04.Oktober 2012 9:54 Uhr Bücher & Medien 0

Buch “Homöopathie für Katzen”

Buch Homöpathie für Katzen

Dieser Testbericht wurde zum letzten Mal vor mehr als einem Jahr bearbeitet. Der Inhalt ist möglicherweise nicht mehr aktuell.

Lesezeit ca.: 2 Min., 30 Sek.

Jede Katze wird einmal krank. Wird sie schwer oder chronisch krank oder hat langfristige Verhaltensprobleme kann Homöopathie als alternative Heilmethode Unterstützung bei der Heilung bringen. Homöopathie ist ein komplexes und schwieriges Thema, das Grundwissen in Dosierung und genaue Diagnose voraussetzt. Um mich einmal näher mit dieser Behandlungsmethode auseinander zu setzen und mir etwas Grundwissen anzueignen, habe ich mir das Buch "Homoöpathie für Katzen" aus dem blv Verlag angeschafft.

Infos zum Buch:
Titel: "Homöopathie für Katzen: Symptome / Dosierung / Behandlung"
Verlag: blv Buchverlag
Preis: 9,95€
ISBN: 978-3835407640
Seitenzahlen: 96 Seiten

Inhalt und Aufmachung

Zuerst fällt auf, dass das Buch ganz ohne zusätzliche Bebilderungen und Fotos gestaltet ist. Die kurze Einleitung zu Herkunft, Herstellung und Hintergedanken der Homoöpathie geht ebenso auf Fragen der Auswahl des geeigneten Arzneimittels ein. Potenzierung und Dosierung sind ebenfalls Inhalt dieses Kapitels.

Im nächsten Kapitel wird eine mögliche Zusammenstellung einer homöopathischen Hausapotheke für die Katze erläutert. Das darauf folgende Kapitel befasst sich mit dem Thema der ersten Hilfe durch homöopathische Mittel. Behandlung von Verletzungen, Wunden, Stichen, Bissen, Schockzuständen und Narkosefolgen werden hier thematisiert.

Im folgenden und größten Abschnitt des Buches geht es "zur Sache". Hier finden sich Beschreibungen zu Krankheitssymptomen und den möglicherweise passenden Mitteln. Hier zeigt sich, wie umfangreich und komplex das Thema Homöopathie ist: zu den einzelnen Symptomen und Beschwerden werden meist mehrere Mittel zur Behandlung vorgeschlagen. Die Aufgabe des Halters besteht nun darin, das richtige Mittel aufgrund von Stärke und Ausprägung der Krankheitssymptome und Verhalten der Katze zu ermitteln. Die Dosierung, Art und Dauer der Behandlung ist jeweils angegeben.

Das Buch bietet sehr viel und umfangreiches Wissen kompakt zusammengestellt. Dem unerfahrenen Leser wird es allerdings aufgrund der kurzen (und teilweise zu allgemein gehaltenen) Formulierungen schwer fallen, das richtige Mittel für seine Katze zu finden. Es werden sowohl akute Situationen, wie chronische Krankheiten und weniger bedrohliche Symptome (Schnupfen, Durchfall), aber auch Verhaltensprobleme thematisiert. Letzteres findet allerdings mit 4 Seiten verhältnismäßig wenig Beachtung.


Fazit für mich:

Das Buch "Homöopathie für Katzen" aus dem blv Verlag ist meiner Meinung nach hartes Brot. Obwohl es extrem umfangreich ist, kann es besonders für Anfänger mühselig und schwierig werden, sich zurecht zu finden. Etwas fortgeschrittenere Dosis werden dieses Buch allerdings sehr zu schätzen wissen: es bietet zahlreiche Behandlungsvorschläge und thematisiert vom einfachen Schnupfen bis zur chronischen Nierenerkrankung Alles, was das Feld "Homöopathie" hergibt.

Das Buch ist einfach, aber sehr übersichtlich gestaltet, man findet schnell, was man sucht. Die zusätzlichen Erklärungen zu Potenzierung und Dosierung machen die Behandlung einfacher. Allerdings ist die Auswahl des geeigneten Mittels aufgrund der kurz gehaltenen Beschreibungen recht knifflig. Anfänger sollten sich parallel zur Lektüre Ratschläge und/oder Bestätigung bei fachkundigen Personen (Tierarzt oder Tierheilpraktiker) holen. Zur Hilfe bei Behandlung von Verhaltensproblemen bietet dieses Buch allerdings meiner Meinung nach recht wenig Inhalt.

1295vor über 3 Jahren

Drucker Icon

Über Miriam


Miriam ist 34 Jahre alt und lebt seit 16 Jahren mit Katzen zusammen. Vor acht Jahren begann sie, ihr Wissen über artgerechte Katzenhaltung durch die Recherche in verschiedenster Fach-Lektüre zu erweitern. Mit jeder Menge Neugier und (Galgen-)Humor teilt sie ihr Wissen und ihre Erfahrungen mit anderen Interessierten. Nebenbei hat sie bereits ein Buch veröffentlicht, gibt Seminare zur Rohfütterung und hält Vorträge über verschiedene Aspekte der artgerechten Katzenhaltung.

Himbeeren und Sushi machen ihr das Leben mit ihren drei pelzigen Sklaventreiberinnen erträglicher.


Trage dich in unseren Newsletter ein und bleibe bequem auf dem Laufenden!

Vielen Dank für das Ausdrucken dieser Seite. Weiterführende Infos zum Thema, aber auch viele andere interessante und wichtige Themen findest du auf www.Katzen-fieber.de. Bitte beachte, dass auch die Bilder, Texte und Grafiken dieser Druckversion dem Urheberrecht unterliegen. Jegliche Weiterveröffentlichung ist untersagt. Das Zitieren der Texte ist nur mit Erlaubnis und Link zur Quelle erlaubt.

Schreib mir, was du darüber denkst







* Pflichtangaben
** deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!

408 Artikel • 2.389 Kommentare • 196 Pingbacks

Archiv

Trage dich in unseren Newsletter ein