckerchen hat einen Durchmesser von 24cm, das Futterlabyrinth misst im Durchmesser 19cm.

Das Futterlabyrinth hat 3 Ebenen, welche durch die Katze von außen nur mit den Pfoten erreichbar sind. Die Löcher zum Hindurchstecken der Pfoten sind oval, etwa 4cm hoch und 11-13cm breit. Das Futterlabyrinth hat im (herausnehmbaren) Deckel ein großes Loch, das erleichtert zum Einen das Einfüllen der Leckerchen, zum Anderen verlockt es leider die Katzen auch dazu, ihr Köpfchen hineinzustecken und sich so einfacher an die Leckerchen zu "mogeln".

Oberseite des Futterlabyrinths

Deckel des Futter-Labyrinths

Mit einem Durchmesser von etwa 11cm muss der Katzenkopf schon recht groß sein, um nicht durch dieses Loch zu passen. Die Reinigung des Futterlabyrinths ist recht einfach, da alle Teile aus Plastik bestehen, eine ebene Oberfläche haben, kaum Ecken vorhanden sind und zudem auch alle Teile bequem auseinander gebaut werden können. Auf- und Abbau des Futterlabyrinths ist kinderleicht.

Durch das Verstellen eines Einsatzes auf der zweiten Ebene des Futterlabyrinths kann man den Schwierigkeitsgrad beim Spielen auf eine von 3 Stufen verändern: geöffnete Löcher, leicht geschlossene Löcher und halbe Breite der Löcher (siehe Bild unten). Da dies die einzige Veränderung ist, die man vornehmen kann, wird das Spielzeug leider auch schnell langweilig. Geübte Katzen halten sich nicht lange damit auf.

verstellbare Etagen des Futterlabyrinths

verstellbare Zwischen-Etage

Apropos "nicht lange aufhalten": Viele Katzen haben laut Berichten ihrer Halter ihre ganz eigene Methode, an die Leckerchen aus dem Futterlabyrinth zu kommen. Entweder wird – wie bereits erwähnt – der Kopf durch die Öffnung des Deckels gesteckt oder aber das ganze Labyrinth wird kurzerhand umgekippt, um so an seine wertvolle "Füllung" zu gelangen.

Die gummierte Anti-Rutsch-Matte und der breite Standfuß verhindern leider das Umkippen und Umherschieben des Spielzeugs nicht. Mein Kater hat indes noch eine ganz andere Möglichkeit gefunden, sich seine Leckerchen ohne viel Arbeit zu beschaffen: er wackelt wie an einem Baum und wartet, bis sich die Leckerchen in der Auffangschale sammeln. Kreativ ist er ja ;)



Fazit für mich:
Das Catit Senses Futterlabyrinth ist ein nettes Spielzeug für zwischendurch. Rabiate und einfallsreiche Katzen umgehen das Labyrinth komplett und haben aufgrund der unausgereiften Bauweise des Spielzeugs die Möglichkeit, ganz ohne Anstrengung an ihre Leckerchen zu kommen. Das Futterlabyrinth wird umhergeschoben, umgekippt und gerüttelt, bis wortwörtlich die Leckerchen fliegen.
Leider ist es meiner Meinung nach kein fordernder oder besonders langanhaltender Spielspaß.

Kaufe das Catit Senses Futterlabyrinth günstig über unseren Partnerlink bei Zooplus.de:

Bitte beachte die Hinweise zu Partnerlinks.

Drucker Icon

Vielen Dank für das Ausdrucken dieser Seite. Weiterführende Infos zum Thema, aber auch viele andere interessante und wichtige Themen findest du auf www.Katzen-fieber.de. Bitte beachte, dass auch die Bilder, Texte und Grafiken dieser Druckversion dem Urheberrecht unterliegen. Jegliche Weiterveröffentlichung ist untersagt. Das Zitieren der Texte ist nur mit Erlaubnis und Link zur Quelle erlaubt.

1 Kommentar - Hinterlasse eine Kratzmarkierung!

  1. hat sich bei uns als Fehlkauf rausgestellt, da es recht schnell mangels Standfestigkeit umgeworfen wurde, was die Katzen wiederum erschreckt hat..

Hinterlasse eine Kratzmarkierung!




* Pflichtangaben
** deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!

309 Artikel • 1.740 Kommentare • 161 Pingbacks

Newsletter

Newsletter Icon